Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von SilvanaR am 21.02.2006, 11:56 Uhr

Urlaub an der Ostsee od. Nordsee

was denkt ihr?
Mein mann und ich wir haben überlegt, wo wir dieses Jahr urlaub machen könnten - Nordsee bietet sich bei den Kindern an wg. ihrem Husten etc.
Nun meinte er, er hätte Angst, dass sie tote Vögel angreifen oder Vogelkot.
Ich mache mir darüber jetzt ehrlich noch keine gedanken, da wir eh keine frühbucher sind, sondern eher Last-Minute.
Was meint ihr? Wird die Vogelgrippe auswirkungen auf den Tourismus an Nord- u. Ostsee haben?

 
17 Antworten:

Re: Urlaub an der Ostsee od. Nordsee

Antwort von tinai am 21.02.2006, 12:17 Uhr

Wir haben die Buchung verschoben!

Tatsächlich stornieren schon etliche und wir wollen einfach noch abwarten, wie es weiter geht.

Selbst wenn keine akute Bedrohung da ist, die Strände aber womöglich abgesperrt werden, was sollen wir dann dort?

Gruß T.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Urlaub an der Ostsee od. Nordsee

Antwort von tachpost am 21.02.2006, 12:49 Uhr

Normalerweise hätte ich schon gebucht,und zwar an der Ostsee.
Dieses Jahr fällt der Urlaub aber wegen Wohnungsverschönerung aus,und ich bin ganz froh drum.
Nun muss ich nicht entscheiden,ob fahren oder doch lieber nicht.
Momentan würde ich dazu tendieren zu sagen,nicht fahren.
Allerdings ist ja bis Sommer noch ein Weilchen hin.
Schwierig. Ich denke aber,es werden einige die schon gebucht haben,stornieren.
LG
Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nun mal nicht in Panik verfallen...

Antwort von Ralph am 21.02.2006, 12:50 Uhr

Hallo Silvana,

wenn wir in unserem Land bis dahin soweit sind, daß Nord- und Ostseestrände gesperrt werden müssen aufgrund der Vogelgrippe, dann haben wir diese Probleme auch woanders.
Woher willst Du wissen, welcher Vogel wann wo gewesen ist.

Ich mag vielleicht etwas naiv sein, aber genauso, wie ich denke, daß diese ganzen Maßnahmen auf und um Rügen z.T. purer Aktionismus sind, genauso wie ich denke, daß da jetzt etwas hysterisch hochgeputscht wird, genauso denke ich auch, daß wir in wenigen Wochen uns auf das Wichtige und Wesentliche konzentrieren werden.

Ich werde meine Buchung, wenn sie denn für die Nordsee ausfällt, definitiv nicht von der Vogelgrippe abhängig machen. Hätte Dein Mann recht, so würde jeder Vogelschiß im Freibad auch sein Gefährdungspotential haben. Lassen wir doch die Kirche mal im Dorf und warten ab, was Sache ist, wenn der erste Pulverdampf sich verzogen hat. :-)

Und ganz nebenbei: Ich würde den Kindern allgemein eintrichtern, keine toten, verwesenden Tiere anzufassen. Krankheitsüberträger sind die nämlich evtl. auch ohne Vogelgrippe.

Viele Grüße und ruhig Blut
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Urlaub an der Ostsee od. Nordsee

Antwort von pandalotte am 21.02.2006, 13:14 Uhr

hallo

normallerweise lese ich bei Euch nur, aber diesmal möchte ich mich auch melden.

Wir fahren an die Ostsee und wir freuen uns darauf!

Selbst wenn wir nicht an die Strände gehen könnten, weil sie abgesperrt sind, gibt es dort oben noch soviel anderes war wir unternehmen wollen. Wir sind nicht die Typen die den ganzen Tag am Strand sind, 2 Stunden und dann wird es meiner Rasselbande eh wieder langweilig und wir machen was anderes.

Ich denke mann sollte seine Überlegung Ostsee/Nordsee nicht nur von der Vogelgrippe abhänig machen. Die kann in ein paar Wochen in ganz Deutschland verteilt sein. Das viele ihren Urlaub stonieren, kann ich mir gut vorstellen.

Wir tun es nicht und zählen langsam die Wochen bis wir endlich fahren können, auch wenn es noch so unendlich lange dauert.

einen schönen Tag noch
pandalotte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Ralph

Antwort von SilvanaR am 21.02.2006, 13:16 Uhr

ja, mit den toten Tieren hast du recht. zumal meine Kleine keinen Ekel kennt...
Ich werde Urlaub jetzt noch nicht entscheiden - als Familie ohne Schulkinder bekommen wir eh frühestens Mitte September urlaub, wenn überhaupt was zusammenhängendes dabei ist :-(

Hast du das mal gelesen?
http://www.n-tv.de/635985.html

Grüße
Silvana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Urlaub an der Ostsee od. Nordsee

Antwort von mamaselio am 21.02.2006, 13:23 Uhr

Ich sehe es wie Tina. Urlaub mit gesperrten Straenden faend ich jammerschade.

Das ist wie Luxor nur mit Anti-Terror Begleitung...(Schauer, einmal und niiiiiiiieee wieder).

Gruss
Christiane

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ralph, da hast Du Recht, aber

Antwort von tinai am 21.02.2006, 13:32 Uhr

für mich wäre der einzige Grund nicht hinzufahren, wenn die Strände abgesperrt würden, denn wozu fahren wir Süddeutsche denn ans Meer, wenn nicht zum Sandeln und Burgen bauen :-)

Ich gehe eigentlich auch nicht davon aus, dass Kinder mit toten Vögeln spielen und der Kot wird doch vom Meer immer weggespült. Zumindest hat jedoch die WHO veröffentlicht, dass das bereits mutierte Virus bei warmen Temperaturen bis zu 7 Tagen überleben kann. In Hysterie sollte man nicht ausbrechen, aber wachsam sollte man schon sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Urlaub an der Ostsee od. Nordsee

Antwort von Ostseemöwe am 21.02.2006, 14:29 Uhr

Wir fahren...das kann und wird wahrscheinlich noch größere Teile Deutschlands erreichen und dann kann man auch nicht wegziehen...Schweinepest und co breiten sich auch oft schnell aus obwohl Schweine ja nun eher selten fliegen und wir soll man Vögel einsperren?...

ich denke wenn man das Anfassen von kranken oder toten Tieren meidet kann sooo viel nicht passieren-habe heute morgen noch im Radio gehört das das Virus sich nicht lange in der Umwelt hält wenn das Tier tot ist...kranke Tiere sind somit am gefährlichsten.

Ich denke das ist auch alles viel Panikmache-DSDS und Streiks bieten im Moment wahrscheinlich nicht genug Schlagzeilen...LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich fahre nicht

Antwort von witha am 21.02.2006, 14:32 Uhr

Hi, ich hatte eine Option auf ein Hotelzimmer an der Nordsee, ich habe es storniert weil ich mir gedacht habe es ist nur noch eine Frage der Zeit wann die Vogelgrippe auch an der Nordsee auftaucht, ich hätte keine Angst aber ich habe solche Urlaube schon zweimal erlebt, einmal in Italien wegen Blaualgen, wir durften nicht ins Wasser, das war der ätzendste Urlaub, Riccione ist nunmal ein Badeurlaubsort und einmal auf Texel wegen Maul- und Klauenseuche.
Da mußte man kilometerweite Umwege machen um ans Meer zu kommen.
Allerdings habe ich nur den Sommerurlaub storniert, Ende März fahren wir nach Port Zelande, aber da ist der Strand dann nicht soo wichtig, wenn er abgesperrt ist, stört das nicht weiter

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Da fällt mir was ein

Antwort von maleja am 21.02.2006, 14:43 Uhr

gab es nicht mal vor einiger Zeit, als wir über die Naturkatastrophen hier gesschrieben haben, die Meinung, dass alle Leute, die in solchen Gebieten wohnen bleiben, selber schuld seien?!
Und ich weiß noch, dass die Schreiberin aus M-V kam. Weiß leider ihren Nick nicht mehr. Mich würde ihre Meinung zum Wegziehen nun interessieren. und ob sie schon fortgezogen ist. Und wohin.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich weiß wer das war

Antwort von witha am 21.02.2006, 14:57 Uhr

ich kann mich auch noch gut erinnern und habe mal nachgeguckt, Elamaus wars

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Urlaub an der Ostsee od. Nordsee

Antwort von Moneypenny77* am 21.02.2006, 15:05 Uhr

Nach wie vor handelt es sich um eine TIERseuche, die sich nur schwer auf den Menschen überträgt. Bei allen Maßnahmen handelt es sich um VORSICHTSmaßnahmen.

Ich weiß zwar nicht wo Ihr wohnt, aber da der Virus ja bereits das Festland erreicht hat, plant Dein Mann ja vielleicht auch, in Eurem Urlaub nach Amerika auszuwandern... Solange die VG dort noch nicht aufgetaucht ist ;-)

Also ich denke, solange die Menschen nicht von der Nord- und Ostsee evakuiiert werden, kann man da schon hinfahren. Schließlich leben auch dort Kinder.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Stimmt - Also, Elamaus

Antwort von maleja am 21.02.2006, 15:11 Uhr

wohnst Du noch in M-V? da doch Deiner Ansicht nach alle selber schuld an ihrem Elend sind. (damals waren es die Menschen in New Orleans oder die in der dritten Welt - sollen sie doch wegziehen, so Dein Credo).
Mich würde es nun wirklich interessieren, wie Du Deinem Schicksal zu entkommen gedenkst. Vielleicht können wir daraus was lernen.
Wo wohnst Du denn nun?

NEin, das soll KEINE Provokation sein. Denn, ehrlich gesagt, interessiert es mich wirklich. Denn, große Töne spucken, wenn es einen selbst nicht betrifft ist einfach. Undn nun, die Seuche vor der Haustüre..und wie sieht es nun aus?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das Dumme ist, dass ....

Antwort von JoVi66 am 21.02.2006, 15:28 Uhr

.... bereits viele Touristen ihren Urlaub in Dtl. storniert haben ( WM Tourismus). ALso der erhjoffte Geldsegen und die geschaffenen Arbeitsplätze wären dadurch auch in Gefahr. Es kommt mitb Sicherheit nicht zu dem Großverdienst, den viele sich mit der WM erhofften.
Außerdem glaube ich gibt es sogar ein Gesetz dass die Einreise zu Massenveranstaltung in ein Epidemiegebiet verhindert, damit daraus keine Pandemie wird.
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Moneypenny77*

Antwort von SilvanaR am 21.02.2006, 15:36 Uhr

es handelt sich hier rein um überlegungen -
wenns ums auswandern ginge, da würden mir glatt ein paar nette ziele einfallen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das Dumme ist, dass ....

Antwort von Moneypenny77* am 21.02.2006, 15:58 Uhr

Da mache ich mir keine Sorgen: die Briten und Holländer kommen immer, die sind vor nix fies! *lach*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Moneypenny77*

Antwort von Moneypenny77* am 21.02.2006, 15:58 Uhr

War auch nicht bös' gemeint!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.