*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Mandy2 am 28.11.2004, 14:47 Uhr

Fernsehkonsum

Hallo,

hätte mal gern gewusst wie lange Eure in der Wocher vor dem Fernseher sitzen. Hab heute mal zusammen gerechnet und meine Tochter (2 Kl.) kommt auf ca. 8 Std. pro/Woche. Wie sieht das bei Euren aus.

Lg. Mandy

 
12 Antworten:

noch gar nicht

Antwort von KaMeKai am 28.11.2004, 18:03 Uhr

Hallo,
meine Kinder sehen noch gar nicht fern. Meine Tochter geht in die erste Klasse und hat dennoch keine nennenswerten Defizite. Es ist auch nicht so, dass sie nicht mitspielen darf, weil sie die Sendungen nicht kennt. Also werden wir es so lassen und warten, bis sie von selber schauen wollen.
LG
kathrin

Re: Fernsehkonsum

Antwort von Dorilys am 28.11.2004, 21:12 Uhr

Meine Tochter ist in der ersten Klasse und schaut einmal in der Woche "Die Märchenbraut" (30 Minuten). Sie ist damit zufrieden. Alle paar Wochen git es mal ein Video.

LG Dorilys

Re: Fernsehkonsum

Antwort von sonnenwunder am 28.11.2004, 21:48 Uhr

Hi
Meine beiden Großen (7 und 5)gucken täglich abends ca 1- 1,5 h.(müßte also so hinkommen mit den 8 h wie bei Euch)

Ich finde das schon irre viel.
Aber da es "testen die Besten" und "wissen macht ah" ist, nehme ich es so hin.

Schlimmer wäre es, wenn sie einen Gewaltzeichentrick nach dem anderen gucken würden.

Nervig ist es, daß sie bei Schwiegis auch oft vor der Glotze hocken, wenn sie mal da sind und die wissen genau, daß ich z.B Fernsehen mittags oder nachmittags nicht akzeptiere.

Liebe Grüße
Sonja

Re: Fernsehkonsum

Antwort von sweety28 am 28.11.2004, 23:30 Uhr

Meine schauen leider viel zu viel !!!
( fast 8 und fast 6 Jahre alt die beiden ) Ich denke auf täglich 2 Std. kommen die hier...allerdings is das immer phasenweise-je nachdem wie das Wetter ist und was sonst so anliegt bei uns...Im Sommer bleibt die Glotze meist komplett aus...aber herbst,winter,frühjahr...da wird sie häufig benutzt ;(

Re: Fernsehkonsum

Antwort von RenateK am 29.11.2004, 9:15 Uhr

Hallo,
unser Sohn, 6 Jahre, 1. Schuljahr, guckt 30 Minuten in der Woche, nämlich die Maus, falls wir Sonntags mittags nichts anderes vorhaben. Zu mehr hat er weder Lust noch Zeit.
Gruß, Renate

Re: Fernsehkonsum

Antwort von Birgit67 am 29.11.2004, 11:05 Uhr

Ganz selten, nur bei richtigen Regentagen und wenn kein Spielkamerad vorhanden ist, dürfen sie so am Tag 30 min. bis 1 Stunde schauen - aber nicht immer und auch nicht immer so lange.

Im Moment schauen sie 1x die Woche so 1h Fernsehen, zu mehr reicht die Zeit nicht. (1. Klasse und Kindi). Meistens schauen sie die Bastelsendungen an.

Gruß Birgit

1-1,5 Stunden

Antwort von Ulli am 29.11.2004, 17:11 Uhr

Unsere Kinder (3&5) gucken täglich 1 -1,5 Stunden DVD allerdings, denn unser Fernehser funktioniert nicht.
Finde ich auch viel, aebr die Kleine muss inhalieren und mit Fernsehen ist es ihr halt nich so langweilig.
Also morgens 20-30 Minuten (wovon nur 10min das INhaliergerät läuft), mittags je nach Zeit und abends nochmal 20-30 Minuten.
Gruß,
Ulli

Re: Fernsehkonsum

Antwort von MiniMama am 29.11.2004, 18:43 Uhr

also meine Maus kommt sicher auch auf die 8 Std./Woche, manchmal auch mehr. davon sind alleine schon 2,5 Std. "Wissen macht Ah."
Aber ansonsten guckt sie auch nur gute Filme (zumindest meiner Meinung nach gut) wie z.B. Michel aus Lönneberga, die alten Disney-Filme, die Thomas-Eisenbahnfilme, die kinder aus bullerbü und lauter solche Sachen eben.

Aber auch bei uns ist das Ganze sehr wetter- und familienstimmungsabhängig. Im Urlaub z.B. fragt sie 3 Wochen lang noch nicht mal nach fernsehen. Fazit: sie guckt nur wenn ihr nix besseres "geboten" wird, aber dann wenigstens keinen Kram, wovon's ja im KiKa leider viel zu viel gibt :-(

Grüße
MiniMama

Re: Fernsehkonsum

Antwort von ninas59 am 30.11.2004, 0:40 Uhr

Ich habe es auf eine 20-30 Minutensendung begrenzt. Wenn sie allerdings was längeres ansehen will sprechen wir ein Fernseverbot aus, je nachdem wie lange der Film ist. Es sind aber viele Tage darunter wo sie gar nichts anschaut. Allerdings hat sie einen Computer im Zimmer. Da muss ich ab und zu einschreiten.

30 Minuten,aber nicht tägl-so etwa 4 mal die Woche.Kids sind 7 und 5 Jahre alt.LG oT

Antwort von Tathogo am 30.11.2004, 14:57 Uhr

**

Re: Fernsehkonsum

Antwort von marit am 02.12.2004, 13:18 Uhr

Louise schaut meist gern den Wunschfilm im Kika oder wenn so alte Sachen wiederholt werden, wie Kalle Blomquist oder Karlsson vom Dach. Ehrlichgesagt schau ICH mir das gerne mit ihr an- wenn ich sie nicht explizit darauf hinweisen würde, hätte sie wohl keine Ambitionen.

Ich finde, daß das Fernsehen ein ganz tolles Medium ist, das man aber entsprechend nutzen und mit anderen Medien verbinden muß. Meist ist es ja so ein Verlegenheits- nebenher-Medium, was ich scheiße finde. Fernsehen sollte nicht allzu selbstverständlich sein, denn sonst ist es ein echter Zeit- und Konzentrationsfresser.

Wir durchforsten am Wochenende zu dritt die Fernsehzeitung, quasi auf "Schatzsuche" und kringeln ein, was wir unbedingt sehen wollen. Darauf freuen wir uns dann richtig- zu allen anderen Zeiten bleibt der Fernseher aus. Bei Louise kommen so ca 3 Stunden die Woche zusammen, wovon die Hälfte aufs Wochenende fällt.

Re: Fernsehkonsum

Antwort von Birgit 2 am 07.12.2004, 17:50 Uhr

Hallo,
ich reglementiere das Fernsehen eigentlich nicht, meine Tochter schaut unterschiedlich lang, manchmal so 30 min am Tag, manchmal auch gar nicht, am Wochenende oft mehr.

Ich denke, je mehr man diesbezüglich reglementiert, desto interessanter wird es irgendwann.

LG
Birgit

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.