Die Geburt Die Geburt
Geschrieben von Bibabi am 29.07.2017, 8:18 Uhrzurück

Entbindungserfahrungen Berlin

Hallo ihr Lieben. :)

Ich komme aus Berlin (Neukölln) und denke über eine geeignete Entbindungsstation nach. Leider finden sich oft nur alte Berichte.

Ganz nah liegt das Klinikum Neukölln - leider oft schlecht bewertet. Das St. Joseph Krankenhaus in Tempelhof ist auch nicht weit aber soll oft überfüllt sein. Westend hat gute Bewertungen aber ist dafür sehr weit.

Hat jemand von euch evtl. Erfahrungsberichte oder Tipps für ein geeignetes Klinikum bzw vielleicht sogar gegenteilige Erfahrungen in den genannten Entbindungsstationen gemacht?

Freue mich über Rückmeldungen

Liebe Grüße

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*12 Antworten:

Re: Entbindungserfahrungen Berlin

Antwort von LinaFe am 29.07.2017, 17:33 Uhr

Zur stillen Geburt meines Sohnes (22. Woche) 2014 waren wir in Neukölln. Den Umständen entsprechend wurden wir sehr gut betreut. Ich habe damals bewusst ein Krankenhaus gewählt das weit weg war von zu Hause, um die Erinnerungen an einem anderen Ort zu haben.

Unsere Tochter habe ich 2015 im Westend mit Beleghebamme entbunden und war auch sehr zufrieden (wir wohnen da quasi um die Ecke). Die Kleine musste wegen Gelbsucht noch auf die Neo und auch dort war die Betreuung super. Wir konnten jederzeit zu ihr und ich durfte so lange stationär bleiben bis wir beide gehen durften.
Für Januar bin ich auch wieder (mit Beleghebamme) im Westend angemeldet.
Das Westend ist sehr schnell voll, da muss man sich quasi sofort nach der 12. Woche anmelden.
Von der Gyn im St. Joseph hört sich man auch viel Gutes, ich habe dort während meiner Ausbildung (auf der Orthopädie) vor vielen Jahren ein Praktikum gemacht und habe mich sehr unwohl gefühlt. Das ist aber meine persönliche Erfahrung und hat mir nichts mit der Gyn zu tun.
Das Waldfriede soll auch sehr gut sein, allerdings haben die keine Kinderstation und es ist in Zehlendorf.

Wann ist denn dein ET?

 

Re: Entbindungserfahrungen Berlin

Antwort von Himbeere90 am 29.07.2017, 21:26 Uhr

Eine Bekannte arbeitet im St.Josephs und da höre ich nur Gutes!

 

Re: Entbindungserfahrungen Berlin

Antwort von Simmy86 am 29.07.2017, 22:46 Uhr

Ich habe im Auguste Viktoria in Tempelhof entbunden und war sehr zufrieden. Die haben allerdings keine Kinderstation und als ich da war, war wenig los.
St Joseph war mir irgendwie zu überlaufen, habe sowohl positives wie auch negatives darüber gehört.

 

Re: Entbindungserfahrungen Berlin

Antwort von Bibabi am 29.07.2017, 22:59 Uhr

Danke für das Teilen deiner persönlichen Erfahrungen! Das mit deinem Verlust tut mir sehr leid und sehr verständlich, dass du da möglichst weit weg vom gewohnten Umfeld sein wolltest!

Das Westend sagt mir auch sehr zu, auch wenn es weit weg ist.

Mein ET steht noch nicht fest - haben vor kurzem beschlossen, dass wir uns ein gemeinsames Kind wünschen :)

Ich bin wahrscheinlich etwas übereifrig dabei aber gerade wegen den teilweise kurzen Fristen zur Anmeldung und weil ich dazu neige in Stresssituationen Dinge zu schnell festzulegen und mich dann drüber ärgere, dachte ich, dass etwas entspannter schon Erfahrungen 'sammeln' ganz gut ist :D

Wahrscheinlich schaue ich mir alle Kliniken, sobald es soweit ist, auch selbst nochmal an. So ein persönlicher Eindruck macht ja auch viel aus.

LG

 

Re: Entbindungserfahrungen Berlin

Antwort von Bibabi am 29.07.2017, 23:00 Uhr

:) dort wurde ich selbst auch geboren. Aber die Erfahrung meiner Mama sind dann doch etwas lange her.

Danke für deine Antwort :)

 

Re: Entbindungserfahrungen Berlin

Antwort von M und Ms am 01.08.2017, 20:25 Uhr

Hey :)

Ich weiß gar nicht, wie ich hier gelandet bin, egal :D

Ich hab im Prinzip in keinem Kh entbunden - etwas skurrile Geschichte - war danach aber mit meiner Tochter 3 Wochen im Westend wegen Gelbsucht. Ich finde, unsere Tochter wurde auf der Neo hervorragend versorgt und ich konnte die gesamte Zeit bei ihr im KH bleiben ;-) ursprünglich wollten wir in die Maria Heimsuchung in Pankow.

Lg

 

AVK

Antwort von Milka82 am 06.08.2017, 6:14 Uhr

Das ist ja witzig. Dort habe ich vor gefühlten 100 Jahren meine Ausbildung gemacht. Damals war es dort im Kreißsaal sehr familiär.
Entbunden habe ich in Friedrichshain und kann nur sagen NIE WIEDER!!!
Es war wirklich schlimm dort. Unter der Geburt und auch die Nachsorge war furchtbar.
Dir wünsche ich alles gute.
VG

 

Re: Entbindungserfahrungen Berlin

Antwort von jolina06 am 06.08.2017, 21:52 Uhr

Ich hab alle 3 im avk in schöneberg entbunden und würde es immer wieder tun (2006, 2008 und 2016) kann das nur empfehlen

Meine Schwester und freundinnen im St. Joseph (kann ich nicht empfehlen) da gab es nur Probleme

Das Krankenhaus neukölln (da haben alle meine Cousinen und meine Freundin entbunden) kann ich von deren aussagen und als ich auch die besucht habe empfehlen

Lg

 

Re: Entbindungserfahrungen Berlin

Antwort von Janni Jan am 07.08.2017, 9:59 Uhr

Hallo!
Ich habe selbst im Neuköllner entbunden und war begeistert.
Wir hatten eine 24-Stunden-Geburt und wurden toll betreut. Die Hebammen waren sehr nett und auch die Ärzte haben alles nur möglich dafür getan, dass ich spontan entbinden konnte. Sie haben uns sehr viel Zeit gegeben und überhaupt keinen Druck ausgeübt.
Ich denke in einem anderen Krankenhaus hätten sie längst einen Kaiserschnitt gemacht...
Ich hatte mein Baby auch sofort bei mir und mir wurde beim ersten Anlegen geholfen.
Auch das Legen der PDA, Lachgas etc. war super unkompliziert.
Ich kann es daher nur empfehlen!

Freundinnen von mir haben im Sankt Joseph entbunden und waren auch zufrieden.
Meine Hebamme sagte zu mir, zur Entbindung ist das Neuköllner sehr gut und die Nachsorge ist im Sankt Joseph besser...

 

Re: Entbindungserfahrungen Berlin

Antwort von anni1002 am 09.08.2017, 10:05 Uhr

Ich habe 2x per geplantem Kaiserschitt in Friedrichshain entbunden und kann darüber nur Positives berichten.
Es wurde sich sehr gut um mich gekümmert, auch die Wochenbettstation war super und alle sehr sehr nett.
Ich würde bei einem 3. kind wieder dorthin gehen.

LG

 

Re: Entbindungserfahrungen Berlin

Antwort von milkyway82 am 04.09.2017, 21:28 Uhr

Hallo Bibabi!

Ich habe meinen Sohn im Westend entbunden und kann das Krankenhaus wirklich wärmstens empfehlen!! Die Hebammen dort waren einfach klasse!
Nicht ganz so toll war dann die Stillberaterin (hat anfangs nicht so richtig gut geklappt).... aber am Ende wurde alles gut und ich habe 17 Monate stillen können.

Von uns wäre das auch (tagsüber ein 45min Weg). In der Nacht waren wir dann aber in 20min dort.

 

Re: Entbindungserfahrungen Berlin

Antwort von sanne87 am 24.10.2017, 20:27 Uhr

Ich habe im AVK (2006 und 2011) entbunden. War im Kreißsaal auch sehr zufrieden. Eine Beleghebamme kann ich dir empfehlen, was die ganze Geburt einfach noch familiärer macht.
Das AVK hat keine Kinderklinik. Eine Verlegung soll aber kein Problem sein.
Die Wochenbettstation fand ich nicht so gut. Deswegen habe ich bei der zweiten Geburt ambulant entbunden.
Viel Spaß bei der Planung.

Die letzten 10 Beiträge im Forum Die Geburt
Mobile Ansicht