Die Geburt Die Geburt
Geschrieben von Möwenkind am 31.08.2017, 0:20 Uhr zurück

Re: epi no balloon

Da ich nur negatives gehört hatte, habe ich es gelassen (hatte auch furchtbare Angst vorm Reißen und habe lange mit dem Gedanken gespielt) und bin bei beiden bisherigen Geburten ohne Dammriss davon gekommen. Allerdings waren es zwei recht lange Geburten mit zwei eher zarten Kindern.
Meine Hebamme meint, dass es viel entscheidender sei, wie viel die Frau selbst auf ihren Körper hört wann zu pressen sei etc., anstatt auf andere als das Gewebe selbst. Bei Hausgeburten (meine zweite war eine) passieren angeblich weniger Verletzungen.
Ob das jetzt immer so stimmt, oder ich zufällig ein Ammenmärchen bestätige, kann ich Dir nicht sagen. Zur Vorbereitung auf die dritte Geburt werde ich am besten ganz viel schlafen um den ET herum

LG
M

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Die Geburt
Mobile Ansicht