*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Becky75 am 19.05.2005, 14:18 Uhr

Vorzeitige Einschulung - alles eine Farce!!!

Hallo - vielleicht erinnert Ihr Euch, daß ich vor einigen Tagen gepostet hatte wegen meines Sohnes, der nach einem freiwilligen Schulspiel zunächst als Schulkind abgelehnt wurde.

Nach Drängen unserer Kiga-Leiterin wurde er nun doch angenommen aber im Nachhinein stellt sich alles ganz anders dar.

Auch bei uns ist es so, daß es zuviele Anmeldungen gibt und daß eine weitere Klasse hätte eröffnet werden müssen, wenn alle Antragskinder angenommen worden wären.

Von 8 ! Kindern wurden nur 2 aufgenommen, obwohl alle anderen Kinder zuvor ja auch als "schulfähig" getestet worden sind.

Eines dieser Kinder ist wohl doch noch abgesprungen und da konnte mein Sohn nachrücken.

Es ist eigentlich ein offenes Geheimnis, daß es so abgelaufen ist.

Das ist doch alles eine Farce! Warum lassen sie die Kinder noch antanzen wenn sie eh vorher wissen, daß es da nix zu ändern gibt? Da wundert sich keiner mehr über PISA wenn die Kleinen quasi schon vor der Einschulung demotiviert werden.

Und wie ich es hier so im Forum lese, ist das ja kein Einzelfall.

Weiß jemand von Euch, an wen man sich da mal wenden kann um daß auch mal zu kritisieren?
Schließlich tun wir alle uns und den nachfolgenden Kindern und Eltern keinen Gefallen wenn wir das einfach so als gegeben hinnehmen.

Das kann doch nicht sein, daß fähige und lernwillige Kinder aufgrund einer Quote oder Lehrermangel abgelehnt werden (und dann meist noch mit einer fadenscheinigen Begründung!!!!)

Wütende Grüße, rebeca

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.