Frauengesundheit

Frauengesundheit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Roxylady  am 18.10.2012, 18:11 Uhr

Sterilisation

Hallo
Wer von euch ist sterilisiert? Wie teuer ist sowas? Gab es Komplikationen?
Wie fühlt ihr euch damit?
Oder nehmt ihr doch lieber die Spirale?
Ist das auch auf sehr lange Zeit eine Alternative?

Lg
Roxy

 
7 Antworten:

Re: Sterilisation

Antwort von Bookworm am 18.10.2012, 21:54 Uhr

Ich glaube, dass viele Ärzte das erst ab einem bestimmten Alter machen, bin aber nicht sicher.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sterilisation

Antwort von Fliegender-Stern am 18.10.2012, 22:31 Uhr

Huhu,

bin 32, habe vor 4 Monaten Kind No. 2 zur Welt gebracht und lasse mich am Montag sterilisieren. Es wird ambulant im KH gemacht und kostet 650,00€. Nicht gerade ein Schnäppchen, aber immerhin besser als noch 25 Jahre die Pille zu nehmen, die ja auch nicht umsonst ist.
Hatte erwartet, dass ich mich einem "psychologischen Verhör" bzgl. der Entscheidung unterziehen muss, war aber nicht so. Ist vermutlich auch abhängig vom Arzt.

Bin auch gespannt auf Erfahrungsberichte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sterilisation

Antwort von rala_25 am 19.10.2012, 10:11 Uhr

Wow, 32 und der Arzt lässt es (ohne das gesundheitliche Gründe vorliegen) zu?

Das ist mir neu

Meine Mutter wurde mit 24 sterilisiert.
Sie hatte grade meine Schwester entbunden und eine schwere Darmerkrankung.
Es wäre unverantwortlich, so der damalige Arzt im KH, wenn sie noch ein weiteres Kind bekommen würde (sie hatte die ganze Schwangerschaft fast im KH verbracht aufgrund schlimmer Durchfälle, Wasserverlust, starkem Gewichtsverlust).

Das hat da natürlich die Krankenkasse übernommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sterilisation

Antwort von Sammy96 am 19.10.2012, 10:40 Uhr

Wieso nicht? Man (Frau ;-)) ist doch ein mündiger Bürger und kann selbst entscheiden, wann und ob man sich steriliesieren lassen will! Ein Bekannter von uns hat sich auch mit Anfang 30 sterilisieren lassen, nachdem seine Frau das 2. Kind bekam. Für die beiden stand fest, dass 2 Kinder reichen und Punkt. Das ist für den einen erst mit 40 klar, für den anderen schon mit 30!
Immerhin besser, als eine evnt Abtreibung in Kauf zu nehmen, wenn man dann doch ungewollt schwanger wird.
Ich habe mit vor 1,5 Jahren nach dem 3. Kind sterilisieren lassen, ich habe alles in allem ca 1500,- Euro bezahlt und das ganze wurde ambulant gemacht.
LG
Sammy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sterilisation

Antwort von ToniaLaura am 19.10.2012, 10:54 Uhr

Hallo, ich hab mich mit 35 Jahren nach zwei Kindern (damals 7 und 10) sterilisieren lassen. Das wir definitiv bisher die beste Entscheidung meines Lebens! Wurde ambulant gemacht und hat ca. 700 € gekostet!!
Ich habe alles wunderbar vertrag. Es war meine erste Vollnarkose und ich hatte davor die meiste Angst! Selbst das Gas, was in den Bauch gepumpt wird hat mir nichts ausgemacht. Es war eine "Bilderbuch-OP"!! :-)
In den OP wurde ich um ca. 08.30 Uhr geschoben und mein Mann hat mich um 13.°° Uhr wieder abholen können. OP war an einem Freitag, so dass es gut war, das am WE mein Mann zu Hause war, weil man soll sich ja doch nicht gleich überanstrengen.
Ich hab bei der Nachuntersuchung ca. 1 Woche später zu meinem FA gesagt, hätte ich nicht die kleinen Einstiche von der OP (wurde laproskopisch gemacht) müßte ich sagen, jemand hat mich verarscht und ich wurde gar nicht operiert!

Übrigens genau so ist es mir 1 Jahr später bei der Gallen-OP gegangen! Ich bin da wahrscheinlich besonders "robust"!!!
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sterilisation

Antwort von Fliegender-Stern am 19.10.2012, 14:58 Uhr

Hui, das ist aber heftig, 1500,00€. Da frag ich mich grade, wie solche Preisunterschiede zustandekommen?! Warscheinlich sind die 650€ bei mir nur der Preis fürs Einschlafen und Operieren, wenn ich wieder wach werden soll, muss ich nochmal bezahlen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sterilisation

Antwort von Zwurzenmami am 19.10.2012, 19:40 Uhr

Ich hab 2000 die Zwillinge 4 Wochen vor dem Termin entbunden und mir bis dahin noch keine Gedanken über eine Steri gemacht. Mein FA hatte dann gefragt, ob ich noch mehr Kinder will. Nee, 3 reichen (die Große wird jetzt 14), da hat er mir vorgeschlagen, dass ich mich steriliesieren lasse. Termin gabs auch schon 4 Monate nach der Geburt, morgens hin, Mittags wieder nach Hause, mein Mann war zu hause und meine Mutter war zu der Zeit auch gerade zu Besuch. Bezahlt hab ich nichts, mein Mann hats 4 Monate später auch auf Kosten der KK machen lassen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Elternforum Frauengesundheit:

Depression nach sterilisation,wer kennt sich aus?

Hallo Ich habe vor 9 wochen mein 7.Kind per Not-Kaiserschnitt auf die Welt gebracht,gleichzeitig bin ich steilisiert worden,da es alles so schnell ging und mir durch den starken wehen alles egal war,hab ich nur an meinen Mann (der es eigendlich tun wollte) und an das geld ...

von zizoubvb 24.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sterilisation

nabelbruch op mit sterilisation verbinden

geht das? hallo, ich habe seit meiner letzten schwangerschaft einen nabelbruch, der aber nicht schmerzt. habe jedoch gelesen, das man es unbedingt behandeln lassen sollte. nun habe ich überlegt, da meine kinderplanung eh schon abgeschlossen ist, mich sterilisieren zu ...

von Jess! 15.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sterilisation

Sterilisation

Hallo, ich überlege mich sterilisieren zu lassen. Bin fast 35 Jahre alt, 2 Kinder, hatte vor fast 2 Jahren einen Schlaganfall und kann daher nicht mit Hormonen verhüten. Nur die Kondome gehen uns mittlerweile so auf den Keks (mein Mann traut sich nicht, von daher keine ...

von waschtruck 10.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sterilisation

Sterilisation Mann

Hallo! Bei meinem Mann und mir ist die Familienplanung dev abgeschlossen. Die Überlegung geht in Richtung Sterilisation. Habt ihr Erfahrungen damit gemacht. Mein Mann möchte sich beraten lassen. Würde mich selbst auch sterilisieren lassen, aber da s dies nur unter ...

von sandisweet 15.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sterilisation

Sterilisation

hallo, ich würde mich gern sterilisieren lassen. ich bin 32 J. und habe eine tochter. was kostete das ? gibt es eine möglichkeit das es die kk übernimmt wenn man ein geringes einkommen hat ? was für nebenwirkungen hat das ? bitte schreibt mal eure erfahrungen und ...

von Pinkchulita 06.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sterilisation

Die letzten 10 Beiträge im Forum Frauengesundheit
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.