Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Murmeltiermama am 04.10.2016, 8:30 Uhr

so geht sächsisch

Für alle, die es immer noch nicht glauben wollen, dass große Teile der sächsischen Polizei mit Pegida und Co. sympathisieren:

http://www.sueddeutsche.de/politik/pegida-polizist-wuenscht-pegida-einen-erfolgreichen-tag-1.3189405

Übrigens: Während die Pegidisten die Politiker trotz Versammlungsverbot anpöbeln durften, wurde jede Art von Gegendemo in der Nähe des Festortes sofort aufgelöst.

 
7 Antworten:

Re: so geht sächsisch

Antwort von Lauch1 am 04.10.2016, 9:24 Uhr

Also da muss ich dir rechtgeben. Wenn Merkel, Gauck nur noch mit massiven Polizeischutz anreisen können, wenn Lokalpolitiker einen Spießrutenlauf durch die Menge auf sich nehmen müssen, läuft etwas massiv schief.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so geht sächsisch

Antwort von Einstein-Mama am 04.10.2016, 10:09 Uhr

Erwähnte ich gestern schon, die Polizei wünschte ihnen sogar noch durch den Lautsprecher einen erfolgreichen Tag!
Da kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so geht sächsisch

Antwort von Nesaja am 04.10.2016, 11:08 Uhr

Hmm... ist ja vielleicht umgekehrte Psychologie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so geht sächsisch

Antwort von Lauch1 am 04.10.2016, 13:40 Uhr

Wem? Den unangemeldeten Demonstranten?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so geht sächsisch

Antwort von Einstein-Mama am 05.10.2016, 9:45 Uhr

Genau denen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schade nur, dass dieser Polizist KEIN Sachse war

Antwort von Trini am 05.10.2016, 12:54 Uhr

Der Polizeibeamte, der mit einer Lautsprecherdurchsage bei der Pegida-Demo am Tag der Deutschen Einheit für Schlagzeilen sorgte, ist zu einem Gespräch ins Dresdener Polizeipräsidium einbestellt worden. Der Polizist komme nicht aus Sachsen, sondern aus einem anderen Bundesland, und sei am Einheitsfeiertag in der Landeshauptstadt im Einsatz gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Dresden.

Quelle: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/dresden-polizist-nach-durchsage-zum-gespraech-einbestellt-14465722.html

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schade nur, dass dieser Polizist KEIN Sachse war

Antwort von Einstein-Mama am 05.10.2016, 15:18 Uhr

Und das macht das Ganze jetzt besser? Warum wurde die Versammlung denn nicht aufgelöst, wenn sie gar nicht angemeldet war?
Hat das auch der Polizist entschieden, der nicht aus Sachsen war?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.