Bitte noch ein Baby

Bitte noch ein Baby

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Fledii am 31.10.2018, 20:42 Uhr

Termin beim Endokrinologen

Guten Abend Alle zusammen,
bin eigentlich eher ein stiller Mitleser,möchte aber heute mal kurz berichten.....
Sind seit ca.2 1/2 Jahren am "üben",ohne ss zu werden,leider....war nun mal bei einem Endokrinologen um mal vom Facharzt alke Hormone checken zu lassen,da ich eibfach nicht ss werde und auch schon jahrelang immer wieder unter Haarausfall leide.(Mein Hormonstatus war in den letzten 2 Jahren beim FA immer ok!!) Gestern das Ergebnis der Werte vom Endo:Extrem erhöhte männliche Hormone!Ich soll entweder eine Pille nehmen,oder aber,da Kiwu besteht,soll ich nun Dexamethason nehmen für 3 Wochen,je eine halbe Tablette vorm Schlafen.Dann wieder zum Blut abnehmen.
Mir macht das riesengroße Sorgen einerseits....andrerseits weiss ich nun endlich mal was nicht stimmt mit mir.
Ich frag mich nur,warum das der FA nie festgestellt hat beim Hormonstatus??
Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Dexamethason?

LG,Fledii

 
6 Antworten:

Re: Termin beim Endokrinologen

Antwort von minchen85 am 02.11.2018, 10:17 Uhr

Hallo. Ich habe auch zu viele männliche Hormone und habe deshalb auch dexamethason eingenommen. Allerdings habe ich auch eine Insulinresistenz und habe noch zusätzlich metformin eingenommen. Bach den ich dexa genommen habe bin ich schwanger geworden und jetzt in der 36.ssw.
Wünsche dir viel Glück das es auch klappt. P.s. Wir haben vorher fast 3 Jahre darauf gewartet ein geschwisterchen zu bekommen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Termin beim Endokrinologen

Antwort von Fledii am 03.11.2018, 11:03 Uhr

Hallo Minchen,
das ist ja toll,ich wünsch Euch alles Gute :)
Dein Beitrag macht mir ein wenig Mut und Zuversicht....wie lange hast Du das Dexa einnehmen müssen?
Ich soll jetzt abends eine halbe Tablette nehmen,für 3 Wochen.Dann erneut Blutabnahme...
LG Fledii

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Termin beim Endokrinologen

Antwort von drosera am 05.11.2018, 9:42 Uhr

Hallo!
Welche Hormone sind denn zu hoch? DHEAS, Testosteron?
Der FA testet vermutlich nur Östrogen, Progesteron, Lutein - was man halt so bei Frauen macht zur Zyklusbewertung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Termin beim Endokrinologen

Antwort von minchen85 am 05.11.2018, 15:01 Uhr

Ich habe auch erst für für ein paar Tage dexa eingenommen um zu schauen ob sich die Werte bessern. Es hat super angeschlagen und die Werte wurden normal. Nach 3 Monaten hatte ich wieder eine laborkontrolle und die Werte sind leider wieder zu hoch gewesen. Habe dann wieder mit dexa angefangen und nach ca. 3 weiteren Monaten war ich schwanger. Aber bitte immer gut kontrollieren lassen und als ich dann schwanger wurde habe ich es abgesetzt nach Rücksprache.
Ich drück dir die Daumen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Termin beim Endokrinologen

Antwort von Fledii am 07.11.2018, 22:55 Uhr

Also mein Testosteron,Dheas,Androstendion sind zu hoch.Das war jetzt beim Endokrinologen,Zt 16,
Letztes Jahr beim FA zum Hormonstatus wurden diese Werte auch gemessen,allerdings an Zt3,und waren im Referenzbereich.
Bin mal gespannt ob die Blutwerte in 3 Wochen besser sind und wie es dann weitergeht....
LG an Alle,
Fledii

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Termin beim Endokrinologen

Antwort von Fledii am 16.04.2019, 23:24 Uhr

Kleiner Nachtrag: Tatsächlich wurde ich im nächsten Zyklus schwanger!! Im August kommt unser Baby
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Bitte noch ein Baby
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.