Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Celine2 am 05.08.2011, 17:46 Uhrzurück

Re: Jahresbericht der Schule/Datenschutz

Die Amtsbezeichnung ist mir relativ wurscht.
Die stehen an vielen Schulen auch im Eingangsbereich an der Pinnwand.
Doof finde ich, das man anhand von denen zumindest so einigermaßen das Gehalt ergoogeln kann.

Aber müssen die Schüler wissen, das Herr XY der viel jünger ist, eher zum Oberstudiendirektor befördert wurde, als Frau YZ? Die kennen doch die Hintergründe gar nicht.

Müssen sie wissen, dass ihr Praxis-Ausbilder z. B. "nur" den Meister und eine Ausbildereignung hat und nicht Studienrat ist?
(Es kam bei uns schon einmal vor, dass eine Lehrkraft ganz normal erzählt hat, dass sie eben "nur" Meister ist und die Schüler sie AB DANN absolut nicht mehr für voll genommen haben - "sie sind ja eh kein richtiger Lehrer, sie haben uns gar nichts zu sagen..." etc.)
Es ist immer noch ihr Ausbilder und Vorgesetzter, der die die Qualifikation dazu hat, egal durch welchen Titel.

Oder einmal kam raus, dass ein Kollege "nur" Angestellter ist und nicht verbeamtet... die Schüler haben natürlich gleich die wildesten Gerüchte gestreut, warum der nicht verbeamtet ist *g*
Klar muss man da drüber stehen, aber sowas zieht echt Kreise und wäre vermeidbar.

Mir geht`s auch darum, dass einige Kollegen z. B. in der Schule nicht mit Dr.-Titel angesprochen werden wollen. Den kennt normalerweise kein Schüler. Im Jahresbericht steht er jetzt drinnen.

Naja vielleicht überlesen die Schüler diese Seiten auch, weil sie für sie eigentlich uninteressant sind.

LG, Cel

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten