Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Suka73 am 04.05.2011, 23:29 Uhr.

Re: ich auch noch

Mein Sohn ist nicht getauft, ich gehöre auch keiner Religion an. Auch er ist in Bayern zur Schule gegangen bzw. eingeschult worden, wir sind NICHT gefragt worden, weil „klar“ war, dass die ganzen Religionslosen in den Ethik-Unterricht kommen. Was ich schade fand, denn mein Sohn glaubt an Gott (auch wenn ich das nicht tue; das weiß er auch und ich akzeptier auch seinen Glauben so wie er meinen)
Während in der evangelischen und katholischen Lehre anscheinend wirklich was gemacht wurde, z.B. auch festtagsabhängig gebastelt usw., wurde in Ethik GAR NICHTS gemacht. Und mit gar nichts meine ich das auch so. Sie haben höchstens mal Bilder gemalt oder „ich bin weiß und du noch weißer“ besprochen, das wars aber auch. Was für meinen Sohn sehr blöd war, da er an Religion im Allgemeinen sehr interessiert ist. Er hat sich mal, ich schrieb das hier schon einmal, in den kath. Unterricht „geschummelt“ und wurde da wieder rausgeworfen, im wahrsten Sinne des Wortes. Ich war nicht unglücklich mit Ethik, anfangs, weil ich davon ausgegangen bin, dass hier ALLE Glaubensrichtungen rangenommen werden, zum Teil kennt sich mein Sohn damit auch schon aus (besser als ich)
Also ich würde, wenn Ihr evangelisch seid, das Kind in den evangelischen Unterricht stecken, auf jeden Fall!

Wir sind jetzt nach Berlin umgezogen, das Thema verblasst zunehmend, aber ab dem zweiten Schuljahr zieht man in Erwägung, Religionsunterricht wieder als Unterrichtsfach einzusetzen. Dieses Jahr gabs das nicht, da der Unterricht hier freiwillig ist und sich niemand gemeldet hat. Stattdessen gibt’s momentan Lebenskunde, auch hier freiwillig und es sind SECHS Schüler von ich glaube VIER ersten Klassen! Lebenskunde ist wohl angelehnt dem bayerischen Ethik-Unterricht – dummerweise aber auch in seiner Durchführung… gestern waren sie z.B. aufm Spielplatz…

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia