1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Vesna am 12.06.2009, 12:06 Uhr

Einladen von "älteren"Kindern zu Kindergeburtstag.....

In diesem Jahr wird unser Kindergeburtstag echt zu einem "Problem" ;-)
Mein Jüngster wird 6 Jahre alt. Er hat einen älteren Bruder (fast 9 Jahre) und ist es von jeher gewohnt auch mit älteren zu spielen etc.
Wir wohnen in einer Spielstraße, wo u.a. ein weiteres Brüderpaar wohnt, diese Jungs sind 9 und 11 Jahre alt. Mit denen gehen meine Jungs immer kicken. Mein "Kleiner" liebt diese großen Jungs wirklich sehr und hat nun verkündet, daß er die beiden zu seinem Geburtstag einladen will

Ich frage mich nun echt wie das laufen soll... Ein 11jähriger geht doch nicht mehr zu einem Kindergeburtstag eines Schulanfängers, oder ????

Die anderen Kinder, die er einladen will, sind alle aus seiner Kindergartengruppe, also im Alter zwischen 5 bis fast 7 Jahren.

Dann ein weiteres "Problem". Er würde am liebsten einen Fußballgeburtstag feiern. Die Kinder aus dem Kindergarten haben aber allesamt garnix mit Fußball am Hut. Es sind auch richtige Mädels dabei, die kann ich mir nun auch nicht auf dem Kickplatz vorstellen.

Nachdem nun sein Bruder schon bestimmt 8x einen Geburtstag in einem Indoorspielplatz gefeiert hat, möchte der Kleine das nun auch. Das wäre für ihn die 2. Alternative. Entweder Kicken oder Indoor-Spielplatz.

Ich bin eigentlich der Ansicht daß man den 6.Geburtstag auch noch ganz gut ohne "Indoor" & Co feiern kann, aber na gut.

Nun bin ich echt am Überlegen, wenn wir auf diesen Indoor-Spielplatz fahren würden, könnte er natürlich auch die Älteren einladen, denn da ist doch was für alle Kinder geboten.
Ein Geburtstag bei uns zuhause könnte ich mir ehrlich gesagt nicht mit den Größeren vorstellen.

Hilfe, was soll ich machen??? Ich wie findet ihr das mit der Einladung für die Älteren ???

 
6 Antworten:

Re: Einladen von "älteren"Kindern zu Kindergeburtstag.....

Antwort von 3wildehühner am 12.06.2009, 12:12 Uhr

also mit dem alter sehe ich das problem nicht so; der sohn meiner freundin hat zu seinem 6. und 7. geburtstag auch den 5 jahre älteren nachbarsjungen und die zwei jahre ältere ehemalige nachbarstochter eingeladen-und auch meine tochter, die ein jahr jünger ist. das war alles in keinster weise ein problem!
und warum kein fußballgeburtstag? auch die mädchen kann man dazu motivieren; ich habe 3 mädels und die kicken gerne mal; die eine macht in der schule mädchenfußball.
man kann dann ja gemischte teams machen und torwandschießen oder um hindernisse herum den ball führen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: dann ist es Zeit für einen Fußballverein :-)

Antwort von mini99 am 12.06.2009, 12:23 Uhr

Hallo!
Das mit den älteren Freunden wird sich zeigen, entweder sie möchten kommen oder sie kommen eben nicht. Mein Sohn ist auch Fußballer und wir feiern seit Jahren immer auf einem Fußballplatz oder in einer Halle. Mein Sohn spielt seit er 6 Jahre ist Fußball im Verein und hat somit auch sehr viele Fußballfreunde. Die Freunde von der Klasse sind trotzdem eingeladen und spielen mit oder beschäftigen sich anderwärtig (bastel etc.). Es ist die Feier von deinem Kind, also sollte er sich auch das Motto aussuchen, und wenn sein Hobby Fußball ist, würde ich das auch so machen. Zumindes ich handhabe das so.
LG
Traude

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: dann ist es Zeit für einen Fußballverein :-)

Antwort von TinkaN am 12.06.2009, 13:35 Uhr

Hallo,

ich würde auch den Fußball-Geburtstag ausrichten und ich gehe davon aus, daß das auch aus der Einladung ersichtlich ist. Somit können die Mädchen und auch der ältere Junge entscheiden, ob sie kommen wollen oder halt nicht. Ausserdem habe ich die Erfahrung gemacht, daß diese Geschlechterunterscheidung in dem Alter noch gar nicht die große Rolle spielt, die wir ihr gerne zuschreiben.

LG Tinka

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einladen von "älteren"Kindern zu Kindergeburtstag.....

Antwort von MartaHH am 12.06.2009, 14:11 Uhr

die Idee von 3wildeHühner finde ich gut. Es ist halt Kindergeburtstag, und wenn das der Wunsch des Geburtstagskindes ist, warum nicht!

Eine Idee dazu hätte ich noch: die gemischten Teams nicht selbst aussuchen lassen, sondern beinhart bestimmen! Sonst ist es blöd und bringt sofort einen Mißklang hinein, wenn die Jungs das mit dem Fußball gaaaaanz ernst nehmen und nur die "guten" (und damit vermutlich kein Mädchen) im Team haben wollen!

So etwas ähnliches hatten wir, daraus kann man ja nur lernen....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einladen von "älteren"Kindern zu Kindergeburtstag.....

Antwort von wickiemama am 13.06.2009, 9:05 Uhr

wir haben den 6ten Geburtstag auch schon im INdoorsspielplatz gefeiert.
1. hat er es sich so gewünscht.
2. hab ich zuhause einfach zu wenig Platz

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einladen von "älteren"Kindern zu Kindergeburtstag.....

Antwort von Julia+Christopher am 07.07.2009, 12:34 Uhr

da hat mein Mann mir einen guten Trick verraten. Zwei Kinder wählen die Mannschaften ABER Kind A wählt die Mannschaft für Kind B und Kind B die für Kind A!

Ich finde auch: Wenn dein Kind sich einen Fussballgeburtstag wünscht solltet ihr ihn möglich machen.


Gruß Julia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.