Entwicklung im 1. Lebensjahr

Entwicklung im 1. Lebensjahr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Angela am 26.06.2000, 11:11 Uhr

Wippe und Schlafsack

Ich habe noch nie geschrieben und tus jetzt einfach mal...
ich weiß, dass man die Zwerge nicht in die Wippe legen soll, da das kleine Rückgrat drunter leidet. Das ist aber der einzige Platz, wo meine Tochter (8 Wo.) rundum zufrieden ist, Ihre Wiege kann sie nicht mehr leiden und auf der Krabbeldecke schreit sie auch gleich los. Wie macht ihr das denn? ich habe schon ein ganz schlechtes Gewissen...

Und wenn es kühler wird, möchte ich sie nachts in einen Schafsack tun. Kommt da noch eine Decke drüber? Also ich würde sonst frieren ..

Gruß Angela

 
6 Antworten:

Re: Wippe und Schlafsack

Antwort von Katharina am 26.06.2000, 11:47 Uhr

also meine Kleine (fast 5 Wochen) liegt eigentlich auch viel in der Wippe. Wir wohnen auf 2 Stockwerken, ich wüsste gar nicht, wo ich sie sonst tagsüber hintun sollte.
Ich habe eine Wippe von Hauck, die ist ziemlich flach und hart, ich glaube nicht, dass das der Kleinen Maus schadet.
Ich achte halt darauf, dass sie dann im Stubenwagen nicht auch noch ständig auf dem Rücken liegt, sondern auch viel auf der Seite.

Liebe Grüße
Katharina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wippe und Schlafsack

Antwort von dini am 26.06.2000, 18:31 Uhr

Hallo Angela!

Im prinzip stimmt das wohl. Wenn sich Deine Maus dort aber so wohl fühlt -sei es drum! Sie liegt ja sicher nicht 24 Std. dort drin, oder? Bei unserer Tochter war es genauso. Sie liegt auch heute noch (6,5 Monate) am liebsten in der Wippe. Ich habe sie halt in der ersten Zeit ganz niedrig gestellt, da lag sie fast. Dann habe ich noch ihr Fell reingelegt, sie lag da fast wie in einer Hängematte. Nach einiger Zeit konnte ich sie dann auch mal wieder auf die Krabbeldecke legen, aber am Anfang mochte sie das auch nicht. Wenn Du trotzdem ein schlechtes Gefühl dabei hast versuch es doch zwischendurch mal mit einem Tragesack. Dann ist sie bei Dir und Du hast noch die Hände frei. Es gibt ja durchaus Modelle die in Sachen Körperhaltung geeignet sind. Wir haben den "Glückskäfer" sack und sind superzufrieden damit.

Liebe Grüße,
Dini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tragesack?

Antwort von Dolly am 27.06.2000, 10:39 Uhr

Angelas Problem mit der Wippe habe ich auch, aber ob der Tragesack die Lösung ist? Wir haben den Baby-Björn, und obwohl der Hersteller sagt, daß man den praktisch ab der Geburt (50 cm und 3500 g oder so ähnlich) benutzen darf, habe ich jetzt schon mehrfach gehört, daß er für Babys vor dem 3./4. Monat auch rückenschädigend sein soll (das sagte z.B. unsere Kinderärztin, die Hebamme machte die Verwirrung dann allerdings komplett, da sie meinte, ab der 3. _Woche_ etwa sei der Sack o.k.).
Daher schrecke ich etwas davor zurück, meinen Sohn (jetzt 1 Monat) in den Baby-Björn zu setzen und bin dementsprechend etwas ratlos. Wie handhaben denn andere Mütter das?

Dolly

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Könnte mir ein Leben ohne Wippe gar nicht vorstellen!

Antwort von Sabine & Lisa am 27.06.2000, 11:32 Uhr

Hallo Allerseits!

Mein Lisa-Baby hat die Wippe vom ersten Augenblick an geliebt. Nirgendwo sonst ist sie so zufrieden oder so leicht zum einschlafen und vor allem zum lange Schlafen zu bringen!

Natürlich habe ich mir auch Gedanken gemacht, ob zuviel Wippe nicht gesundheitsschädlich sein könnte! Aus diesem Grunde versuche ich, sie abwechselnd in Wippe und Stubenwagen zu legen d.h.: wenn sie schon im Futterkoma liegt und nach dem Flascherl sofort einschläft kommt sie in den Stubenwagen. Nach etwas nachquengeln schläft sie dort dann auch. Wenn sie aber schon vorher ziemlich aktiv ist und noch nicht so richtig schlafen will, kommt sie in die Wippe.

Bis jetzt hat mir die Wippe mein leben als schlafentzugsgeschädigte Mutti ein wenig leichter gemacht!

Ich denke, unsere Krümels werden ein bißchen Wippe hin und wieder gut verkraften! Wenn Dein Schätzchen allerdings nur mehr in der Wippe liegen möchte, würde ich mit dem Kinderarzt darüber sprechen. Ausschließlich Wippe würd' ich mich nicht trauen.

Bussi und *vielschlafwünsch*
Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich hab noch nie eine Wippe besessen...

Antwort von Edda am 27.06.2000, 14:34 Uhr

Hallo Angela,
Joel ist jetzt mein drittes Kind und keines hat in der Wippe gelegen. Eben weil es schädlich ist für den Rücken und, und das war für mich das Hauptargument, sie können viel mehr sehen als es gut für sie ist. Ich weiß nicht vielleicht hast Du schon mal eines meiner Postings gelesen über zufriedene Kinder und Schlaf usw.. Ich bin der Meinung, daß die Babys nur das zu sehen bekommen sollten, was sie in ihrem Alter selber auch sehen können. Durch die Wippe liegen sie ein Stück höher und können viel mehr sehen als sie in dem Alter sollten wo sie noch kein Köpfchen heben können. Meine haben immer auf der Spieldecke gelegen. Victoria liebte ihren Ficus, der auf der Fensterbank über ihr stand. Das Spiel aus Licht und Schatten hat sie so fasziniert, daß sie immer sehr zufrieden war. Joel hat jetzt einen Babytrainer, der ihm vollständig genügt um zufrieden zu sein. Versuch es doch mal damit, vielleicht mag Deine Tochter dann auch die Spieldecke und Du brauchst Dir keine Gedanken über Rückenprobleme zu machen.

Liebe Grüße

Edda

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wippe

Antwort von Angela am 28.06.2000, 10:40 Uhr

Schön, dass ich nicht die einzige bin, die darüber nachdenkt! Einen Baby-Björn-Tragesack habe ich auch, den ich (mit schlechtem Gewissen manchmal) auch nutze, wenn es praktisch ist. Ich denke, dass das nur noch schädlicher für den Rücken sein kann als die Wippe, das Kreuz ist ja so noch mehr belastet!
Ich habe Madita auch oft auf den Knien liegen und dann meine Füße angestellt. Das ist doch für sie die gleiche Haltung wie in der Wippe und das machen die Mamas doch sicher auch schon seit tausenden von Jahren? Ich habe nun nach Auskunft meiner Mutter immer in der Wippe gelegen und habe nie Probleme mit dem Rücken. Vielen Dank an alle, die geantwortet haben!

Grüße

Angela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Entwicklung im 1. Lebensjahr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.