Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von murcksi am 02.02.2005, 1:21 Uhrzurück

Re: @ murcksi

Ja, genau!
abgesehen davon, gibt es "normale" Leistungsstipendien, wie an der "normalen" Hauptuni nicht.

Es gibt von einzelnen Stiftungen, oder (intern.) Wettbewerben einzelne Stipendien, die mesiten hängen zwar nicht mit der UNi zusammen, - d.h. die könnte man auch bekommen, wenn man z.B. am Kons. studiert ect. ...
insgesamt gibt es dafür ca. höchstens eine Handvoll Stipendien- und da zählt dann auch nicht die "Leistung" in NOten, sondern die Leistung bei einem Vorspiel an einem bestimmten Tag, vor einer bestimmten Jury...
(Und ob' man eines bekommt, hängt von den Lehrern die in der Jury sitzen ab ....)


nochetwas, was ich echt witzig finde:

An der Musik-Uni- ist es "so streng" mit dem Unterricht, dass jeder sowieso höchstens (im ganzen STudium) 1 Jahr länger asl Mindeststudienzeit seinen Hauptfachunterricht bekommt.
d.h. mit 40 zu studieren, war auch schon lange VOR den Studiengebühren gar nichjt drinnen ...

Übrigens- OBWOHL es sehr strenge Afnahmsprüfungen, und kaum "PLätze" gibt, (im Gegensatz zur Hauptuni) gibt es trotzdem in sehr vielen Vorlesungen einfach keinen Platz ect.
Da das bei uns aber so stark an das Hauptfach gekoppelt ist, kann/darf man praktisch nicht überziehen. (unabhängig von irgednwelchen Beihilfen ect.)

Habe übrigens soeben(vorgestern) den Bescheid bekommen, dass ich dieses Jahr auch KEINE gar nichts Studienzuschuss ect. bekomme...
(und zuwenig Stunden habe ich mit insg. 58 semesterwochenstunden sicher auch nicht ;)

bez: Lesitungsstipendium: da frag' ich mich echt, warum nicht z.B. an allen Wiener(Ö.) Uni's dieselben Lesitungsstipendien ect. "gelten"...

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten