Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Suka73 am 18.05.2011, 16:24 Uhr.

Re: Gewalt in der Schule - Aus Lehrersicht

bei uns wird zum Teil gar nicht reagiert und ich denke nicht, dass das mit irgendwelchen Auflagen oder dem Geschlecht zu tun hat. In dem Moment, wo ein Kind auf dem Boden liegt, sollte es egal sein, ob man Mutter ist, Lehrerin, ein Passant oder sonstwas, da MUSS reagiert werden.

Ich hatte es ja neulich erst geschrieben, aus unserem Haus wurde in der Schule ein Junge (1. Klasse, ganz ein ruhiger) - auf dem Boden liegend - dem Muster nach mit einem Fußballschuh ins Gesicht getreten. Er sah SCHLIMM aus. Die Eltern wurden nicht informiert, der Vater durfte das dann alles beim Abholen ausm Hort feststellen und mußte erstmal ins Krankenhaus. Hier wurde GAR NICHT reagiert, weder wurde eingegriffen noch hat sich jemand danach verpflichtet gefühlt, das Kind zu rügen oder die Eltern zu benachrichtigen.

DA frage ich mich - warum nicht?!

Ich selbst erlebe es jede Hofpause, da ich meinen Sohn von der Schule abhole. Der Hof ist durch eine imaginäre Grenze in zwei Teile geteilt, der eine ist wohl für die "Großen" und der andere Teil für die "Kleinen" Daran wird sich gehalten. ABER es gibt auf dem Hof mehrere Ecken, die nicht einsehbar sind, jedenfalls nicht vom Schulgebäude aus. Da wird geschlagen, getreten, mit Sand und Steinen geworfen, da fliegen die Fetzen. MIR stand schon oft der Sinn danach, den Kindern zu Hilfe zu eilen - UNS als Eltern wurde aber in einem Brief mitgeteilt, wir hätten uns aus sowas bitteschön rauszuhalten. Die Pausenaufsicht steht in der Schultür, wenn es nieselt ja sowieso... im hinteren Bereich des Hofes ist NIEMAND. Neulich suchte ein heulendes Mädel nach einem Ansprechpartner, sprich einer Lehrerin - da war aber niemand... TOLL. Die Bereitschaft ist doch gar nicht da, sich damit auseinander zu setzen.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

körperl gewalt an schulen, wie ist das bei euch

hallo im moment finde ich nimmt es (zumindest ebi uns in der klasse) überhand, mit körperl. gewalt. ich nötige meine kinder schon zurück zu schlagen. die lehrerin greitf ein, aber irgendwie hab ich das gefühl das sie im moment nicht herr darüber wird. was macht ihr? ...

Zwillingsmama04   13.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Schule, Gewalt
 

Gewalt zwischen Kindern.....

Guten Morgen, also ich bin ja eigentlich immer ein recht gemüdsamer Mensch. Der viele Dinge erstmal laufen lässt..(Es wird alles nicht so heiss gegessen,wie´s gekocht wird). Und Jungs "kloppen" sich eben auch mal..... Aber ich muss doch mal nachfragen wie ihr euch in ...

dreifachJungsMutti   07.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gewalt
 

Nochmal zum Thema Gewalt und wie es weiter ging....

Ich habe am Donnerstag beim Jungendamt angerufen die hat dann am Freitag mit der Schule telefoniert. Kurz darauf hat mein Mann (der kann da ruhiger bleiben als ich) in der Schule angerufen und wollte den Direktor sprechen. Der ist natürlich einerseits etwas "angepisst" wegen ...

Annika03   19.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gewalt
 

Nochmal zum Thema Gewalt, und auf einmal sollen wir dran "schuld" sein

Hier das Ursprungsposting: http://www.rund-ums-baby.de/1.schuljahr/Gewalt_69270.htm Gestern ist mir foglendes passiert. Die Oma des Jungen hat mich angesprochen, was mir nicht einfallen würde gegen ihren Enkel zu intrigieren und ich wollte ihn nur aus der Klasse raus ...

Annika03   29.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gewalt
 

Zum Thema unten: Gewalt:

Wir haben (aus meiner Sicht) bis jetzt alles getan was wir konnten: - mit der Mutter des Kindes gesprochen (die hat versprochen mit ihm darüber zu reden, anscheinend erfolglos) - Klassenlehrerin + Schulleitung informiert - beim Jungendamt (allerdings noch ohne Namen zu ...

Annika03   15.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gewalt
 

Gewalt

unsere Tochter wird seit September täglich (mit sehr wenigen Ausnahmen) von einem Kind "verprügelt". Was da alles vorfällt kann ich nicht sagen, ich bin ja nicht dabei. Ich war schon im Oktober bei der Klassenlehrerin / Direktor und habe mit den Eltern dieses Kindes ...

Annika03   14.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gewalt
 

Gewalt in der Klasse was tun? Vorsicht lang !

Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Unsere Maus hat mir heute folgendes erzählt was am Montag in der Schule vorgefallen ist. Ein Junge wurde vor die Tür gestellt (er muss wohl schon öfter negativ aufgefallen sein). Unsere Tochter sitzt direkt an der Tür. Als er raus ging hat ...

Annika03   29.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gewalt
 

Gewalt an der Grundschule, ich bin begeistert...

Echt toll was ich heute hören durfte... Mein Sohn (fast 7 und 1. Klasse) wurde heute in der Pause von einem 4. Klässler gewürgt, geschlagen und permanent per Bein stellen zu Fall gebracht. Hat er mir jetzt gerade erzählt, mit dem Zusatz dass der Junge meinte er wolle ihn ...

AdayElla   03.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schule, Gewalt
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia