Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von *berni* am 07.01.2006, 14:42 Uhr

Angestellt und Selbständig?

Hallo und ein gesundes neues Jahr!
Mein Anliegen ist etwas kompliziert ich versuche mal ordentlich zu schildern!
Ich bin in Festeinstellung als Krankenschwester, mir macht der Beruf aber immer weniger Spaß, eher alles drum herrum als der Beruf an sich aber Zeit für Patienten und ne ordentliche Betreuung wie ich das gern hätte gibts nicht. Nun könnte ich neben meiner Arbeit ein Fernstudium absolvieren, besonders reizen würde mich die Sozialpsychologie, Psychotherapie, oder ähnliches.. Beratung speziell bei Kindern, Entwicklundsstörungen, Lernschwierigkeiten usw.
Da ich ja jetzt einen sicheren Beruf habe, würde ich diesen, trots allem, schweren Herzens aufgeben. Kann ich in der Anfangszeit >nebebei< selbständig sein? Sozusagen bis es läuft oder wenn meine "Idee" daneben geht ich nicht alles aufgegeben habe! Wo gibt es Unetrstützungen? Was müsste man beachten?
Wie waren/ sind eure Erfahrungen mit der Selbständigkeit, vielleicht sogar in diesem Bereich? Seid ihr glücklich diesen Schritt gegangen zu sein?
Über Antworten bin ich schon sehr gespannt!

 
2 Antworten:

Re: Angestellt und Selbständig? - was zum studium

Antwort von paulita am 07.01.2006, 21:11 Uhr

ich finde es klasse, dass du dich so engagierst und eigeninitative hast. und eigentlich kann ich dir mit deinen fragen nicht richtig weiter helfen. aber ich wollte was anmerken zu deinen vorstellungen in sachen studium:
sozialpsychologie kann man so allein nirgends studieren. es ist immer ein teil der soziologie bzw. psychologie. und es hat inhatlich nicht viel mit "beratung" oder so zu tun. für psychotherapie musst du ein volles psychologie-studium machen (mindestens 9 oder 10 semester) und etliche fortbildungen danach. ich will dich auch nicht entmutigen, aber ich kenne derzeit ne menge arbeitsloser psychologen/innen. wenn es dir um die arbeit mit kindern geht, beratun usw., wäre vielleicht eine ausbildung als erzieherin mit allerlei fortbildungen gut? oder ein studium der (sozial)pädagogik?

lg
paula

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angestellt und Selbständig? - was zum studium

Antwort von *berni* am 08.01.2006, 17:33 Uhr

vielen Dank für deine Antwort. Ja ich habe sowas im Kopf und weiß noch nichtmalmehr obs alles so klappt wie ich mir vorstelle. Mit Kindern "arbeite" ich nebenbei in ner Schule, sozusagen ehrenamtlich nen Schachkurs.
Ich werd mal sehen, vielleicht mach ich erstmal nen einfachen Psychokurs als Grundkurs, der würde ca. 18 Monate dauern, ist auch nicht sooo teuer und danach kann ich ja immer noch weiter sehen....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.