Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Rio am 05.12.2005, 15:35 Uhrzurück

Re: Was haltet ihr von dem Vorschlag...

Hallo,

ich halte gar nichts von dieser Idee.

Wie schrieb jemand schon so passend:"in der DDR kam nach jeder Geburt jemand von der Fürsorge ins Haus...". Eben! Die DDR war eine Diktatur und ein Bespitzelungs- und Überwachsungsstaat.
In solch einem Staat wollte ich nicht leben.

Und der Kommentar: "Wer nichts zu verbergen hat, der braucht auch keine Überprüfung zu fürchten" ist ein Totschlagargument. Mit diesem Argument kannst du die komplette Demokratie und jedes Recht auf Privatssphäre gleich in die Tonne kloppen: wer nichts zu verbergen hat, kann auch nichts dagegen haben,

- wenn von staatlicher Seite seine Post kontrolliert wird

- wenn 2 X jährlich eine unangekündigte Hausdurchsuchung seitens der Polizei stattfindet (was man da an Diebesgut und Drogen finden könnte! Diese Drogen können dann ja auch nicht mehr an Kinder vertickt werden. Also eine wunderbare Maßnahme zum Schutz der Kinder)

- wenn der Staat seine Bürger verpflichtet, JEDE Reise zu melden, egal, ob In- oder Ausland

- wenn der Staat routinemäßig bei allen Einwohnern stichprobenartig die Telefonate mithört und mitschneidet

- usw.

Na, wär das was für euch? Nein, nicht? Warum denn nicht, habt ihr etwa was zu verbergen?

Menschen habe schon immer andere Menschen gequält, erniedrigt, geschlagen, getreten und umgebracht. So traurig das ist - aber keine noch so intensive Überwachung der Bürger eines Landes könnte dies verhindern. Im Gegenteil: es öffnet staatlicher Willkür und staatlichen (gewalttätigen und anderen) Übergriffen Tür und Tor.

Viele Grüsse,
Rio

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten