1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von pauline99 am 09.07.2004, 10:24 Uhr

Ganz große Klassen... Seufz

Hi Zusammen,
wenn ich Eure Postings zum Schulanfang so lese könnte ich neidisch werden. Da werden die Kinder von der Lehrerin persönlich besucht bzw. bekommen einen Brief oder die Klassen haben nur 18 - 25 Kinder... Neid! Bei uns läuft das so: Wir wissen das 116 Kinder eingeschult werden (ohne die, die vorzeitig eingeschult werden, diese Zahl ist nicht bekannt. Es wird 4 Klassen geben ! Post von der Schule bekamen wir über den Kiga zugestellt. Jedes Kind hat im Anhang ein STrichmännchen, dem sie ein T-Shirt in einer bestimmten Farbe zuordnen sollen. Diese Farbe bezeichnit die Klasse. Blau, rot, grün, orange. Die Zurorndugn lässt bis jetzt keine Logik erkennen. Über die (weit auseinander) liegenden Wohngebiete und Kindergärten wurde bunt gemischt. Kann Vor- und Nachteil sein. Jedenfalls gehts natürlich jetzt los, die Telefone stehen nicht still - welches Kind hat welche Farbe usw. Am ersten Schultag werden die Kinder dann 4 Lehrer sehen, die ein T-shirt mit ihrer Farbe haben, denen folgen sie dann in die Klasse. Schlimm finde ich die Größe. 4 große Klassen... die Schule an sich ist schon rießengroß.... Die Pausen dort sind richtig stressig. Aber ändern kann man ncihts. Und weil über die großen Klassen keine genauen Zahlen vorliegen gibts auch keine Möglichkeiten eine fünfte zu fordern... Eltern-Infoabend vorher? Fehlanzeige.... War immer so. Bleibt so. Ich beneide Euch!

 
8 Antworten:

Wie willst DU denn eine weitere Klasse fordern?

Antwort von Tini03 am 09.07.2004, 14:36 Uhr

Ok, es ist nicht toll, wenn große Klassen entstehen - weder für die Schüler noch für die Lehrer noch für die Schulleitung. Es kommt eben immer auf das Ballungsgebiet und den betreffenden Jahrgang an.
Wenn du kleine Klassen möchtest, solltet ihr in einen entlegenen Ort im Schwarzwald ziehen. Hier gibt es tatsächlich noch Klassen mit ca. 9-12 Schülern.

Der Klassenteiler ist übrigens Gesetz. Weder die Eltern noch die Schule selbst kann einfach eine Klasse "fordern". Ich verstehe wirklich nicht, wieso das immer missverstanden wird.
Jede Schule bekommt für die jeweilige Schüleranzahl eine bestimmte Anzahl Lehrerwochenstunden zugewiesen, die immer eher unter der Notwendigkeit herumknapst als darüber. Eine weitere Klasse DARF (und KANN - aus Mangel an Lehrerwochenstunden) also gar nicht gebildet werden. Es gibt zwar ein paar kleine "Tricks" die die Schulen kennen, um noch 1-2 Schüler mehr zu haben, aber das funktioniert auch nur, wenn es ganz kanpp hergeht. Meist haben die Schulen aber auch nicht die erforderliche Anzahl von Klassenzimmern, wenn es in einem Jahrgang mal 3 Klassen und in einem anderen dann 5 Klassen gibt.

Tipp: Privatschulen haben meist auch kleinere Klassen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ganz große Klassen... Seufz

Antwort von Wusel99 am 09.07.2004, 14:37 Uhr

Das klingt wirklich nicht gerade ermutigend, aber vielleicht ist alles nur halb so schlimm.
Bei uns in der Stadt gibt es auch so eine große Schule und die Eltern sind nicht unzufrieden. Ich wünsche Euch viel Glück!

PS: Woher kommt Dein Username?
Ich habe eine Tochter, die Pauline heißt und 1999 geboren wurde, Du etwa auch???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ganz große Klassen... Seufz

Antwort von KaMeKai am 09.07.2004, 15:08 Uhr

Hallo,
ach das tut mir leid, dass es bei Euch so unübersichtlich läuft. Unsere Klasse ist 5-zügig, also wirklich riesig. In diesem Jahr sind pro Klasse 23 Kinder, oftmals waren es auch schon viel mehr.
Fordern kann man leider keine weitere Klasse. Der Tipp mit der Privatschule ist nicht sehr hilfreich, wer weiss, ob es bei Euch überhaupt eine gibt und ob Du sie bezahlen willst und kannst.
Lass es erst mal auf Dich zukommen und versuche, nur positiv über die Schule zu reden. Es wird sehr negativ auf Dein Kind abfärben, wenn Du schlecht redest. Vielleicht fühlt sich Dein Kind trotzdem wohl. Hauptsache irgendein Freund kommt mit in die Klasse, das ist schon die halbe Miete.
Ich wünsche Dir, dass es halb so schlimm wird - und zieh bloß nicht in ein Schwarzwaldnest :-)))
LG
Kathrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Kriterien für die Klassenbildung können sein

Antwort von KH am 09.07.2004, 20:47 Uhr

Wohngebiete
Kindergärten
Buslinien
Religionszugehörigkeit
Pfarreizugehörigkeit
Elternwunsch
Losverfahren?
Wenn dir die Zuteilung unklar ist, dann frage doch einmal in deiner Schule nach.
Der erste Elternabend vor den Ferien findet oft auch deswegen nicht statt, weil die Klassenlehrer noch nicht feststehen, die genaue Schülerzahl noch nicht feststeht wegen Zu- und Wegzügen, und somit noch gar keine wirklich endgültige Klassenbildung erfolgen kann. Habt doch bitte auch einmal Geduld mit den Schulen! Die Schulleiter würden ja gerne genaueres mitteilen, wenn sie es denn selber schon wüssten. Und der Frust ist doch auch groß, wenn es heißt, die 1a bekommt Herrn Maier und dabei ist es dann am ersten Schultag Frau Müller.
Und jetzt sage bitte niemand, das weiß man doch schon lange vorher, wie viele Kinder kommen. Es gibt genügend Eltern, die plötzlich in den Sommerferien umziehen (müssen), da ändert sich noch so viel. Und auch Lehrkrfäte können schwanger, krank oder versetzt werden.
Das mit den Strichmännchen und der Farbe habe ich nicht verstanden. Wer soll zuordnen? Das Kind? Dann könnte es sich die Farbe ja aussuchen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kriterien für die Klassenbildung können sein

Antwort von sonnenwunder am 09.07.2004, 22:50 Uhr

Hallo
Jonas kommt auch dieses Jahr in die Schule. Der Infoabend ist nächste Woche, bin schon sehr gespannt.

Ich weiß aber ,daß es 90 Anmeldungen sind und sie schon Kinder abgewiesen haben, die nicht im Einzugsgebiet liegen.
Nur damit sie keine vierte Klasse bildne müssen, aus Platzmangel.
Es wird also 3 Klassen a 30 Kinder geben.Was gerade noch zulässig ist.

Erst fand ich es auch schrecklich,aber dann habe ich mit einer Mutter gesprochen, die nun das dritte Kind in die Schule bekommt.
Sie meinte, sie hätten das vor Jahren mal durchgeboxt, daß eine zusätzliche KLasse gebildet wird und dann mußte diese Klasse später aufgeteilt werden, da zu viele Schüler abgingen!!!Das war grausam.
Also bin ich doch froh,daß es so ist und lasse es auf mich zukommen.

Beim ersten Kind ist man ja doch noch recht unbedarft.

Liebe Grüße
Sonja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie willst DU denn eine weitere Klasse fordern?

Antwort von pauline99 am 11.07.2004, 21:45 Uhr

wie bist du denn drauf? man kann sich sehr wohl für die teilung von großen klassen einsetzen. und sicher werden das einige schon getan haben, zumindest das gespräch mit der schulleitung wurde schon gesucht - es gab das ganze schon in den vergangen jahren in ähnlicher form. im übrigen hab ich lediglich gesagt, das ich die beneide, die ihre kinder zum schulstart in kleinen klassen wissen können. das ist garantiert für lehrer und schüler weit angenehmer. deswegen muss ich nicht in den schwarzwald ziehen. es ist wie es ist und trotzdem gibts sicher einen schöneren schulstart. das wird man ja wohl noch ausdrücken dürfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie willst DU denn eine weitere Klasse fordern?

Antwort von KaMeKai am 12.07.2004, 16:11 Uhr

Hallo,
ich fand auch, dass sich Tini ziemlich im Ton vergriffen hat. Ist vielleicht Lehrerin?
Aber Euch wünsche ich trotz der riesen Schule alles Gute. Vielleicht kommt Deine Tochter da prima klar und alle Aufregung war umsonst.
LG
Kathrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie willst DU denn eine weitere Klasse fordern?

Antwort von pauline99 am 13.07.2004, 9:46 Uhr

Hi, ja, war völlig am Thema vorbei...grins. Mittlerweile hab ich auch ne Erklärung wieso die Klassen so groß sind. Es sind exakt 118 Kinder die eingeschult werden - ab 121 würde es eine weitere Klasse geben. Es fehlen also genau 3 Kinder. Die Schule selber ist sehr bemüht, hat aber keine Chance, wird seitens der Bezirksregierung nicht genehmigt. Da geht nix. Kann man nix machen, da muss man durch - keine Frage, geht anderen sicher auch so - aber "schade" darf man ja noch sagen, gell? :-)) Viele Grüße,
Pauline

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.