10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Weasel am 01.03.2011, 10:35 Uhr

Brett vorm Kopf....

Guten Morgen,

habe gerade einen Totalausfall meiner grauen Zellen....

Töchterlein (13, 7.Klasse RS) kommt gestern abend an und meint, sie hätte da in Mathe etwas nicht verstanden. Legt mir ein Aufgabenblatt hin und verschwindet ins Bett. Ich sollte mir das mal angucken und versuchen, ihr das heute zu erklären, weil sie am Do. eine Arbeit schreibt...

Hab ich auch gemacht, hab die (hoffentlich richtigen) Lösungen raus, da guckt sie mich beim Frühstück an und meint: "Das hatten wir so noch gar nicht!"

Habt IHR vielleicht eine Ahnung , wie man so etwas OHNE tan alpha und Taschenrechner löst???

Ich hab über meinen Weg gerundete 395m für den Ballon und 141,10m für den Turm (entgegen aller Realität) raus. Aber keinen blassen Schimmer, wie sie das ohne Winkelfunktionen lösen könnte

INPUT BITTE !!!!

Lieben Dank,
Petra

 
6 Antworten:

Re: Brett vorm Kopf....hab ich wohl auch - oder:

Antwort von DK-Ursel am 01.03.2011, 10:42 Uhr

Wo sind die Aufgaben????

Was ist "so etwas"???

macxht nichts:
"Auch die Bretter, die man vor dem Kopf hat, können die Welt bedeuten."

Nicht von mir,(sondern Werner Finck) aber auch ganz gut...

Gruß Ursel, DK - sowieso kein Mathegenie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brett vorm Kopf....hab ich wohl auch - oder:

Antwort von yellow_sky am 01.03.2011, 11:00 Uhr

ja genau, wo ist die aufgabe?

eine andere option wäre natürlich auch, freulein töchterchen noch mal zum lehrer schicken.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brett vorm Kopf....

Antwort von Weasel am 01.03.2011, 11:01 Uhr

uuups....

da ist was schief gegangen, sorry

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brett vorm Kopf....

Antwort von like am 01.03.2011, 11:10 Uhr

Meiner hatte sowas auch vor nicht allzulanger Zeit und da ging es einfach drum, in einem geeigneten Maßstab zu zeichen dann abzulesen und auf Realität zurückzurechnen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Genau!!

Antwort von Trini am 01.03.2011, 14:24 Uhr

Das soll nur zeichnerisch gelöst werden.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Genau!!

Antwort von Weasel am 01.03.2011, 16:19 Uhr

Oh Manno,

da sitze ich morgens hier und rechne mir den Wolf....wie doof ist das denn!!!!

Nachdem ich das jetzt mit ihr auf zeichnerische Weise durchgegangen bin, kam von ihr nur: "Ach sooo, das ist ja total einfach!"

Voll nach dem Motto: Warum einfach, wenn´s auch anders geht!

Euch auf alle Fälle ganz lieben Dank für den berühmten Klatsch auf den Hinterkopf!

LG, Petra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.