November 2020 Mamis

November 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Cranberrie am 21.03.2021, 8:41 Uhr

Ist das Milchstau? Oder Lymphknoten?

Hi Mädels!

Also seit vorgestern Nacht habe ich in der rechten Brust druckartige Schmerzen - also wenn ich sie anfasse oder lediglich mein Oberarm runterhängt und die Brust leicht streift
Das ist auch die Brust, auf der ich immer liege - bzw. liege ich nachts immer auf der rechten Seite.
Heute Nacht lag ich auch mal auf der linken Seite aber das hat irgendwie nichts geändert.

Die kleine ist zur Zeit etwas trinkfaul, deshalb pumpe ich mehrmals täglich ab, aber ganz leer wird die Brust irgendwie nicht.

Der Schmerz ist an der rechten unteren Seite und zieht sich die Achseln hoch. Wenn ich mit einem Finger richtig auf die Stellen drauf drücke, in Richtung Rippen, tut es echt weh.

Hatte das jemand von euch schon?
Meint ihr das ist das Brustdrüsengewebe oder sind das vielleicht auch Lymphknoten?
Ich dachte ja es wird durch das abpumpen besser aber irgendwie nicht...
Seit zwei Tagen ist meine Periode auch vorbei, ich weiß nicht, ob es da irgendwie einen Zusammenhang gibt??

Habe irgendwie Angst kann auch zum FA fahren aber der ist 50min entfernt (also nur die Hintour) und das mit der Kleinen versuche ich zu vermeiden.

Liebe Grüße!!

 
2 Antworten:

Re: Ist das Milchstau? Oder Lymphknoten?

Antwort von Naju am 21.03.2021, 10:34 Uhr

Hi Du ,

das gleiche hier unsere ist auch trinkfaul zur Zeit und meine Brust tut auch weh.

Es ist bei mir besser seit ich abpumpe und dann mit der Hand den Rest so seitlich rausstreiche. Dann lege ich ein Wärmekisseb für 15 min drauf und streich den reT nach vorne raus. Glaube nämlich auch das die Pumpe nicht alles raus pumpt. Merke das immer da ich die Pumpe mittlerweile in alle Richtungen bzw. Die Brust immer noch reinpassen von allen Seiten. Weist du was ich meine? Wenn ich mit allem fertig bin tu ich wieder ein Wärmekissen drauf also mir hilft das.

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ist das Milchstau? Oder Lymphknoten?

Antwort von Pandipanda am 31.03.2021, 10:36 Uhr

Wehtuende stelle mal versucht zu massieren? Ist am Anfang noch schmerzvoller, geht dann aber bald weg. Beim abpumpen kommt dann auch mehr, wenn man massiert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Lymphknoten Achsel

Hallo ihr Lieben, vielleicht war jemand von euch schon mal in einer ähnlichen Situation. Ich habe vor vier Wochen einen geschwollenen Lymphknoten in der Achsel ertastet. Ich würde schätzen so 0,8-1,0 cm groß, dieser tut nicht weh. In der Brust kann ich keinen Knoten ...

von Bärchen18 08.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lymphknoten

Milchstau...

jz hammas entlich geschafft das der werte Herr richtig an der Brust saugt... mit ner Sonde und bisschen Pre Nahrung das er einen anreiz hat dass wirklich was kommt... Milch ist ja genug da zack... nun hab i an ...

von NaTii 06.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Milchstau

Milchstau???

Hallo Mädels, ich schon wieder. Ich habe soeben eine deutlich rote Stelle an der Unterseite meiner Brust gesehen. Gestern hatte ich dort auch schmerzen aber es war nix hart und auch nicht rot. Heute sind die schmerzen weg, es ist weiterhin nicht wirklich hart sondern nur rot. ...

von chrs15 24.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Milchstau

Die letzen 10 Beiträge im Forum November 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.