*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Trollmama am 23.06.2003, 8:25 Uhr

psychosomatische Bauchschmerzen

Hallo Pice!
Mein Ältester wurde ebenfalls letztes Jahr eingeschult und aus dem gleichen Grund geärgert.
Ich habe mich dann in Ruhe mit ihm unterhalten und wir sind überein gekommen, daß er versuchen will, etwas an Gewicht zu verlieren. Nach einer Essensumstellung hat es auch sehr gut geklappt.
So nimmt er z. B. statt 2 Schokoriegel heute nur noch einen, manchmal (von sich aus) auch gar keinen. Ich habe ihm gezeigt, wo viel Fett drin ist, was viele Kalorien hat.
Mittlerweile achtet er von selbst ein wenig darauf. Natürlich darf er auch naschen und ab und zu mal über das Maß hinweg gehen (z. B. an Geburtstagen), aber er hat verstanden, daß es so nicht jeden Tag geht.
Das funktioniert aber nur, wenn das Kind einsichtig ist und es wirklich von sich aus will. Sonst holt es sich heimlich woanders seine Süssigkeiten, oder die Diät ist nur von kurzem Erfolg.
Frage Deinen Sohn, ob er sich eine Ernährungsumstellung mit Deiner Hilfe vorstellen kann. Evtl. hilft es auch, ein bißchen mehr Sport zu treiben. Wenn er in keinen Verein möchte, fahrt Fahrrad zusammen, geht schwimmen, o. ä.
Und mit jedem Gramm, das er verliegt, wird auch sein Selbstbewußtsein steigen (bei meinem Sohn waren es insgesamt 4 Kilo). Gut, der 'dürre Hering' wird er nie werden, aber so wie er jetzt ist, ist es in Ordnung.
Mein Sohn hält sein Gewicht jetzt seit über 1/2 Jahr und ist mächtig stolz auf sich (und ich natürlich auch auf ihn, weil er so konstant durchgehalten hat und es noch immer tut).
Viele Grüße
Trollmama

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.