Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Linguine am 23.11.2009, 17:57 Uhr

Ihr habt doch immer gute Tipps....

Dein armer Sohn ...
Leider ist meiner Tochter mal Ähnliches passiert - wir waren sogar beim Arzt wegen einer Verletzung, die ihr ein Klassenkamerad absichtlich beigebracht hat ... Die Schulleitung war betroffen und trotzdem hilflos - so a la "Wir machen schon, wissen schon, aber uns sind hier die Hände gebunden" - wir fanden es unglaublich, daß es für ihn keinerlei Konsequenz hatte.

Die Eltern des "Kameraden" haben uns noch beschimpft, als wir das Gespräch mit ihnen gesucht haben - wir sollten uns nicht so anstellen und ihr Kind schlecht machen. Auch hier fehlten uns die Worte, als der Vater noch ausfallend wurde (Kein Wunder, wo es das Kind dann her hat ....)

Leider keine Hilfe für Dich, nur Verständnis. Du kannst Deinem Sohn nur den Tip geben, sich von dem anderen Kind möglichst fern zu halten.
Bei uns gab es trotz diverser Vorfälle und schulpsychologischem Dienst (und noch anderen, sehr konkreten Hilfsangeboten für die Familie des "Prüglers", die aber nie angenommen wurden) keinerlei Besserung -- und wir sind nun sehr eigennützig froh, daß eine weiterführende Schule für die meisten Kinder der Klasse das Problem gelöst hat ... Schade.

Alles Gute und gute Besserung.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.