Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Moneypenny77* am 12.12.2005, 21:03 Uhrzurück

Re: Weihnachten/Spiele/Pädagogisch wertvoll/PISA etc

Aber entscheiden Kinder nicht letztlich selbst, was für sie "wertvoll" ist, oder nicht?
Mein Sohn hat alles, was ich ihm im 1. Lebensjhar aus der Reihe "Sinnvoll" gekauft habe links liegen lassen. Fand er alles doof.

Jetzt, mit 19 Monaten, liebt er die Wimmelbilderbücher von Ali Mitgutsch, Lego und Schleich-Tiere. Gab es alles schon zu unserer Zeit und ich finde es sehr sinnvoll. Und irgendwas fördert jedes Spielzeug.

PEKiP, Spielgruppen und Babyschwimmen habe ich übrigens auch gemacht und würde es immer wieder machen. Wenn er zwei ist gehen wir auch zum Turnen. Ich mache das aber weniger, um ihn zu fördern oder zu drängen, sondern weil ich es wichtig finde, ihm Möglichkeiten zu offerieren und sich und das, woran er Spaß hat zu entdecken. Was man da macht, mache ich hier zu Hause nicht mit ihm. Und ich denke, wenn im Februar sein kleiner Bruder da ist wird er froh sein, wenn Mama etwas ganz allein mit ihm macht. Ohne daß das Baby oder das Telefon stören können.

Was ich damit sagen will: es muß doch nicht immer soooo viel dahinter stecken, sondern kann doch auch einfach nur Spaß machen!

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten