März 2020 Mamis

März 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mareli17, 29. SSW am 17.12.2019, 16:50 Uhr

Welches Blutzucker-Messgerät?

Hallo zusammen,

an alle diejenigen,die auch von Gestationsdiabetes geplagt sind /waren.

Könntet ihr so lieb sein und mir kurz beschreiben, was dann nach dem Test in Deutschland gemacht wird?
Zb welches Blutzuckermessgerät habt ihr verwendet,wie oft gemessen etc?

Ich lebe in Prag (mein Mann ist Tscheche) und hier ist alles etwas anders, soll heißen,nicht so toll. Hier gibt es sogar viele Frauen, die zu dem Test gar nicht gehen, weil es einfach sein kann, dass einem die gesamte Schwangerschaft völlig "aus den Händen gerissen" wird. Man wird dermaßen als Risiko-Fall eingestuft,sollte der OGTT positiv sein, auch wenn danach immer die Ergebnisse beim Messen ok sind.

Ich habe das Testergebnis seit Freitag,einen Termin bei einem Diabetologen bekomme ich erst nach Weihnachten, wohl sogar erst Anfang Januar.
Ich habe mir jetzt einfach ein beliebiges Messgerät gekauft und messe morgens nüchtern und dann 1 Stunde nach Beginn jeder Hauptmahlzeit. Bisher sind die Werte alle völlig in Ordnung.

Was man so essen kann, findet man ja sehr gut im Internet. Ich verzichte einfach komplett auf Süßigkeiten, zuckerhaltige Getränke habe ich noch nie getrunken eigentlich.
Ansonsten Vollkornnudeln und Volkornbrot, habe mir solches Eiweißbrot von Alnatura gekauft.
Viel Gemüse und etwas Obst, 5-6 kleine Mahlzeiten...

Noch andere Tipps?
Danke schon mal für eure Antworten!

 
3 Antworten:

Re: Welches Blutzucker-Messgerät?

Antwort von LeNiWa, 7. SSW am 17.12.2019, 17:33 Uhr

Hallo, komme aus dem August bus und hatte in der 1. Schwangerschaft Diabetes. Musste anfangs nüchtern und dann 1 Stunde ab Beginn der Mahlzeit messen. Als die Werte immer gut waren durfte ich sogar einmal am Tag irgendwann messen. Im Grunde machst du schon alles was für gute Werte förderlich ist. Was noch helfen kann ist Bewegung.

Aber ich hatte auch einen schlechten test aber die Werte im Alltag waren immer super, ohne Probleme unauffällig

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welches Blutzucker-Messgerät?

Antwort von Mareli17 am 17.12.2019, 17:37 Uhr

Hallo,danke schön für deine Antwort!
Ja, die Bewegung. Habe ich vergessen zu erwähnen. Aber ich habe noch eine 2,5 jährige zu Hause und wenn ich mal mehr als 10 Minuten sitze, ist es viel :D
Schon allein, sie 10 Mal am Tag auf den Toiletten-Aufsatz zu heben, sollte als Sport gelten :) :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welches Blutzucker-Messgerät?

Antwort von Kabadusche am 17.12.2019, 21:48 Uhr

Juhu,

Ich messe morgens nüchtern, dann 1 h nach Beginn der Mahlzeit, mittags nüchtern, dann 1 h nach Beginn der Mahlzeit, abends nüchtern, dann 1 h nach Beginn der Mahlzeit und bevor ich ins Bett gehe noch. Kannst dir dazu auch noch notieren was du wann gegessen hast, damit man sieht / nachvollziehen kann weshalb die Werte so sind. Des muss ich grad bis Donnerstag machen und dann hab ich den kontrolltermin beim diabetologen.

Ich hoffe du kannst die Schwangerschaft trotzdem noch gut genießen und bekommst sie nicht ganz aus der Hand gerissen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum März 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.