Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Benedikte am 09.11.2008, 11:33 Uhr.

Re: Deine Beitraege sind in sich etwas widerspruechlich

Hallo Patundced,
ich glaube, dass Du deshalb viel Kritik geerntet hast weil Deine Beitraege in sich in eiigen Punkten widerspruechlich sind.

Du hast mehrfach betont, wie wichtig es fuer Dich ist, dass es eine sehr strenge Schule ist und dass der Drill fuer Dich bei der Auslese sogar ein wichtiges Positivkriterium war. Andererseits wirst Du da wild, so Dein Junge von dem von Dir ansonsten doch geschaetzten Drill betroffen wird. Und ich fand das Verhalten der Lehrerin schon recht streng- aber gerade an einer Schule, die fuer Drill bekaNNT IST, nicht ueberraschend. Zumal Du ja auch schreibst, dass andere Eltern die Schule auch wegen des Dills gewaehlt haben und dann ein recht drauf haben, dass alle Kinder gleich gedrillt werden. Und bei Dir kam es so rueber, als ob der Drill und Strenge fuer andere gut waere, aber dein Sohn im Grundsatz ein sich tadellos benehmender kleiner Kerl ist, dem Fehlbenehmen dann nicht- wie sonst ueblich- mit Strenge vergolten werden darf ( wie anderen, weshalb Du die Schule gewaehlt hast).

Und auch Deine Bemerkung- ich weiss, dass mein Kind die Wahrheit sagt, vielleicht habt Ihr alle Luegner" fand ich nicht in ordnung. Meine Mutter ist mal- aehllich aufgebarcht wie Du- in die Schule gesehelt. Ein anderer Junge hatte meinem Bruder die Haare geschnitten- einen Teil seiner langen Locken ab. Und mein bruder sagte- was voellig richtig war- der xy hat mir die Haare abgeschnitten. Jedenfalls- die Lehrerin zeigte meiner Mutter den Jungen, dem mein bruder die Haare geschnitten hatte- er hatte zu seiner ricvhtigen behauptung, der andere habe ihm die Haare geschnitten, nicht hinzugefuegt, dass er zuerst dem anderen die Haare geschnitten hat. Und meine Mutter war dann sofort klein- dsa hatte die Situation komplett geaendert.Das zum einen. Zum zweiten weiss jeder, dass Kinder, umso kleiner sie sind, umso weniger gut objektiv Situationen beschreiben koennen. Und wenn man denen mit FRagen schon antworten vorgibt, bejahen sie das. Und das passiert regelmaessig, wenn erzuernte Muetter Situationen ausforschen.Von daher- egal, was mir meine Kinder erzaehlen, bin ich vorsichtig und will auch - wenn es etwas wihtiges ist- andere anhoeren. Ohne dass meine Kinder luegen, kann die Antwort eben doch oft anders aussehen.

Und- ich will fuer meine Kinder auch das beste und Gute Schulen. Aber andere Schulen schon deshalb als schlecht zu bewerten weil sie schwierigere Kinder haben und weniger Kinder aufs Gymnsium schicken, das halte ich fuer gemein und falsch. Meine sind hier auch auf einer sehr buerglichen Grundschule gewesen, nur deutsche Kinder, in Leistungsvergleichen berlinweit immer gut abgeschnitten udn die Lehrerin hat und gewarnt, deshalb den Kopf hoch zu tragen. Eben weil es voellig klar ist, dass bei einer Auswahl von Kindern wie bei usn die Leistungen besser sind als bspw. in Wedding oder Neukoelln mit riesigem Auslaender, Alleinerziehendem, Hartz4 Anteil. Aber das liewgt nicht daran, dass die Schulen dort schelcht oder schlechter sind- sondern an den Voraussetzungen, die die Kinder dort mitbringen.

Ivh denke mal, dass Dir die Erregung durchgegangen ist und es dann ja auch sehr schwer ist, wieder auf den richtigen Weg in einer Diskussion zu finden. Aber Du hast mehrfach um Dich " gebissen" in einer Art, die zum DRaufhauen reizte. Jedenfalls- jetzt ist ja wieder alles in Butter und Dein Sohn wird ja auch zukuenftig wissen, wie er sich benehmen soll und soclhe Situationen umschiffen.

regards, Benedikte

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia