10 - 13 ... 10 - 13 ...
Geschrieben von Caot am 29.09.2017, 8:37 Uhr zurück

hier komplette Kassenübernahme.....

.....da medizinisch notwendig.

lose Zahnspangen:

Bei Kind 1 zahle ich 20%, welche ich nach Behandlung erstattet bekomme. Das sind im Quartal 15 €, also sehr übersichtlich. Bei Kind 2 muss ich gar nichts zahlen, das zahlt gleich komplett die Kasse.

feste Zahnspangen:

die Kassenleistung wäre komplett für umsonst gewesen, wir zahlen allerdings an Eigenleistung, die wir nicht zurück bekommen, 1.000 €

Fazit: was man genau zahlen muss, als Kassenpatient, liegt am Problem der Korrektur, am Schweregrad und an der Notwendigkeit. Dafür eine Versicherung abzuschließen halte ich für nicht notwendig.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...