Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Angel28 am 24.07.2005, 10:08 Uhr

Alleinerziehend

Also: Meine Tochter ist letzten Monat auffällig geworden, da sie nicht damit klarkam, das ich arbeite- in Absprache mit dem JA und der Stadt habe ich aufgehört zu arbeiten.Soweit so gut.Sie hatte Besuchstage im Kiga und man hatte mir angeraten aufgrund ihrer VErlustängste das den Erziehern mit zu teilen. Da kam dann der Hammer: Die Erzieherin sagte mir, das es wohl daran liegt, das ich AE bin. Ich sagte ihr das das totaler Blödsinn sei, da in jeder normalen Familie die Mutter quasi über Tag auch AE ist- der Vater kommt auch erst abends dazu. Fand ich den Hammer!!Was sagt ihr??
LG

 
13 Antworten:

Re: Alleinerziehend

Antwort von Suka73 am 24.07.2005, 12:11 Uhr

was heißt auffällig geworden?
Ich kenne genug AEs die ihr Kind besser "unter Kontrolle" und erzogen haben als so manche Familie!!! Ich arbeite selbst Vollzeit, Simon ist nicht gerade der liebste Sohn, den man sich vorstellt. ICH persönlich denke bei MIR, dass es schon meine Schuld ist, aber in meinem Umfeld ist noch keiner auf die Idee gekommen zu sagen "Simon ist so weil Du AE bist"...

LG sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleinerziehend

Antwort von Sonja31 am 24.07.2005, 12:42 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat auch ziemliche Verlustängste. Laut Psychologin liegt es am mangelnden Selbstbewustsein.

Gib immer mal wieder Bestätigung, dass er (sie?) so passt, wie er ist! Hab ich auch gemacht, wird echt besser.

Und nimm ihm ernst und glaube an ihn, total wichtig, seitdem erzählt er mir sogar Kiga-Stories, die ich zuvor vermisst habe!
Mein Sohn wirkte oft sehr unsicher, ob er das was er tut, auch ok ist, sind bei ihm wahrscheinlich auch noch Wahrnehmungsstörungen, weil er nicht weiß, wie er anderer Leute Verhalten einschätzen soll, bei mir fühlt er sich sicher, weil er weiß: Mama weiß wie ich "ticke":-)

Einen Versuch ist es wert....!
Viel Glück, Sonja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Glaube ich nicht, dass es damit zu tun hat dass Du AE bist, ist quatsch..!o.T. aber LG Sonja

Antwort von Sonja31 am 24.07.2005, 12:44 Uhr

x

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleinerziehend

Antwort von berita am 24.07.2005, 13:00 Uhr

Hmm wie alt ist denn deine Tochter? Und was heisst "auffaellig geworden"?

LG
Berit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleinerziehend

Antwort von kevome* am 25.07.2005, 10:08 Uhr

Also irgensetwas stimmt da nicht an Deinem Posting.

Ich behaupte mal, dass kein Kind auffällig wird, weil die Mutter arbeitet. Genausowenig wird ein Kind auffällig, weil die Mutter alleinerziehend ist. Mit solchen Begründungen machst Du es Dir sehr einfach.

Kinder können auffällig werden, wenn die Betreuung nicht stimmt. Von daher sollten KiTa oder tagesmutter sorgfältig ausgewählt werden. Ein weitere Grund für auffällige Kinder kann sein, dass Qualität der Beziehung zwischen Mutter und Kind nicht stimmt. Ich spreche hier bewusst von Qualität und nicht von Quantität. Alleinerziehend ist, wie ich schon sagte sicher auch kein Grund. Ein Grund ist aber sicher, wenn Elternkämpfe auf dem Rücken der Kinder ausgetragen werden.

Du schreibst leider weder wie alt Deine Tochter ist, noch wie sich die Auffälligkeiten äußern. Mit dem Argument Arbeit oder Alleinerziehend, machst Du es Dir aber zu leicht. Da muß sicher differrenzierter analysiert werden.

Lieben Gruß Kerstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleinerziehend

Antwort von Elisabeth mit Fumi & Temi am 25.07.2005, 11:00 Uhr

Ich bin der festen Überzeugung, daß NICHTS, aber auch GAR NICHTS auf eine einzige Ursache zurückzuführen ist. Der Mensch ist viel zu komplex, als daß es so einfach sein könnte. Und wenn die Erzierinnen in dem KiGa solchen Quatsch erzählen, dann liegt das Problem wohl eher da als bei Dir.

Ich bin schon immer Vollzeit berufstätig gewesen, ich bin seit 6 Monaten AE. Meinen Kindern geht es heute so gut wie seit 2 Jahren nicht mehr, weil die elenden Streitereien aufgehört haben. Alle kompetenten Menschen aus Schule, Hort, Kindergarten, Jugendamt und Erziehungsberatung bestätigen mir, daß meine Kinder eine hohe soziale und emotionale Kompetenz besitzen.

Doch mal davon ab:
Wie solltest Du das denn jetzt ändern? Schnell den nächstbesten Mann heiraten, damit Du nicht mehr AE bist? Quatsch mit Soße!!!

Gruß,
Elisabeth.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleinerziehend

Antwort von Angel28 am 25.07.2005, 17:03 Uhr

Also: Zu Deinem Posting was ich nicht grade nett fand:
1. Mache ich es mir sicher nicht einfach- frage mich wie Du sowas beurteilen kannst
2.Habe ich beruflich mit dem JA zusammengearbeitet- was tut hier nichts zur Sache
3. ging es hier darum, was eine Erzieherin im Kiga gesagt hat und nicht darum wie und warum mein Kind auffällig geworden ist
4. Elternkämpfe wurden auch nicht ausgetragen
Aber wie gesagt es ging hier lediglich darum was die Erzieherin gesagt hat wollte keine Bewertung von Dir.Und dazu ob ich es mir einfach mache oder nicht und ob ich schreiben kann ob mein Kind auffällig ist oder nicht und wenn ja wie und warum darüber liebe Kerstin möchte ich nicht mit Dir diskutieren.
Viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleinerziehend

Antwort von Angel28 am 25.07.2005, 17:06 Uhr

Hihi ja am Besten schnell heiraten- paßt hier in diese Gegend- an dieser Aussage sieht man das es hier keine gibt bzw keine AE`s geben darf- spiegelt sich auch auf Reaktionen im Dorf wieder.
Nein .Es hat ganz andere Gründe warum die Kleine so auffällig ist.HAt sich aber gebessert.
Liebe Grüße Drücke Dir als stille Mitleserin Deiner Postings weiter die Daumen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleinerziehend

Antwort von kevome* am 26.07.2005, 9:26 Uhr

Liebe Angel28,

böse sollte meine Antwort nicht sein. Sie sollte Dich aber zum Nachdenken anregen. Deine Aussage, dass Dein Kind auffällig ist, weil Du arbeitest, ist nämlich die gleiche Schublade wie die Erzierherin, dass Dein Kind auffällig ist, weil Du Alleinerziehend ist. Beides ist Quatsch. Weder arbeitende noch alleinerziehende Mütter schaden einem Kind. Auffällig wird es nur, wenn die sonstigen Rahmenbedingungen nicht stimmen. Da habe ich einfach ein paar Beispiele aufgeführt, was es sein könnte, ohne Dir zu unterstellen, dass irgendetwas davon bei Dir zutrifft. Ich finde es nur immer wieder sehr ärgerlich, wenn versucht wird arbeitenden und/oder alleinerziehenden Müttern einzureden, dass die Arbeit oder der Status als Alleinerziehenden Schuld sind, wenn das Kind Probleme hat. Diesen Schuh zieh ich mir nicht mehr an. Von daher war eigentlich nur mein Tip, dass es sicher nicht die Arbeit als solche ist, die Deinem Kind schadet, genausowenig wie das Alleinerziehend sein, sondern dass man da m. E. ein bisschen genauer hinschauen muss, welche Rahmenbedingungen es wirklich sind.

Ich hoffe es war jetzt verständlicher.

Gruß KeVoMe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleinerziehend

Antwort von Angel28 am 26.07.2005, 9:53 Uhr

O.k. Damit hast Du Recht.
Viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Genauso wie die da oben *aufelisabethzeig*....

Antwort von Suka73 am 26.07.2005, 11:24 Uhr

SO EINE AE meinte ich mit meinem Posting :o) Es war nur ein erster Eindruck für einen Nachmittag, aber ich habe SELTEN eine so entspannte Familie gesehen, selten Kinder in dem Alter mit SOLCHEN guten Manieren.

LG Sue

P.S.: Wann seit Ihr am Flughafen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Genauso wie die da oben *aufelisabethzeig*....

Antwort von Elisabeth mit Fumi & Temi am 26.07.2005, 11:49 Uhr

Oh, danke! *rotwerd*

Und das, obwohl ich Simon roten Saft über das T-Shirt gegossen habe (sind die Flecken rausgegangen?).

Ich weiß es noch nicht. Meine Schwester wollte sich noch bei mir melden. Sie war letzte Woche so mit der Familienfeier am Rödeln, daß ich mich kaum getraut habe, sie mal anzurufen. Und auf der Familienfeier hatten wir kaum Zeit zum reden. Ich gehe davon aus, daß ich es bis morgen weiß.

Ich melde mich,
Elisabeth.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Genauso wie die da oben *aufelisabethzeig*....

Antwort von Suka73 am 26.07.2005, 14:12 Uhr

Der Saft ist nicht rausgegangen, ist aber net weiter schlimm. Sowas passiert nunmal.

Wie gesagt, bei uns ist Samstag Kinderfest. Wenn die Großeltern Nerven und Lust haben können Fumi und Temi ja vorbeikommen!

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.