Teenies

Teenies

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von LoveMum am 14.11.2008, 9:58 Uhr

Wegen Verweis ganz aktuell auch eine Geschichte von meinem Sohn

Gerade eben erhielt ich einen Anruf von der Klassenlehrerin meines Sohnes. Der Bursche wird in vier Wochen 12, sitzt in einer Tischgruppe mit drei anderen Kids in der Gesamtschule.
Die vier haben heute morgen diesen Spruch genau so geschrieben und mitten in der Klasse aufgehängt:

Nach dem Essen sollst du rauchen oder eine Frau gebrauchen, kannst du beides nicht ergattern, musst du dir selbst einen runter ...

Darunter sinnigerweise die Unterschriften von jedem einzelnen

Die Lehrerin hat folgende Strafe angesetzt: Jeder der vier muss den Spruch in sein Heft schreiben und genau erklären, was er zu bedeuten hat. Wenn die Bedeutung unklar ist, auch bitte schreiben, daß man gar nicht weiß, worum es geht. Die Begründung, warum so etwas in der Klasse aufgehängt wird, ist bitte auch zu erläutern.

Ich habe mich schlappgelacht nach dem Telefonat. Die Lehrerin bittet mich und die anderen Eltern abzuwarten, ob die Kids das von selbst zu Hause erzählen. Wenn nicht, vorsichtig nachhaken, darüber sprechen und darauf achten daß die Strafarbeit bis Montag erledigt ist.

Ich finde das so genial! Meinem Sohn wird es DERMASSEN peinlich sein, diesen Spruch zu erklären und er wird so einen Unfug bestimmt nicht wieder machen (andere Dinge werden noch kommen aber sowas bestimmt erstmal nicht mehr)

LG Heike

 
7 Antworten:

Re: Wegen Verweis ganz aktuell auch eine Geschichte von meinem Sohn

Antwort von Mischaline am 14.11.2008, 10:23 Uhr

Ich finde das klasse von der Lehrerin, pädagogisch sehr wertvoll! Bravo.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wegen Verweis ganz aktuell auch eine Geschichte von meinem Sohn

Antwort von pauline04 am 14.11.2008, 10:40 Uhr

Das nenne ich mal 'ne coole Reaktion von der Lehrerin.
(Von dir auch.... )



Biiiiiiiitte, erzähl wie es weiter ging ...

LG
Pauline

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wegen Verweis ganz aktuell auch eine Geschichte von meinem Sohn

Antwort von 3fachMama am 14.11.2008, 11:33 Uhr

ich wills dann auch wissen. hihi
ich find das auch klasse. die überlegen in zukunft 3 mal, was sie so "anstellen".

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wegen Verweis ganz aktuell auch eine Geschichte von meinem Sohn

Antwort von Susi3 am 14.11.2008, 12:47 Uhr

Hallo Heike,
da muss ich mich gleich an mich selber in der gleichen Situation erinnern. Hab ich so einen ähnlichen Spruch (in Englisch) doch in ein Leih-Religionsbuch geschrieben. Der Religionslehrer hat mich dann gefragt, ob ich wüsste was ich da geschrieben habe und dass das doch sehr "frauenfeindlich" wäre..mir war das auch sowas von peinlich...einen Verweis gabs zum Glück nicht, aber eine Mitteilung. Meine Mama hat zum Glück auch darüber gelacht. Geschrieben hab ich sowas auch nie mehr. Ich war damals 13.
Ich denke, das macht jeder mal durch! lol-.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wegen Verweis ganz aktuell auch eine Geschichte von meinem Sohn

Antwort von sisyphos am 14.11.2008, 16:05 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wegen Verweis ganz aktuell auch eine Geschichte von meinem Sohn

Antwort von magistra am 16.11.2008, 8:51 Uhr

und mich, die ich mich hier ja selten einmische, wundert eure positive Reaktion darauf.
Versteht mich nicht falsch!
Ich hatte vor 2,5 Jahren eine ganz ähnliche Situation. Zwei Jungen hatten an die Tafel einen ähnlichen Satz geschrieben, in dem noch was über "in den arsch fi*..." stand. Ich habe zu exakt der beschriebenen Maßnahme gegriffen. Bereits am nächsten Morgen lauerten mir die Eltern vor dem Klassenzimmer auf und machten total die Szene, wie ich von ihren lieben Jungen (die 12 Jahre alt waren) verlangen könnte, so etwas zu erklären. Das würden die Jungen auf keinen Fall machen und ich käme auf jeden Fall in die Lehrerhölle...
Naja, dann gab es eben eine zweistündige Soziale Arbeit stattdessen...
Wollte ich nur mal zur Diskussion beitragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wegen Verweis ganz aktuell auch eine Geschichte von meinem Sohn

Antwort von chrispi am 16.11.2008, 11:28 Uhr

*kicher*
"Ich käme auf jeden Fall in die Lehrerhölle..."
Wie es da wohl aussehen mag?

Die Eltern dieser "lieben Jungen" allerdings kann ich auch nicht verstehen. Was man sagt oder schreibt, muss man erklären können, sonst sollte man es lieber lassen. Das sollten Kinder lernen.

Lg
Chrispi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Teenies - Forum:

Verweis Teil 2....

Also, anders als ich gesagt habe, war ich ganz ruhig, hab mit ihm geredet. Er war ein Häufchen Elend aber Strafe muss auch sein, Haussarrest für 2 Wo., was er auch einsieht... In der Schule, "darf" er seine Pause momentan immer in der Nähe der Pausenaufsicht machen

von Iris71` 13.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verweis

Verweis, ich bekomm gleich nen Anfall !!!

Mein "toller" Herr Sohn 14J. hat nen Verweis bekommen, wegen rauchen in der Schule .Ich könnt ihn in der Luft zerreissen, ihn an die Wand nageln, ich bin soooo enttäuscht von ihm. Wir sind Nichtraucher, bei uns kommt er also an keine ...

von Iris71` 11.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verweis

Verweis am Gymnasium, wer kennt sich aus?

Hallo, ich schreibe zum ersten Mal in diesem Unterforum und hoffe, hier kann mir jemand helfen. Es geht um meinen Sohn. Kurz zur Vorgeschichte, er ist 13, am Gymnasium, 7. Klasse, Jahrgangsbester von etwa 100 Kindern, in seinem Leistungsbericht sind in jedem Fach unter ...

von Santiago 26.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verweis

Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.