Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
 
Endspurt 3. Trimester
Schwanger Dezember 2017 - Mamis
von Asia. am 04.10.2017, 14:35 Uhr. zurück

Re: 80% sicherheit das es ein KS wird

Hi,

Ich hatte einen not-ks. Das schlimmste was ich fand war der ganze Stress bis zum op-raum da ja alles sehr schnell gehen musste. Was sich anders anfühlen wird ist die Geburt. Bei mir hat sich das angefühlt als ob in meinem Bauch fangen oder verstecken gespielt wird. Und halt hinterher die Narbe. Aber das war alles erträglich fand ich. Jedenfalls war es bei mir nicht schlimmer als bei der zimmernachbarin die natürlich entbunden hat.

Die erklären einem ja alles auch wie man sich mit Narbe bewegt damit es nicht so stark weh tut sondern im Rahmen bleibt.

Was nur wichtig ist ist dass du nach der Geburt deinen Kreislauf wieder fit bekommst. Sprich: Bewegung und viel viel trinken (mindestens 3 liter. Am besten 5)

Wenn du aufgrund der Schmerzen (weil sie zu stark sind) dich nicht bewegst und die ganze Zeit dann im Bett bleibst dann bleibt dein Kreislauf lange schlapp und du brauchst wesentlich länger zum regenerieren.

Deshalb ist es auch wichtig zu wissen dass du jederzeit klingeln kannst. Das doofe ist nämlich wenn du starke Schmerzen erträgst (wodurch du dich nicht bewegen magst) und den Schwestern nix sagst dann denken sie dass du keine Schmerzen hast und reduzieren mit der Zeit die Schmerzmittel wodurch du dann mit der Zeit mehr Schmerzen empfinden wirst. Genauso das am Bertrand sitzen und aufstehen und die ersten Gänge in den ersten Tagen. Da ist es wichtig dass jemand hilft und da solltest du klingeln wenn du dich dafür fit genug fühlst.

Bei mir war das Problem dass ich mich nicht getraut hab zu klingeln und immer gewartet hab bis jemand kommt damit ich niemand zur Last falle da sie ja genug zu tun haben. Aber dadurch dachten sie weniger an mich und vernachlässigten mich. Am Ende des 2. Tages nach der Geburt hab ich deswegen meine Hebamme angerufen und die hat gesagt dass es dann erst recht wichtig ist zu klingeln. Mir hat bis dahin auch keiner gezeigt wie ich wickeln kann oder sie machten bis dahin nur einen toilettengang. Auch das Bonding zeigten sie mir in den Tagen gar nicht.

Mit mehr Hilfe ging es mir dann sehr flott wieder gut und ich konnte am 3. Tag die Klinik verlassen. Wenn du dann die Klinik verlässt dann kannst du auch nach den schmerz-Tabletten fragen. Je nach tag/zeit geben sie dir was mit oder du holst n Rezept beim Frauenarzt. Ich hab die Tabletten glaub ich 7 Tage nach der Entbindung gebraucht. Natürlich nach Bedarf genommen. Da kommste automatisch immer weniger da die Schmerzen auch immer weniger werden. Aber ein ziehen/zwicken/leichte schmerzen an der Narbe zu empfinden ist wichtig damit du keine zu hektischen Bewegungen in der Zeit machst. Je nachdem variieren ja die Schmerzen. Einige ks-muttid brauchen das mir paar Tage, andere mehrere Wochen.

Ist aber nach nee natürlichen Geburt auch nicht anders. Jedenfalls war das bei meiner zimmernachbarin nicht anders.

  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Ks Planung

Nabend liebe kugeln ubd Kügelchen, Ich wollte mich hier mal wieder melden, weil ich von den mehrfach mamis gerne mal wissen wollte, wann sie zur ks Planung gehen werden? ! Bei den letzten beiden Kindern waren die ks zwar beide sehr spontan, also meist : heute holen wir das ...

kaycee, 11. SSW   22.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   KS
 

Jemand mit KS hier?

Hallo, wie unten geschrieben hibbel ich ja noch. Das Ziehen im Unterleib habe ich immer noch. Hatte beim ersten Kind einen KS. Hatte hier noch jemand einen KS und merkt jetzt in der Frühschwangerschaft was "davon"? Bei mir haben sich zb auch die Regelschmerzen ...

Sabibi   11.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   KS
 

An die KS Mama's

Mich würde mal interessieren wer schon mal nen Kaiserschnitt hatte und wann der normal gemacht wird usw... Ist zwar noch sooooo früh aber interessiert mich trotzdem, weil ich eine Kandidatin sein werde... Danke schon im Voraus für Infos
Laura24, 7. SSW   15.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   KS
 

wenn man einen ks bekommt

weil es der 3 Ks wäre, ist es dann echt möglich sich ein datum auszusuchen? Natürlich nahe am et versteht sich. Oder werden die genau am et geholt? Ich hab heute mit meiner cousine geblõdelt und ich sagte ihr : der 11.12.13 wäre ja schon ein cooles datum... und sie meinte das ...

chiarasss, 5. SSW   10.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   KS
 

Wochenfluß nach KS

Hallo, habs auch endlich mal in dieses Forum geschafft und gleich mal ne Frage. Wie lange hattet ihr nach dem KS Wochenfluß??? Bei mir waren es nur knapp 1 1/2 Wochen. Hab von meiner Hebi Tee bekommen damit es weiter läuft, aber auch mit dem Tee tut sich nichts mehr. ...

knubbelmaus.g   26.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   KS
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Dezember 2017 - Mamis  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia