Februar 2019 Mamis

Februar 2019 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lilablume2018 am 06.04.2020, 7:16 Uhr

Lagebericht

Wie geht es euch allen?
Wie geht es den Schwangeren? Wisst ihr schon Geschlechter?
Wie geht es euch mit Hausarrest und wie vertreibt ihr euch die Zeit?
Was machen die Kleinen gerade - laufen/reden usw.
Wie klappt das Essen vom Tisch?
Wie sind eure Nächte?

Ich freue mich von euch zu hören!
Grüße alle ganz lieb!

 
11 Antworten:

Re: Lagebericht

Antwort von Tante_Erna am 07.04.2020, 21:34 Uhr

Hallo,
schön, dass du einen Austausch initiierst - finde ich klasse!

Uns geht es gut, wir waren fast einen Monat in Thailand und haben die Zeit zu dritt geliebt. Jetzt nutzen wir die Zeit im Garten und im Haus, haben so viel zu tun und versuchen uns täglich kleine Aufgaben vorzunehmen, damit wir jeden Tag was positives schaffen. Die kleine liebt es auch
Sie entwickelt sich super, versteht schon so viel, „redet“ viel, auch immer mehr einzelne Worte, aber sie scheinen noch nicht ganz gefestigt. Sie liebt es mit mir zu „arbeiten“, Sachen angeben (zB beim aufräumen oder Spülmaschine ausräumen). Sie geht jetzt auch immer längere Stücke, sehr niedlich wie sie tappert, und sie ist so stolz (wir auch).

Essen klappt gut, sie ist ja eher eine wenigesserin, ich bin da sehr entspannt geworden. Sie mag eigentlich alles, vor allem grünes (Brokkoli, Zucchini, Spinat) und Nudeln, aber auch selbst gebackenes, Käse und sowieso alles was wir essen. Selbst essen klappt mit dem Löffel und manchmal sogar mit der Gabel. Dauert aber ewig und so wird sie nicht wirklich satt. Dann nimmt sie doch die Hände, oder ich helfe. Wie macht ihr das? Bin ich zu ungeduldig?

Puh, die Nächte... die waren vor einem
Jahr besser - aber ich will mich nicht beschweren. Sie wälzt sich momentan wieder so wild im Schlaf, dass sie gegen die Holzstangen stößt. Da wir im Urlaub nicht immer ein Bett für sie hatten, schläft sie nun auch oft bei uns, zumindest ab Mitte der Nacht.
Wir sind da auch zu inkonsequent, ehrlich gesagt, stört es uns nicht, wenn sie bei uns liegt. Als sie klein war, konnte ich nicht schlafen, wenn sie bei uns im Bett lag. Jetzt klappt das für alle gut - mal sehen, wie lange es uns so gefällt.


Liebe Lilablume, wie geht es dir/euch? Wie sehen eure Tage aus? Wie entwickelt der kleine sich? Erzähl

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lagebericht

Antwort von Schokonugget04 am 09.04.2020, 11:12 Uhr

Hallo, schön vom dir zuhören. Wie geht es euch?
Bei uns läufts trotz dass alle zuhause sind recht gut. Der Vormittag ist gut gefüllt mit Aufräumen, Kochen und lernen mit den 3 Großen. Nachmittags sind wir bei dem Wetter ganz viel draußen im Garten, den Jonas mit Vorliebe erkundet. Laufen tut er nur an der Hand oder wo er sich halt sonst so festhalten kann. Dafür quatscht er viel, auch schon viele richtige Wörter. Auch dass Schlafen funktioniert recht gut. Er schläft vormittags 2 bis 2,5 Stunden und nachmittags auch nochmal. Abends geht er dann zwischen 18:30 und 19:00 ins Bett und schläft bis 07:00-07:30. Mit dem Essen läufts dagegen immer noch nicht so gut. Er ist immer noch sehr wenig, aber mittlerweile seh ich dass ganze auch nicht mehr so tragisch. Ansonsten ist alles gut aber wir freuen uns schon darauf wenn wir wieder Freunde treffen können.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lagebericht

Antwort von sonsuzmasalim, 21. SSW am 14.04.2020, 20:40 Uhr

Hey, es geht uns soweit ganz gut. Sind vor nem Monat umgezogen und haben jetzt auch einen großen Balkon mit schöner Aussicht. An schönen Tagen setzen wir uns auf Balkon oder gehen in den Garten, sonst sind wir nur Zuhause. Wir erwarten unseren zweiten Jungen Sarp isst schon seit seinen 10ten Monat mit uns mit und seit ner Woche isst er selbst mit dem Gabel unsere Nächte sund recht entspannt, jedoch ist er gerade heftig am Zahnen mit vielen Zähnen aufeinmal, darunter auch Backenzähne.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lagebericht

Antwort von Tante_Erna am 16.04.2020, 15:53 Uhr

Hier gibt es auch die ersten Backenzähne

Und das Essen mit der Gabel und dem Löffel findet sie auch super!

Wie geht es dir sonst so? Hast du mit Übelkeit zu kämpfen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lagebericht

Antwort von Bernau am 20.04.2020, 16:59 Uhr

Hallo zusammen! Mein kleiner läuft, kickt Fußbälle, will überall drauf steigen und imitiert die absurdesten Handlungen. Seit einiger Zeit holt er stöndig ganz wichtig den Handfeger aus dem Spülschrank und spielt "aufkehren". Gestern war er sauer, weil mein Fuß nicht in seinen Schuh gepasst hat
Essen ist wechselhaft, mal drischt er rein, dann wieder wie ein Spatz. Trinken ist schwierig - wenn er tagsüber 125 ml schafft, dann war das schon gut. Meist holt er es sich nachts und hängt dann an mir dran (stille nur noch nachts). Für Sprache zeigt er kein Interesse, er deutet auch noch nicht auf Dinge. Leider, leider. Ich hatte mir so sehr einen Sprecher gewünscht! Egal... leider ist es ja so gekommen, dass ich jetzt alleinerziehend bin und mein Exfreund seine "Neue" schon als Dauergast in unserer ehemaligen gemeinsamen Wohnung hat. Es tat und tut alles furchtbar weh und ist grausam. Es geht aber den Umständen entsprechend schon langsam besser. Ich hab als Psychologin natürlich auch nen fachlichen Blick drauf und kann mir inzwischen auch zusammenreimen, was schiefgelaufen ist. Leider macht das die Sache nicht besser oder einfacher, schafft aber zumindest etwas Abstand zu den ansonsten überkochenden Emotionen. Ich beneide jede Frau, deren Mann es als Wert erachtet, ein Familienleben mit Kind und Frau zu führen... ich wünsche euch alles Gute und freue mich über gelegentliche Updates!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lagebericht

Antwort von jubilee80 am 03.05.2020, 19:27 Uhr

Hallo,
Schön hier Mal wieder etwas zu lesen.
Elias läuft richtig gut, seit er 13 Monate alt ist.
Er kann Mama, Papa und Hase sagen. Meistens kreischt er aber nur, bis er hat was er will. Er ist ganz arg verschmust und ein Papakind.

Emily wagt hin und wieder ein paar freie Schrittchen so wirklich will sie aber noch nicht. Sie läuft auf den Knien und macht so alle Hosen kaputt.
Mama, Papa und Hase sagen kann sie auch.
Beide schlafen zu 98Prozent durch.

Essen ist Theater. Emily will immer selbst essen, was gar nicht klappt. Gefüttert werden ist doof....
Aber da spielt die Zeit für uns irgendwann wird das schon klappen.

Flasche trinken sie noch echt gerne. Ich wäre die gerne schon los.

Die Einschränkungen sind ätzend 4 Kinder daheim und Mann im Home Office in einer 4 Zimmer Wohnung ist eine Herausforderung.

Ich bin so froh, wenn wir wieder auf den Spielplatz dürfen.

Liebe Grüße an alle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lagebericht

Antwort von Tante_Erna am 03.05.2020, 19:53 Uhr

Jaaa, die Zeit arbeitet auf jeden Fall für euch! Vor einem Monat hab ich geschrieben, dass das selbst Löffeln ewig dauert, jetzt klappt es schon richtig gut! Also, genau die richtige Einstellung!

Toll, dass deine Kleinen sich so super entwickeln! Ich freu mich immer hier von anderen zu lesen.

Hat Emily noch Physiotherapie?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lagebericht

Antwort von sonsuzmasalim, 24. SSW am 08.05.2020, 20:51 Uhr

Tut mir leid, sehe jetzt erst dass du mir geschrieben hast. Mittlerweile kommen schon die unteren Backenzähne. Oben sind sie schon raus Mir geht es eigentlich ganz gut. Muss mich morgens nach dem Aufstehen noch übergeben, wie bei Sarp damals. Habe seitdem 18ssw mit Symphysenlockerung zu kämpfen Sonst geht’s aber auch Kugel morgen in die 25ssw. Die Zeit rast..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lagebericht

Antwort von Tante_Erna am 09.05.2020, 11:16 Uhr

Wahnsinn, wie schnell das alles geht!

Mit einer Symphysenlockerung hatte ich damals auch zu kämpfen. Ich erinnere mich noch gut wie unangenehm das war, vor allem wenn ich mich im Liegen umgedreht habe. Das hat sich angefühlt als wären meine Beine nicht mehr richtig am Körper befestigt. Ich hatte dann so einen Gurt, der hat aber nur bedingt geholfen.

Schön, dass es dir sonst gut geht

Ihr bekommt noch einen kleinen Jungen, oder? Voll schön zwei Brüder so nah beieinander

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lagebericht

Antwort von sonsuzmasalim, 25. SSW am 12.05.2020, 12:51 Uhr

Du sprichst mir aus der Seele. Nur wegen diesen Schmerzen habe ich mittlerweile Angst nachts schlafen zu gehen. Zum Glück vergeht ja die Zeit schnell und in 3,5 Monaten ist es dann soweit
Genau, Sarp bekommt ein Brüderchen. Mein Mann hatte sich ein Mädchen gewünscht, damit wir beides haben. Er hat sich aber genauso viel über den gesunden Jungen gefreut Habe mich ebenfalls sehr für
Sarp gefreut und hoffe dass die erste Zeit mit den beiden nicht allzu sehr stressig wird

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lagebericht

Antwort von Tante_Erna am 12.05.2020, 20:06 Uhr

Ich hatte nach einiger Zeit raus, wie ich mich drehen konnte, ohne dass es zu schlimm war: ich hab erst ein Bein angewinkelt, ganz langsam und vorsichtig und dann das andere, und mich dann erstmal auf den rücken gedreht und die Füße aufgestellt. Und mich dann vorsichtig zur anderen Seite gerollt. So ungefähr habe ich alle Bewegungen gemacht und nicht mehr das Gefühl gehabt, dass ich ein Bein „verliere“, auch kein lautes knacken mehr oder so.


Ich kann mir vorstellen, dass ihr euch sehr freut! Zwei Jungs sind super - auch wenn es am Anfang sicherlich eine große Herausforderung wird. Aber wenn ihr euren Rhythmus gefunden habt, wird es sicherlich großartig! Und wenn die beiden richtig zusammen spielen können, wird es bestimmt noch mal toller

3,5 Monate nur noch - Wow

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2019 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.