Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von marit am 13.07.2004, 14:15 Uhrzurück

Re: Zustimmung! :-)

Hallo moneypenny,

nein natürlich bist du nicht dumm. Es geht mir (wir haben ja schonmal länger darüber diskutiert) ja auch nicht um persönliche Entscheidungen, sondern um gesellschaftliche Entscheidungen dahingehend, welches Modell GEFÖRDERT wird. Heute kann man es sich kaum leisten, zu zweit zu arbeiten, weil die Betreuungs- und Fahrtkosten fast das Gehalt bei Steuerklasse 5 auffressen. Das finde ich perfide. Als gerechter empfände ich es, wenn ein 1A Betreuungsystem zunächst einmal für alle Kinder vorhanden ist, und dann die Eltern, die es sich leisten könnten immer noch entscheiden können, ob einer ganz zu hause bleibt.

Erst dann, wenn Arbeitgeber nicht mehr AUTOMATISCH davon ausgehen, daß sie, wenn sie eine Frau einstellen, ein riesiges Ausfallrisiko haben (und wenn das genauso bei der Einstellung eines Mannes passieren kann), kann es wirklich Gleichberechtigung auf dem Arbeitsmarkt geben. Solange das die Regel und nicht die Ausnahme ist, sind Frauen eines gewissen Alters automatisch benachteiligt - selbst die, die gar keine Kinder haben und wollen, stehen hier unter einem Generalverdacht. Das finde ich ungerecht und dem würde ich gerne entgegenwirken.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten