1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Merry am 16.11.2009, 20:14 Uhr

Kindergeburtstag- Wie würdet Ihr entscheiden....

Hallöchen
meine Süße ist am Samstag zu ner Geburtstagsfeier eines Klassenkameraden eingeladen. Sie hat sich tierisch darüber aufgeregt, da das nicht ihr Freund sei und sie möchte nicht zu dieser Feier gehen. ich habe sie gefragt, ob sie wüsste, wen besagter Junge noch eingeladen hat. Da meinte sie den ganzen Tisch. Sie sitzen in der Klasse an nem 6er Tisch, also die Tische sind so aneinander gestellt, darunter wäre dann auch ihre beste Freundin. Die würde angeblich auch nicht hingehen. Hmm, soll ich schon absagen, oder noch ein wenig warten, falls sie sich doch entscheidet hinzugehen. Wir würdet Ihr das machen.
Dankeschön schon mal.
Übrigens ist sie am Freitag bei nem anderen Klassenkameraden zum Geburtstag eingeladen, dort möchte sie auch hin, das sei schließlich auch ihr Freund. Okay, wir wohnen fast Haus an Haus und der Junge ist wie meine Süße Einzelkind und sie haben wirklich immer miteinander gespielt, eigentlich von Kleinauf.
LG Merry

 
19 Antworten:

Re: Kindergeburtstag- Wie würdet Ihr entscheiden....

Antwort von berita am 16.11.2009, 20:18 Uhr

Ich würde nicht zu lange warten, weil das für das Geburtstagskind bzw. deren organisierende Eltern blöd ist. Sag am besten morgen nochmal deiner Tochter, dass sie jetzt eine endgültige Entscheidung treffen muss und du das dann auch so mitteilen wirst und es kein Hin und Her mehr geben wird. Sie sind jetzt alt genug, um solche Konsequenzen zu überblicken.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergeburtstag- Wie würdet Ihr entscheiden....

Antwort von Merry am 16.11.2009, 20:38 Uhr

Da hast Du auch wieder Recht. Bin ja Morgen mit in der Schule und da können wir ja auch nochmals drüber sprechen, sie wollte dem Jungen nämlich Morgen in der Schule absagen. Ich bin gespannt......
Danke schön und LG Merry

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Es ist ihre Entscheidung wenn sie das nicht

Antwort von melli19 am 16.11.2009, 21:20 Uhr

möchte dann ist das so, sag den Eltern bescheid das deine Tochter nicht kommen möchte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergeburtstag- Wie würdet Ihr entscheiden....

Antwort von charty am 16.11.2009, 22:21 Uhr

Ehrlich gesagt, finde ich, dass Du den Wunsch Deiner Tochter akzeptieren solltest. Ich weiß, es ist unangenehm abzusagen, aber Du kannst es ja versuchen diplomatisch auszudrücken. Und wenn sie es alleine machen möchte, lass sie, denn es ist ihre Entscheidung.

Ich habe momentan das Problem, dass mir hier noch Einladungen aus dem KiGa-Kreis reinflattern und meine nicht hingehen will, weil sie zuviele KiGa-Kindern auf einem Haufen nicht mehr haben will. Alleine spielt sie gerne mit den "alten" Freunden, aber bitte nicht zu viele auf einmal. Je nachdem wie gut ich die Eltern kenne, erkläre ich es offen; ansonsten versuche ich es vorsichtig zu erklären. Aber ich respektiere die Entscheidung meiner Tochter, sofern die Entscheidung noch 2 Tage später so steht.

Vg Charty

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergeburtstag- Wie würdet Ihr entscheiden....

Antwort von Ebba am 17.11.2009, 7:59 Uhr

Ich bin, im Gegenteil wohl zu den meisten die hier geantwortet haben, nicht der Meinung, dass Deine Tochter so ohne Weiteres absagen sollte. Der Junge hat sicher einen Grund, warum er seine Tischkameraden eingeladen hat. Vielleicht hat er sonst noch nicht so viele Freunde oder vielleicht mag er die Kinder in der Runde auch besonders gern.
Da ist es nicht nett einfach so abzusagen und ob man mit dem Kind eng befreundet ist oder nicht, das ist doch egal. Es kommt immer wieder vor, dass unsere Tochter bei Kindern eingeladen ist mit denen sie eher weniger zu tun. Trotzdem sind die Geburtstage lustig, weil ja oft auch noch andere bekanntere Kinder eingeladen sind oder einfach so, weil das "fremde" Kind doch viel netter ist als gedacht oder es wird doof. So what, das überlebt ein Kind auch, ein paar Stunden Langeweile oder Spiele die es nicht mag.
Außerdem ist ja auch die Freundin deiner Tochter eingeladen. Die zwei könnten wunderbar gemeinsam zu dem Geburtstag gehen.
Denkt ihr auch darüber nach, wie das Geburtstagskind sich fühlen mag wenn zwei von 5 geladenen Gästen absagen? Das dann wohlmöglich auch noch kurzfristig? Das kann schon sehr verletztend sein. Dagegen vergibt sich Deine Tochter nichts, wenn sie mal drei Stunden auf die Geburtstagsfeier eine Bekannten geht. In aller Regel wird es ja trotzdem lustig.
Ich würde das mit unserer Tochter alles sehr genau besprechen und sie nicht so ohne Weiteres aus der Nummer raus lassen.
Wenn sie aber nach einem Gespräch und Überlegungen auch zu den Empfindungen des anderen Kindes noch immer eine so große Abneigung gegen die Einladung hat, dass sie auf keinen Fall gehen möchte, dann muss sie natürlich auch nicht.

Liebe Grüße
Ebba

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergeburtstag- Wie würdet Ihr entscheiden....

Antwort von Mia_76 am 17.11.2009, 8:18 Uhr

Hallo!

Spontan hätte ich auch gesagt - Kind will nicht hin, fertig. Es muß ja niemand auf ne Party gehen, wenn man nicht mag!

Aber was Ebba geschrieben hat, leuchtet mir auch vollkommen ein!

Vielleicht kannst du mit deiner Tochter nochmal sprechen und an ihre Gefühle appellieren, wie sie sich fühlen würde, wenn mehrere Gäste absagen würden, etc pp. Und wenn ihre beste Freundin doch auch hingeht, dann ist es halb so "schlimm".

Berichte mal, wie ihr euch entschieden habt!

Viele Grüße
Mia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hingehen

Antwort von golfer am 17.11.2009, 8:46 Uhr

guten Morgen.....

ich bin für hingehen....gerade in dem Alter ist das noch nicht so klar mit den Konsequenzen.....und das andere Kind wird sehr traurig sein....da kann man schon bischen Mitgefühl verlangen....und es wird schön sein....mein Sohn war auch schon bei Nicht-Freunden eingeladen....war immer gut....die hatten oft nur 4 Kinder eingeladen.,....da die nicht so Anschluß hatten und meiner recht gut mit allen auskommt Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergeburtstag- Wie würdet Ihr entscheiden....

Antwort von Pebbie am 17.11.2009, 9:29 Uhr

Hallo !

Schade, das eine Erstklässlerin sich über eine Einladung "tierisch aufregt", anstatt sich zu freuen Klassenkameraden die bei ihr am Tisch sitzen, näher kennen zu lernen.

Wenn sie nicht hingehen will, sollte sie das dem Kind sagen, vielleicht ist der enttäuschte Gesichtsausdruck ja etwas heilsam, das sie eine nett gemeinte Einladung nicht einfach so in den Wind schiesst.

LG Ute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergeburtstag- Wie würdet Ihr entscheiden....

Antwort von trisha0570 am 17.11.2009, 10:59 Uhr

Mich wundert die Reaktion deiner Tochter auch etwas... meine Tochter würde sich vielleicht wundern, wenn sie bei einem relativ fremden Jungen zum Geburtstag eingeladen ist, aber aufregen würde sie sich bestimmt nicht darüber. In ihren Augen ist es immer eine große Ehre, wenn man zu einem Geburtstag eingeladen wird - sie würde niemals eine Einladung absagen. Für mich klingt das ein bisschen so, als ob die zwei Mädchen sich gegenseitig aufgehetzt bzw. aufgepuscht haben. Ich würde nochmal in Ruhe mit meiner Tochter darüber sprechen und sie auch darauf aufmerksam machen, dass der Junge sicher traurig wäre, wenn sie nicht kommen würde.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergeburtstag- Wie würdet Ihr entscheiden....

Antwort von Birgit 2 am 17.11.2009, 14:03 Uhr

Hallo,
ich kann mich hier nur anschließen und finde es komisch, das man sich "tierisch aufregen" kann, wenn man eine Einladung bekommt. Meine Kinder empfinden eine Einladung auch als eine Ehre und freuen sich darüber, egal ob eng befreundet oder nicht.
Wie fände es denn deine Tochter, wenn welche von ihren Gästen absagen würden und erst recht, wenn jemand einfach sagt, das er nicht kommen möchte? Also meine Kinder wären da schon traurig, weil sie sich eben bei den Einladungen was gedacht haben.
Eventuell würde ich sogar bei den Eltern des anderen Mädchens anrufen und mal nachfragen, ob sie nicht doch hingehen möchte. Vielleicht kann man dann auch ein Gemeinschaftsgeschenk machen und deine Tochter ist dann auch nicht mehr so abgeneigt...
Gruß
Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergeburtstag- Wie würdet Ihr entscheiden....

Antwort von Vesna am 17.11.2009, 14:17 Uhr

Deine Tochter regt sich über eine Einladung auf ???
Meine Jungs freuen sich immer total wenn sie irgendwo eingeladen sind.
Sie haben aber allerdings auch weder mit Jungs noch mit Mädchen Probleme.

Ich würde deiner Madame ganz klar sagen, daß sie dort hinzugehen hat.
Scheint ja ne ziemliche Zicke zu sein , was bin ich froh Jungs zu haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergeburtstag- Wie würdet Ihr entscheiden....

Antwort von Miffi am 17.11.2009, 16:00 Uhr

Ich finde es merkwürdig, wie Deine Tochter reagiert. Bei uns ist es immer eine ganz besondere Ehre zum Geburtstagsfest eingeladen zu werden. Und erst 5 Tage vorher abzusagen, finde ich auch nicht gerade die "feine englische Art", wenn man bedenkt, dass man ja auch noch so einiges planen muss.

Hat Deine Tochter gar nicht bedacht, dass der Junge sie vielleicht deshalb eingeladen hat, weil er sie mag und sie deshalb an seinem Geburtstag dabei haben möchte. Und dass es ihn möglicherweise verletzen könnte, wenn sie absagt. In der 1.Klasse müssen sich die Freundschaften doch erst noch entwickeln, doch anstatt neugierig und freundlich auf andere zuzugehen, signalisert Deine Tochter sofort "Nein, danke! Dich will ich nicht!". Ohne auch nur an die Gefühle des anderen zu denken. Wie kaltherzig ist das denn?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ist doch n "Einzelkind" die süße

Antwort von Maylin+MarvinsMama am 17.11.2009, 16:51 Uhr

Die Betonung auf Einzelkind war mindestens 2x zu lesen ... und wenn sie nicht will dann muß die süße selbstverständlich auch nicht, ist ja auch kein "Freund" der die Einladung vergeben hat ....

was machst Du da überhaupt so ein Trara drum,wenn sie nicht will dann lass sie wegbleiben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Was für ein Theater.....

Antwort von jippieh am 17.11.2009, 20:46 Uhr

Ich kann das garnicht glauben, dass eine 1.Klässlerin sich so verhält. Ich will dir nicht zunahe treten, aber ich finde das schlimm. Empfindet sie denn keinen Stolz, dass sie ne Einladung erhält. Sie scheint ja viele Freunde zu haben, fragt sich nur wie lange ? Denn auch Kinder haben das schnell raus, wer ne Zicke ist und mit wem es sich lohnt zu spielen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ??????????...

Antwort von Merry am 17.11.2009, 22:32 Uhr

Wow, Hallöchen
da habe ich ja ne Lawine ins Rollen gebracht. Heute Morgen in der Schule tönte meine Tochter noch, dass sie nicht zu dem Geburtstag gehen möchte, und nach der Schule, sagte sie, sie möchte doch gehen, die anderen an ihrem Tisch gehen auch und der Junge der eingeladen hat, sei doch ganz nett. Kinder........... Jetzt habe ich zugesagt und jetzt gibt es kein zurück, ich denke, das wird es eh nicht geben. ;-) So werde mal noch die verschiedenen Meinungen lesen.
Dankeschön und LG
Merry

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:jetzt muss ich doch noch meinen Senf dazugeben

Antwort von Merry am 17.11.2009, 22:41 Uhr

Hallöchen
also ich war selber überrascht, über die Reaktion meiner Süßen, mir tat es auch Leid dem Jungen gegenüber, deshalb hatte ich gedacht, ich stelle die Frage einfach mal hier rein. Ich bin echt froh, dass ich gestern nicht schon abgesagt hatte, außerdem kam die Einladung am Sonntag und die Feier ist jetzt am Samstag, also kurz vor knapp ab oder zugesagt hätte ich eh nicht.
Aber wie Ihr lest, hat sich das Themal ja erledigt und dass meine Tochter ein Einzelkind ist, dafür kann sie nichts. Es ist leider so, dass wir keine weiteren Kinder mehr haben dürfen und wir können von Glück sagen, dass wir unsere Süße haben. Ihr älterer Bruder ist leider 3 Tage nach seiner Geburt verstorben.......
LG Merry

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ??????????...

Antwort von younesnarnia am 18.11.2009, 10:53 Uhr

Ich würd mich da überhaupt nicht einmischen. Entweder Sie geht oder nicht. Meine Tochter freut sich immer über Einladungen. Sie hat sich noch nie "tierisch aufgeregt". Vielleicht kommt Deine Tochter auch bald mal in den Genuss und wird mal so abgespeißt. Vielleicht verhält Sie sich dann auch nicht mehr so zickig.

Weil für mich hört sich das so an als wär "Deine Süße" doch leicht zickig

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

So Ihr meint meine ist zickig

Antwort von Merry am 18.11.2009, 22:14 Uhr

...dann sagt mir ein Mädchen, dass nicht zickig ist und würdet Ihr alle meine Beiträge lesen, hättet Ihr gemerkt, dass sich das Thema erledigt hat.

Inzwischen verärgerte Grüße von
Merry

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: So Ihr meint meine ist zickig

Antwort von younesnarnia am 19.11.2009, 8:20 Uhr

Ich habe alle Beiträge von Dir gelesen. Und auch bemerkt das sich das Thema erledigt hatte. Trotzdem darf man doch seine Meinung sagen oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Einladen von "älteren"Kindern zu Kindergeburtstag.....

http://www.rund-ums-baby.de/kindergeburtstag/beitrag.htm?id=5247 Will nun nur mal berichten, wie es lief. Wir hatten gestern Geburtstag gefeiert. Leider war das Wetter soooooo schlecht, daß wir bis auf eine ca. 1 stündige Schnitzeljagd nichts draußen machen konnten. Mit ...

von Vesna 18.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergeburtstag

Einladen von "älteren"Kindern zu Kindergeburtstag.....

In diesem Jahr wird unser Kindergeburtstag echt zu einem "Problem" ;-) Mein Jüngster wird 6 Jahre alt. Er hat einen älteren Bruder (fast 9 Jahre) und ist es von jeher gewohnt auch mit älteren zu spielen etc. Wir wohnen in einer Spielstraße, wo u.a. ein weiteres Brüderpaar ...

von Vesna 12.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergeburtstag

Kindergeburtstag - Wieviel ausgeben ???

Wir haben 3 Kids, von denen nun alle in dem Alter sind, wo man desöfteren bei Kindergeburtstagen eingeladen wird. Wieviel gebt ihr aus für die Geschenke ?? Ist klar, wenn man gut mit einem Kind befreuedet ist, vielleicht noch einen guten Draht hat zu den Eltern,dann gibt ...

von Vesna 02.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergeburtstag

OT: An die Münchner - Kindergeburtstag??

Hallo zusammen, Ostern ist vorbei, die Vorbereitungen für die Geburtstage meiner beiden (Mai + Juni) gehen los ... Ich habe das Gefühl, bei Marlenes Geburtstag letztes Jahr sind wir mit 9 Kindern an die Grenzen unserer Wohnung und meiner Nerven gestoßen! Wir konnten zwar ...

von Anja + M+M 25.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergeburtstag

@simnik und alle aus Leipzig wg. Kindergeburtstag

Hallo Simone, mir fällt einiges ein, das vielleicht eher zu dem passt, was Du suchst. Alles allerdings mit Auto oder Straßenbahn: in Borna: das faszinosum hat seit dem Sommer wiedereröffnet (steht bei mir auch als Möglichkeit). Da können Kinder physische Experimente ...

von Nathalie B. 14.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergeburtstag

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder

Anzeige

Scout Ultra

Anzeige

DerDieDas
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.