*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von shawney24 am 26.09.2003, 19:33 Uhr

erst 1 woche in der schule und schon kein bock mehr auf hausaufgaben :(

hi,
mein sohn ist gerade in die schule gekommen,
erst wollte er immer hausaufgaben machen und ich habe ihm auch immer geholfen,macht mir richtig spass sowas,nur gestern kam er an und sagte wir haben lesen auf (lea,ala,lio,ola usw) ich habe mich mit ihm hingesetzet und gelernt,er meinte nur er hätte keine lust zu diesem *scheiss* und bla....
öhm hallo?er konnte es garnicht erwarten hausaufgaben zumachen und jetzt stehen ihm sie schon bis oben hin?
was kann ich tun???

lg,jacky

 
3 Antworten:

In diesem Fall, mach ich nicht viel.....weil meine Tochter

Antwort von Biene am 26.09.2003, 20:22 Uhr

auch die Konsequenzen sehen muss, wenn sie zu faul ist, oder zu schlampig. Mit hinsetzen tu ich mich nciht, solllen wir auch nciht, lt Lehrerin. Mit dem Kind die HA raussuchen und sagen lassen, wie sie es machen sollen und dann weggehen.

Natürlich zusammen mit dem Kind kontrollieren.

Lesen war bisher keine HA.

Wenn meine TOchter was ganz schlampig macht, dann erkläre ich, dass ich da enttäuscht wäre als Lehrerin. Ob ihr das so genügt und ob sie meint, dass ihre Lehrerin damit zufrieden sein wird.

Wenn meine Tochter also das so lassen will - bitte!

Und als sie mal überhaupt keine Lust hatte und ein Arbeitsblatt (eigenen Namen nachschreiben, immer kleiner vorgedruckt) immer wieder 'vergessen' hatte, hab ich sie am letzten Tag in der Früh nohcmal das machen lassen. Sie regte sich auf, dass die alle so klein geschrieben sind, statt dass sie einfach mit den größeren Namen angefangen hätte.....und genau das hab ich dann als Anmerkung für die Lehrerin druntergeschrieben. Denn zwingen kann ich meine Tochter ja nicht, und sie kann sich so herrlich doof stellen: Schau wie mein Arm wackelt, da kann ich nicht die kleinen Namen schreiben....und so weiter und so fort...*G*

Die Konsequenzen muss sie schon selber erleben. Und wenn alle gelobt werden nur sie nciht, dann wird sie schon umdenken.

Es muss sich halt alles erstmal einspielen und auch sie muss sich erstmal an alles gewöhnen und ich mache mich nciht zum Sündenbock, weil ich angeblich nicht die HA kontrolliere....wo nix ist, kann ich ja nix kontrollieren...*GG*

LG

Solltest du vielleicht doch...

Antwort von Tini03 am 28.09.2003, 21:46 Uhr

Liebe Biene,

ich will ja nicht nörgeln, aber wenn die Kinder nicht von vorne herein lernen, dass Hausaufgaben zu den Pflichten (und nicht zur Kür) des Lebens gehören, zu welchem Zeitpunkt dann?
Du solltest schon versuchen, deine Tochter zum Hausaufgaben machen anzuhalten, denn über kurz oder lang wird sich die Lehrerin bei dir als Mutter melden und nachfragen, warum denn die Hausaufgaben nicht regelmäßig erledigt werden.
Mit sechs oder sieben Jahren sieht das Kind doch noch gar nicht die späteren Konsequenzen aus seinem Tun.
Und wenn es am Anfang schon schlampig beginnt... was ist dann später? Dann hat es regelmäßige Pflichten gar nicht erlernt.

Re: Solltest du vielleicht doch...

Antwort von Biene am 29.09.2003, 0:47 Uhr

ich meine die kurzfristigen Konsequenzen, den nächsten Tag in der Schule!
Und es hat keinen SInn, ein Kind zu Hausaufgaben zu drängeln, das müde fast vom Stuhl kippt...und gerade in der Anfangszeit muss sich alles erstmal einspielen....

Wir sind gerade in der 4. Woche ab morgen, da muss auch ich lernen, wie so alles läuft. Aber meine Tochter muss auch selbst entscheiden, wie sie mit ihren HA zufrieden ist. Und wie wohl die Lehrerin darüber denkt....und da sieht sie dann meist ein, dass sie vielleicht doch nochmal die HA anschaut und u.U. nochmal die paar Buchstaben schreibt.

Aber ich kontrolliere nach wie vor nur das Ergebnis und bin für Fragen da, ich setze mich nicht daneben und schaue bei jedem Buchstaben nach. Sie muss selber einschätzen können, ob der gelungen ist oder nicht.

Und HA, Schule und Lernen sollen immer noch Spass machen! Langfristig bringt es nichts, wenn HA schon so zur lästigen Pflicht gehören, dass die Kinder sie lustlos oder schon heulend erledigen. So kenn ich das noch von mir....hat nicht gerade aufgebaut....

Lernen soll was schönes sein udn es soll was bringen, da haben Zwang nichts bei verloren.

Klar, HA müssen gemacht werden, aber ich setze sie nicht mit Druck hin....wenn sie gar nciht will, dann reden wir und machen zusammen oder verschieben es auf abends. Dann macht sie es meist mit Freude während ich das Abendessen mach.

LG

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.