Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Frosch am 30.01.2005, 13:14 Uhrzurück

Auch pro (und wegen Dr.-Titel...Schwoba)

Hallo!

Ich habe mal gelesen, daß es in kaum einem anderen Land so viele Langzeitstudenten wie in D gibt.
Wenn man in manchen Studiengängen sieht, wie viele Leute anfangen und dann jämmerlich eingehen - zB. im Ingenieurswesen: Da findet die Auslese vielleicht in der Hinsicht statt, daß sich die Leute wirklich ÜBERLEGEN, was sie studieren wollen, bevor sie etwas anfangen und dann nicht einmal zwei Semester durchhalten können.
Meine Schwester hat erst Germanistik studiert, und dann etwas anderes. Insgesamt hat sie recht lange gebraucht, sponsored by Daddy ;-)
Klar ist sie ABSOLUT gegen die Studiengebühren.

Und wenn eine Auslese stattfindet, dann vielleicht auch in der Hinsicht, daß nicht jeder Depp meint (sorry), studieren zu müssen. Ist ziemlich plakativ, ich weiß, aber wenn man sieht, wie viele Menschen studieren, und das ewig lang...


Wenn jemand sich einen Doktortitel erarbeitet, ist es normalerweise so, daß er sich diesen wirklich ERARBEITEN muß. Man macht so etwas nicht für "Fun". Die Personen, die ich kenne, haben geackert wie die blöden, und ich bin der Meinung, sie haben das Geld, daß sie nun verdienen, wirklich verdient!! Klar steigen sie in der Gehaltsklasse wesentlich höher ein als ein FH-ler, aber das ist ja logisch.

LG Antje

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten