Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Teri am 25.07.2005, 13:03 Uhr

Kindsvater bereut alles, will zurück

Hallo!

Jetzt stehe ich vor einem neuen Dilemma. Für die, die sich an meine Geschichte nicht erinnern, eine kurze Zusammenfassung:

Mein Ex-Partner und Vater meiner Tochter hatte mich vor 5 Monaten wegen einer neuen Frau verlassen. Wir hatten im selben Betrieb gearbeitet und uns dort kennen gelernt. Nachdem ich in die Elternzeit ging, wurde eine neue Kollegin an meiner Stelle angestellt, allerdings nicht als Vertretung, sondern mit unbefristetem Vertrag. Und ausgerechnet mit dieser Frau hatte Mein Ex was angefangen, was ich als ein Doppelverrat empfinde.

Ich habe jetzt 5 Wochen in meiner Heimat verbracht und bin erst vor 6 Tagen zurückgekommen. Dieser Urlaub hat mir sehr gut getan, jetzt fühle ich mich viel, viel besser als vorher. Dort war ich bei meiner Familie, habe mich mit alten Freunden getroffen - alles Menschen, die mich lieben und unterstützen. Dann habe ich mir viele neue Klamotten gekauft (dort kann man viel günstiger als hier einkaufen), die mir gut stehen und als ich mich im Spiegel angeschaut habe, habe ich drin eine attraktive Frau gesehen, die noch alle Möglichkeiten offen hat. So habe ich wieder an Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen gewonnen und erkannt, dass ich auch ohne meinen Ex-Partner glücklich sein kann.

Seitdem ich zurückgekommen bin, habe ich meinen Ex 3 Mal gesehen und jedes Mal war ich toll angezogen, schön geschminkt und bin sehr selbstsicher aufgetreten. Ich habe mich freundlich, aber gefühlskalt verhalten. Und plötzlich beim dritten Sehen, das war gestern, hat er angefangen zu weinen, mir gestanden, das wir (das Kind und ich) ihm so sehr fehlen, dass er alles schrecklich bereut, was er mir angetan hat und mich unter Tränen angefleht ihm zu verzeihen und noch eine Chance zu geben.

Ich hatte in dem Moment überhaupt nicht damit gerechnet, weil ein paar Tage bevor ich in den Urlaub geflogen war, hatte er noch gesagt, dass er überhaupt nicht daran denkt Schluss mit der anderen Frau zu machen und dass er glücklich mit ihr ist. Irgendwie müssen seine Augen sich in den vergangenen Wochen sehr schnell geöffnet haben. Ich habe aber die bevorstehende Woche mein erstes Date mit einem neuen Mann, der mir sehr gut gefällt! Und dieses Erlebnis will ich mir auf keinem Fall entgehen lassen! Ich habe zu meinem Ex-Partner gesagt, dass er erst mit der anderen Frau endgültig abschließen muss, bevor wir über einen neuen Anfang reden können und dass ich ihm jetzt keine Antwort geben kann, ob ich ihm verzeihen kann. Ich brauche Zeit, ich muss es mir überlegen ob ich ihn noch will. Außerdem will ich mir auch den neuen Mann ankucken (davon habe ich aber meinem Ex nicht erzählt). Jetzt ist er daran zu leiden!

Was haltet ihr davon? Ist manchen von euch auch Ähnliches passiert? Dass der Ex zurück wollte, ihr aber in dem Moment schon dabei wart, eure neugewonnene Freiheit zu genießen? Hat eine von euch schon verziehen und einen Neuanfang mit dem Ex gewagt? Läuft es gut oder ist er rückfällig geworden?

Liebe Grüße
Teri

 
4 Antworten:

willst du dir das wirkich nochmal antun?

Antwort von annikala am 25.07.2005, 14:20 Uhr

ot

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindsvater bereut alles, will zurück

Antwort von moniquesascha03 am 25.07.2005, 18:53 Uhr

hallo teri,

ich kann dir nur den rat geben, das nicht zu tun, ich ahbe auch schon mal diese situation gehabt, was noch nicht lange her ist.
ich habe dann gemeint zu ihm gemeint, das man das langsam angehen könnte und es hatte auch geklappt, bis er dann nach ca zwei wochen wieder alles kaputt gemacht hat, war wieder so wie vor der trennung und jetzt hab ich keine lust mehr drauf.
sie versprechen immer und jammern, es tut ihnen leid, er kann nicht ohne uns leben... und macht man dann ein anfang, dauert es nicht lange und die ganze "Sch..." geht wieder von vorne los.
ich mein, jeder muß es selber wissen, ich auch (hatte ja auch mal zu diesenm thema gepostet), abnehmen kann dir keine deine entscheidung.
aber ich tät dir raten es nicht zu tun, denn einmal betrogen ist immer betrogen und es kann dir keiner irgendwie eine garantie geben, daß er es nimmer macht.

*laß dich drücken* das gibt dir kraft, die richtige entscheidung zu treffen.
wenn du magst kannst ja auch mal ne email schreiben und wir halten dann so kontakt... addy ist hinterlegt.

liebe grüße monique

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindsvater bereut alles, will zurück

Antwort von vallie am 25.07.2005, 19:50 Uhr

hallo,
ich würde ihn auch nicht wieder zurücknehmen, zumal du ja auch weißt, dass er nicht deine große liebe ist...
du hast dich arrangiert, lebst jetzt dein leben mit deiner kleinen und dir geht es gut. es hat ihn nicht gejuckt, daß er dich von heut auf morgen verlassen hat, also laß du dich jetzt im mondschein besuchen !!!

aber es ist guuuuut für´s selbsbewußtsein !!!!!!!

alles liebe

vallie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindsvater bereut alles, will zurück

Antwort von Suka73 am 25.07.2005, 22:46 Uhr

ich möchte Dir da nicht reinreden, wenn Du das Gefühl hast Du möchtest das nochmal versuchen (und das auch fürs Kind besser wäre) dann tue es, aber fang es langsam an.

Ich bin nie in die Situation gekommen und werde ich mit Sicherheit auch nie im Leben - ich wüßte ehrlich gesagt nicht was ich täte, auch wenn ich keinerlei Gefühle mehr für meinen EX und KV habe, aber ich habe ihn auch seit über einem Jahr nicht mehr gesehen.

Alles Gute
Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.