Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Mehtab am 02.10.2017, 10:03 Uhr zurück

Diese Reaktion der spanischen Regierung erinnert mich stark an die Franco-Diktatur

So geht es einfach nicht! Die Katalonen habe eine eigene Sprache ... und sind halt keine Spanier. Unabhängigkeitsbestrebungen der Katalanen gibt es schon lange.

Wikipedia: "Im Französisch-Spanischen Krieg von 1635–1659 kam es zu separatistischen Bewegungen in Spanien. Im Jahr 1640 konnte Portugal erfolgreich seine Unabhängigkeit wiedergewinnen (nach dem Tod des letzten portugiesischen Königs aus dem Haus Avis im Jahr 1580 wurde es in Personalunion mit Spanien regiert). Katalonien bzw. Aragón versuchten ebenfalls, die frühere Unabhängigkeit wiederzuerlangen, waren darin aber nicht erfolgreich. Im Pyrenäenfrieden musste Spanien die katalanischen Gebiete nördlich der Pyrenäen (die historische Grafschaft Rosselló oder Roussillon, Nordkatalonien) an Frankreich abtreten, das restliche Katalonien blieb bei Spanien."

Ich finde Rajoy sollte zurücktreten und einen anderen Spanier, der diplomatischer vorgeht, oder gleich der EU die Vermittlung überlassen. Spanien ist hier eine Konfliktpartei und kann gar nicht neutral verhandeln. Rajoy hat sich vollständig disqualifiziert. Er ist nicht mehr tragbar als Regierungschef eines demokratischen Landes.

Falls es mit Verhandlungen durch eine neutrale Person nicht zu einer Einigung kommt, sollte Katalonien selbständiges Mitglied der EU werden.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht