Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Phase1 am 14.03.2011, 16:23 Uhr.

Ist sowas nicht Vernachlässigung der Aufsichtspflicht???? Anekdote aus meiner Kindheit:

Ich kann mich erinnern, als ich 9 Jahre alt war und nach der Schule heimkam, wie meine Eltern (die wirklich immer gut auf uns Kinder aufgepasst haben) völlig aufgelöst in der Gegend rumrannten, weil meine 4-jährige Schwester verschwunden war.

Was war passiert? Meine kleine Schwester hatte unter lockerer Aufsicht alleine im Garten gespielt und war in einem unbeobachteten Moment ausgebüchst, um zur Bushaltestelle zu laufen, weil sie mich unbedingt von dort abholen wollte (1km entfernt, stark befahrene Straße). Da unsere Mutter oft mit uns zur Bushaltestelle ging, kannte meine Schwester den Weg bereits, und aus Gewohnheit hatte sie auch die Uhrzeit, zu der ich stets heimkam, gut abgeschätzt - dennoch verpasste sie mich knapp, weil ich von der Bushaltestelle aus einen anderen als den gewohnten Weg einschlug. Sie stand dann offenbar mutterseelenalleine an dieser stark befahrenen Hauptstraße und wartete auf mich.

Es dauerte kaum 20 Minuten, bis zwei Streifenpolizisten mitsamt dem 4-jährigen Kinde, das sie zufällig an der Hauptstraße aufgesammelt hatten, bei uns vorfuhren und meinen Eltern schwerste Vorwürfe machten, von wegen Vernachlässigung der Aufsichtspflicht und strafbar und wie kann man nur und überhaupt, was sie für schlimme Rabeneltern wären etc. Von einer Anzeige konnten meine ohnehin schon traumatisierten Eltern die Beamten nur mit Mühe und Not abbringen.

Wenn meine Eltern schon wegen solch einer kleinen Nachlässigkeit derart zur Schnecke gemacht wurden, dann gehörten nach den damaligen Maßstäben der Polizei heutzutage ziemlich viele Eltern eingesperrt. Verstehen kann ich solche gleichgültigen auch Eltern nicht. Noch nichtmal mein 13-jähriger darf sich in der Gegend rumtreiben, ohne dass ich weiß, wo, wie lange, mit wem und wozu.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Hortbetreuung und Aufsichtspflicht

Ich habe mal eine Frage für eine Kollegin. Sie hat mir von der Hortbetreuung ihres Sohnes erzählt und wir waren uns zwar beide einig, dass da was nicht in Ordnung ist, aber das ist ja nur unsere persönliche Auffassung und muss nicht zwangsläufig stimmen. Vielleicht könnt ihr ...

Agnetha   26.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Aufsichtspflicht
 

Aufsichtspflicht in den Schulpausen

Hallo zusammen, da etwas weiter unten das Wort gefallen ist, möchte ich das noch einmal aufgreifen und euch um eure Meinung bitten. Zur Situation: Seit August 2008 geht meine Tochter auf diese Grundschule. Bringt man morgens die Kinder hin, ist immer eine Lehrerin auf ...

Drachenlady   22.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Aufsichtspflicht
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia