Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von linni am 01.02.2005, 23:31 Uhr

Anti-Aggressions-Plan ???

Hallo,

hat jemand von euch Erfahrung oder ein paar nette Tips für ein erstes Treffen zwischen Kind und Vater (und natürlich Mutter)?
Mein Sohn ist ein Jahr alt und wird vermutlich in absehbarer Zeit zum ersten Mal seinen Vater zu Gesicht bekommen. Mein Ex hat sich bislang scheinbar recht erfolgreich geweigert die Existenz dieses wunderbaren Sonnenscheins völlig zu ignorieren. Er hat sich Null gekümmert!
Nun ja, nun wird er aber nicht mehr so einfach darum herum kommen, da in Kürze die Vaterschaft eingetragen wird.

Ich nehme mich schon wirklich sehr zurück, und versuche stets im Sinne meines Sohnes zu handeln. Aber die Wut über die unglaubliche Ignoranz, die er in meiner Schwangerschaft und im kompletten letzten Jahr an den Tag gelegt hat, kehrt mit dem Blick auf ein Wiedersehen irgendwie zunehmend zurück...

Hat jemand von euch zufällig einen Anti-Aggressions-Plan parat, damit ich ihm nicht im beisein meines Sohnes versehntlich den Kopf abreiße, wenn er denn tatsächlich vor mir steht ;-) ????

Wäre nett, wenn jemand von euch diesbezüglich einen guten Vorschlag hätte.

Liebe Grüße linni

 
4 Antworten:

Re: Anti-Aggressions-Plan ???

Antwort von linni am 01.02.2005, 23:34 Uhr

meinte natürlich, er hat sich geweigert, die Existenz des Kleinen zur Kenntnis zu nehmen und nicht sie ignorieren!!! bin schon ein bissel müd :-) ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Anti-Aggressions-Plan ???

Antwort von hase67 am 02.02.2005, 11:05 Uhr

Hallo Linni,

umgangstechnisch haben wir dieses Problem Gott sei Dank nicht, aber ich habe unter meinen Kunden auch diverse sehr unangenehme Zeitgenossen, wo ich mich auch immer sehr beherrschen muss, um ihnen nicht "den Kopf abzureißen".

Mein Erfolgsrezept ist immer, vor Begegnungen dieser Art möglichst gut für mich selber zu sorgen: Gut ausgeruht sein, gut gegessen haben, frisch geduscht sein und sich hübsch zurecht machen. Außerdem gebe ich mich dann betont liebenswürdig und versuche ganz bewusst, Schläge unter die Gürtellinie an mir abprallen zu lassen.

Außerdem sage ich mir in den letzten zwei Stunden vor solchen Treffen immer wie ein Mantra vor, worum es eigentlich geht. In meinem Fall um potenzielle Aufträge, in deinem Fall geht's um deinen Sohn.

Und falls mir irgendeine Bemerkung oder ein Verhalten der Herrschaften tierisch auf den Keks geht, hebe ich mir den Aggressionsabbau für nachher auf. Ich persönlich kann am besten abschalten und Frust abbauen, wenn ich im Schwimmbad meine Bahnen ziehe - da können dann unter Umständen auch schon mal ein paar hundert Meter zusammen kommen *gg*

LG und *daumendrück*

Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Anti-Aggressions-Plan ???

Antwort von kinka75 am 03.02.2005, 21:12 Uhr

Hallo,
erstmal Hochachtung,daß Du trotz Ignoranz des Kindsvaters Deinem Kind die Möglichkeit gibst den Vater kennenzulernen.Ich kann Dir da auch nicht so wirklich weiterhelfen,da eine gewisse Mitarbeit vom KV hilfreich wäre.Mein Mann hat auch ein Kind aus einer früheren Beziehung und es war damals eine nicht so schöne Trennung zwischen ihm und Kindsmutter.Sie wollte diese Trennung erst aufarbeiten bevor sie meinem Mann die Möglichkeit des Umgangs erlaubt.Sie hatten dann beide letzte Woche ein Gespräch bei einer Erziehungsberatungsstelle und bei dem Gespräch war ein Psychologe oder Sozialarbeiter dabei.Er hat somit das Gespräch etwas begleitet damit es nicht eskaliert.Mein Mann fand es sehr gut und es folgt auch noch ein weiteres Gespräch wo beide Parteien ihre Emotionen bzgl. des Umgangs schildern sollen.Vielleicht wäre es für Dich hilfreich wenn Du eine sehr gute Freundin mitnimmst,die Dich bei aufsteigenden Agressionen flach hält,widerum ist es auf Dauer gut die Emotionen flach zu halten??
Ich wünsche Dir alles Gute,daß Du das Beste aus Deiner Situation machst!
Gruß,Kinka

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Lieben Dank...

Antwort von linni am 04.02.2005, 21:25 Uhr

...für eure süßen und hilfreichen Antworten!

Ich werde eingige Vorschläge ganz sicher verinnerlichen und auf jeden Fall versuchen ein Treffen ohne Streit und schlechte Stimmung abzuhalten.

Danke schön und liebe Grüße linny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.