Februar 2020 Mamis

Februar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ViiielLiebe, 39. SSW am 12.02.2020, 21:02 Uhr

Ich bin ratlos...

Hallo ihr Lieben,

ich brauche mal euren Rat. Ich bin heute in die 39. Woche gekugelt und seit gestern Abend habe ich öfters starke untere Rückenschmerzen. Manchmal hab ich auch ein Stechen im Bauch und der Scheide. Die Schmerzen fühlen sich periodenartig an und ziehen bis in die Beine.
ABER
Die Schmerzen gehen nach ein paar Minuten wieder weg und kommen auch überhaupt nicht regelmäßig. Dazu kommt, dass die Schmerzen mehr werden wenn der kleine sich bewegt.

Jetzt frage ich mich ob das Senkwehen, Vorwehen oder einfach Schmerzen sind die durch die Bewegungen von dem Kleinen ausgelöst werden.

Ich hab auch keine Ahnung ob mein MuMu schon geöffnet ist. Meine FÄ hat nicht nachgeguckt und mein nächster Termin ist erst am Stichtag

Könnte es jetzt vielleicht doch bald losgehen?
Es ist meine erste Ss und ich habe leider auch keine Hebamme die ich fragen könnte


Sollte ich doch nochmal zur FÄ oder mache ich mir unnötig Gedanken?

Danke schonmal im Voraus

 
3 Antworten:

Re: Ich bin ratlos...

Antwort von Selinaa34 am 12.02.2020, 21:25 Uhr

Du hast es bestimmt schon mal gehört
Wenns los geht wirst du es merken .. ist tatsächlich so .. die wehen kommen und gehen & der Abstand wird meistens kürzer ..

Wenn du dich unsicher fühlst ,dann geh lieber einmal zu viel zum FA als zu wenig ..

Drück die daumen das es bald losgeht..:)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich bin ratlos...

Antwort von Delale, 40. SSW am 12.02.2020, 22:00 Uhr

Huhuuu,

habe das was du beschreibst auch immer sporadisch. Habe die hebamme in der Praxis gefragt, sie sagte, das es normal sei und das Senkwehen oder wie sie es nennt, miniwehen sind.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich bin ratlos...

Antwort von orchidea86 am 13.02.2020, 9:05 Uhr

Hallo ViiielLiebe,

Ich würde dich - und dass hauptsächlich zu Deiner Beruhigung - raten dein FA anzurufen. Stimme vollkommen zu-lieber 1x zu viel zum Arzt,keiner wird es Dir übel nehmen.

Jeder empfindet die Schmerzen auf eigene Weise und deshalb sollte Man nicht nach die Erfahrung vom anderen allein gehen. Eine vertrauliche Fachperson wie dein/e Arzt/Ärztin kann Dir am besten weiter helfen. Alles Liebe und Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.