Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von MM am 03.05.2011, 12:38 Uhr.

Doch, sehr viel... (u.a.)

... fällt mir zu Weihnachten ein, das würde hier nur wohl etwas zu lang werden... ;-))))

(Also nur mal ein paar Stichworte: Wintersonnenwende - ab da werden die Tage wieder länger, man zündet Kerzen an, um das Dunkel dieser Jahreszeit zu erleuchten und sich dran zu erinnern, dass es auch wieder heller wird; immergrüne Pflanzen als Symbol des Lebens und der Hoffnung... etc.)

Und jetzt mal wieder zum eigentlichen Thema: Ich behaupte doch gar nicht, dass Europa, wo wir leben, nicht christlich geprägt sei!

Klar ist es das, unbestritten.
Ebenso haben z.T. aber auch noch frühere Mythen Eingang in die Kultur, in Eerzählungen und künstlerische Werke gefunden - z.B. Motive aus altgriechischen Sagen etc.pp. (detaillierter würde es hier wirklich zu sehr ausufern, sorry ;-))

Um die Bedeutung unter anderem auch des Christentums für die europäische Kultur zu verstehen, braucht man aber m.E. KEINEN Religionsunterricht!
SONDERN eher einen Unterricht, wo die Kinder DARÜBER und über die ganzen Zusammenhänge etwas lernen. Das kann im Rahmen von Sachunterricht, Geschichte, Sozialkunde etc. sein, oder halt auch in Ethik als Fach.

Klar kommt es auch vor, dass dies im Rahmen von Religionsunterricht passiert, einfach weil der Lehrer z.B. in diesem Sinne "fortschrittlich" ist. Aber an sich ist der Reliunterricht, im Gegensatz zu Ethik, eben nicht so konzipiert, objektiv Wissen ÜBER Religionen, Weltanschauungen, Philosophie zu vermitteln, sondern soll in erster Linie die christliche Lehre vermitteln. Und das finde ich problematisch, zumal an staatlichen Schulen.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia