April 2020 Mamis

April 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von weaslette am 20.07.2020, 15:16 Uhr

Bewegungsübungen/Rückenlage etc

Hallo zusammen,

Ich hatte ja schonmal erzählt dass wir etwas Probleme mit der Bauchlage haben, aber es wird graduell besser.. dadurch dass meine Mutter Orthopädin ist und meine Schwiegermutter Physiotherapeutin wird aber natürlich extrem auf die Bewegungsentwicklung bei ihm geachtet und ich war mit ihm jetzt schon zweimal bei der Osteopathin und einmal bei einer befreundeten Kindertherapeutin. Alle sagen natürlich 20 mal am Tag mindestens in Bauchlage und sonst auch in Seitlage 2/3 die eine 1/3 die andere Seite, da der Kopf schon etwas schief ist durch die Rückenlage und seine Seitenpräferenz aus dem Mutterleib (und eigentlich wechselt er schon ganz gut ab beim schlafen)
Aber ganz ehrlich Freunde, wie viel Stunden soll denn bitte der Tag haben, dass man das schafft? Wenn ich ständig mit dem üben würde käme der nicht mehr zum schlafen und ich zu nix anderem mehr. Ich lieg jetzt gerade neben ihm im Bett wo ich ihn jetzt mal in seitlage schlafen lasse unter Aufsicht, aber wie stellen die sich das alle auf Dauer vor?
Wie macht ihr das?
Hab euch mal ein Foto von der Bauchlage aktuell angehängt, so zwei Minuten kann er den Kopf halten und sich umschauen mit etwas Hilfe dass man ihm die Arme nach vorne bringt.
Er hat aber partout keine Lust sich selbständig zu drehen... auf dem Rücken liegen scheint ihm vollkommen zu reichen..
Die Kindertherapeutin meinte natürlich zurecht dass es so schwere Kinder wie er einfach auch schwieriger haben, weil sie von Anfang an mehr Gewicht stemmen müssen und ich hab natürlich auch Angst dass wenn wir jetzt nicht fleißig trainieren dass es dann gar nicht mehr klappt weil alles zu schwer ist.
Er wird am Donnerstag genau 3 Monate/13 Wochen alt und wiegt jetzt 8050g.

 
6 Antworten:

Re: Bewegungsübungen/Rückenlage etc

Antwort von Lendita1987 am 20.07.2020, 18:17 Uhr

Ich hab eine Spielmatte an die Couch Kante gelehnt und sie liegt mit dem Rücken und kann nach links schauen an die Kante :-) vielleicht animiert das die Seitenlage

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bewegungsübungen/Rückenlage etc

Antwort von San89dra am 20.07.2020, 20:01 Uhr

Mit dem 13 Wochen konnte sich meine Maus aber auch noch nicht selbständig auf den Bauch drehen. Ich finde das ist auch ein bisschen viel verlangt. Hast du mal versucht ihn ein bisschen ohne Windel strampeln zu lassen? Die kleinen bewegen sich dann oft viel mehr, da sie nicht so eingeschränkt sind. Gerade wenn es jetzt so warm ist, bietet es sich ja an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bewegungsübungen/Rückenlage etc

Antwort von Lenitsch am 20.07.2020, 21:11 Uhr

Was fordern Sie denn? Das ist Bestandteil der U5. Das Drehen vom Rücken auf die Bauch. Bis dahin vergeht noch einiges an Zeit. Mein Großer hat sich auch erst mit 5 Monaten gedreht ist aber mit 11 schon gelaufen. Also lass dich bitte nicht stressen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bewegungsübungen/Rückenlage etc

Antwort von Phila83 am 20.07.2020, 21:33 Uhr

Meine leg ich auch immer in Seitenlage schlafen. Ähnlich der Stabilen Seitenlage. Und ne Decke im Rücken zusammengerollt. Wir haben hier ja auch das Platte-Kopf Problem und Bauchlage mag sie immer noch nicht. Von drehen sind wir MEILENWEIT entfernt. Über Tags habe ich sie so oft es geht in der Trage.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bewegungsübungen/Rückenlage etc

Antwort von MrsSchleife am 20.07.2020, 22:33 Uhr

Natürlich muss man versuchen gegen einen Platten Kopf gegen zu steuern.. Zum Glück kann sich sowas mit mehr Mobilität auch wieder optimieren..

Aber ich glaube auch dass mal unterstützen und mal üben genug ist. Hab oft gelesen und gehört dass man Kinder zu nichts bringen kann was sie nicht wollen, wenn sie soweit sind machen die das schon..
Also das ist jetzt zum beispiel an das drehen angelehnt.. Ich glaube nicht dass man drehen unterstützen muss.. Wenn die soweit sind machen die das. Also ich vertraue meinem windel winnie da.. Und bisher ist da nichts mit drehen... Dafür kann er auf dem Bauch ewig seinen Kopf hoch halten wie ne Schildkröte.. Aber drehen mit 3 oder 4 Monaten ist doch auch einfach noch nicht normal.. Der Standard liegt glaube ich im fünften Monat.. Und einige Kinder sind nunmal schneller als andere..


Wie du auch schon sagst.. Wenn du 20 mal am Tag dies üben und das üben musst, wann soll das Baby dann einfach baby sein? Es soll doch selbst die Welt entdecken, in seinem Tempo...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bewegungsübungen/Rückenlage etc

Antwort von weaslette am 21.07.2020, 17:53 Uhr

Huhu!
Danke für euren Zuspruch! Das mit dem Drehen hatte ich hier nur so oft schon gelesen und war deshalb besorgt dass er da noch gar keine Ansätze zeigt.
Wenn er die Welt komplett nach seinem Geschmack entdecken dürfte würde er wohl den ganzen Tag nur auf dem Rücken liegen und Gesichter anlachen und mit ihnen reden. das liebt er nämlich. Ich mach jetzt die Bauchlage wenn es sich gerade ergibt und sehe zu dass er tagsüber auch mal auf der Seite schläft. Mehr kann ich zwischen allem anderen leider nicht leisten und will ich dem Kleinen auch nicht zumuten.
Ich brauch auf jeden Fall langsam richtig starke Oberarme, wenn er nicht bald selbst mobil wird - siehe Foto. Er ist einfach ein richtiger Brocken.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.