1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von punto am 12.11.2014, 10:36 Uhr

Unruhig

Hallo,

ich bin neu hier und mein Sohn kommt auch erst im Sept. 2015 in die Schule. Er wird im kommenden März 6 Jahre alt. Ich mache mir aber jetzt schon Sorgen und hoffe auf Rat von erfahrenen Erstklassmamis. Unser Sohn ist sehr lebhaft und aufgeschlossen. Er mag sich auch schon mit Zahlen und Buchstaben befassen und ist in den Vorschulstunden (Zahlenland und Sprachförderung) mit Begeisterung dabei. Allerdings ruhig halten, still sein und nicht dazwischenreden od. Blödsinn machen sobald mal Pause ist ist halt auch so sein Ding. Habe ich auch schön öfters böse Kommetare der Erzieherin bekommen und bei Elterngesprächen. Jetzt gehen wir in ein Kinderturnen das nach Altersgruppen aufgeteilt ist und max. auch 12 Kinder sind und gestern habe ich vom Sportlehrer auf wieder einen Hinweis in diese Richtung bekommen. Er höre nicht zu wenn er was sagt und rede dazwischen und er würde die anderen Kinder ablenken. Was soll ich machen od. wird das noch bis zur Schule? Ich sag ihm ja eh immer schon er soll leise sein, aufpassen, nicht dazwischenreden. Aber die Wirkung ist natürlich meistens gleich null. Er wiederholt das alles aber an der Umsetzung happert es. Jetzt habe ich weiter unten auch einen Bericht gelsesen wo Lehrerinen gleich mehere Schüler aus einer Klasse "ruhigstellen" wollte mit Psychologen/ADHS und habe jetzt richtig bedenken wie das bei uns nächstest Jahr laufen soll. Er ist so ein süßer, hilfsbereiter Junge der sich auch lieb um die anderne Kinder kümmert und sofort da ist wenn eins der Kleineren weint aber die guten Seiten unseres Kindes vernächläßig die Erzieherin in ihrer Beurtleilung komplett und sie gibt auch Beurteilungsbögen der Kinder an die Lehrerin weiter damit sich diese gleich ein Bild über ihre Kinder machen kann. Dann sind ja die Probleme schon vorprogramiert oder? So dass wurde jetzt ein langer und hoffentlich einigermaßen verständlicher Text.
Schon mal vielen Dank für euren Rat
Ingrid

 
5 Antworten:

Re: Unruhig

Antwort von Astrid18 am 12.11.2014, 11:13 Uhr

Es ist ja noch etwas Zeit bis zur Einschulung. Meine 2. Tochter hat sich im Vorschuljahr zum Beispiel nicht getraut, auf einen Kindergeburstag zu gehen, bei dem ihre halbe Kindergartengruppe war. Ich habe ihr dann gesagt, zur Einschulung muss sie das können. Bei ihr hat das funktioniert.

Es kommt ja immer darauf, was Dein Sohn für ein Typ ist. Bei manchen Kindern fruchtet es, wenn man ihnen erklärt, dass ein Schulkind zuhören können muss.

Ein Schulkind muss auch einfache Anweisungen ausführen können. Du kannst das zuhause etwas üben, indem Du mit ihm zum Beispiel Lego nach Plan baust. Macht er das, befolgt er Deine Anweisungen etc. dann mach Dir mal keine großen Sorgen. Vielleicht haben die Erzieher auch Tips.

Wie gesagt, es ist noch lange hin, aber die Erzieher sehen halt auch, wie die anderen Kinder sind. Insofern sieh es positiv, dass sie Dich darauf hinweisen, wenn er da noch etwas lernen muss.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unruhig

Antwort von Turbinchen21 am 12.11.2014, 14:08 Uhr

Hallo,

mach dir kein Stress in einem Jahr kann sich viel ändern. Mein Sohn (dieses Jahr Eingeschult) war auch und ist es immer noch sehr ein Bewegungsmensch und konnte nicht still sitzen. Ich habe mit dem Kinderarzt gesprochen und er hat ein Halbes Jahr Ergotherapie gemacht wo er gelernt hat zuzuhören und sich zu Konzentrieren. Ich habe der Lehrerin gleich beim Elternabend erzählt das er damit einige Probleme hat und ich kann dir sagen in der Schule läuft vieles anders und die Kids lernen schnell wie es läuft.
Zum Sportlehre würde ich sagen er soll ihm das sagen und ihn Notfalls mal eine extra runde laufen lassen wenn er dazwischen redet. Natürlich mit Vorwarnung!!!

LG Jule

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unruhig

Antwort von Badefrosch am 12.11.2014, 16:09 Uhr

Meiner wurde im September eingeschult.

Der konnte vorher auch nie still sitzen, das klappt jetzt prima, er wird im Januar 7.

Allerdings ist er ein Förderschulkind, derzeit mit nur 8 Kindern in der Klasse, die noch max. auf 12 wachsen kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unruhig

Antwort von Mutti69 am 13.11.2014, 5:49 Uhr

Es gibt 3 Möglichketen:

1. Dein Sohn ist ein wildes, aufgewecktes Kind, der sich noch weiter in Richtung Schulreife entwickeln wird. Alles gut.

2. Du hast ein Erziehungsproblem, dann könntest du dir Tips z.B. im Rahmen einer Erziehungsberatung holen.

3. Dein Kind hat ein gesundheitliches Problem. In welche Richtung auch immer gehend.

Und nu? Kann keiner wissen, wir kennen das Kind nicht.
Ich persönlich würde mir eine gute Freundin schnappen, die die Situation kennt und mal um ehrliche Meinung bitten. Ansonsten kannst du dich mit dem Kinderarzt beraten.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mit den Steuerkräften im Unbewussten sprechen

Antwort von f.j.neffe am 26.11.2014, 18:23 Uhr

Gesteuert werden alle wichtigen Lebensfunktionen im UNBEWUSSTEN.
Auch die Lebenstriebe, die für´s Überleben sorgen müssen.
Mit dem UNBEWUSSTEN und den dort liegenden, entscheidenden Lebenskräften kannst du am ungestörtesten sprechen, wenn dein Kind schläft.
Du kannst ihm/ihnen alles zusprechen, was die gute Entwicklung wachsen macht und orientiert, kannst die Kräfte ganz gezielt dafür auftanken und ihnen einen Klaren Auftrag geben. Ein ganz normales, GUTES, menschliches Gespräch mit den tatsächlich zuständigen Kräften - jeden Abend ein paar Minuten. Im Coué Brief 9 finden sich Beispiele zu dieser Schlafsuggestion.
Guten Erfolg!
Franz Josef Neffe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Noch immer unruhig

Hallo, mal wieder eine Frage von mir.. Meine Tochter war schon immer eher unruhig und konnte nicht lange stillsitzen. Die Konzentration war aber nie ein Problem. Nun ist das erste Schuljahr um. Zwischendurch, habe ich (wie schon früher im Kindergarten..) öfter gehört, daß sie ...

von Vibella 24.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unruhig

Brauche Hilfe: Mein Sohn ist immer noch so unruhig in der Schule

Huhu, 1.Klasse fast vorbei und mein Sohn ist immer noch so unruhig auf seinem Stuhl- ihm dauern die "Stunden zu lange" wie er mir sagte. Was kann man denn noch machen? ADHS ist ausgeschlossen worden. Dann kann er nicht bis zum Ende zuhören, und solche Sachen. Will immer der ...

von luna7322 14.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unruhig

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.