Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nathi92, 24. SSW am 07.11.2020, 13:11 Uhr

Vaginale Infektionen

Hallo ihr Lieben, ich bin etwas verzweifelt und wollte mal fragen ob es hier noch einige gibt die schonmal ähnliche Probleme hatten oder haben.
Ich bin zur Zeit in der 24. Ssw (erste Schwangerschaft) und habe eigentlich seit Beginn mit deutlich erhöhtem Ph-Wert (weit über 5) und wiederkehrenden Infektionen zu kämpfen.
Zuerst wurde mir eine Milchsäurekur (Vagisan Kapseln) verschrieben. Die hat alleine leider nichts gebracht. Danach Fluomizin, dadurch wurde es besser allerdings habe ich dann zum Aufbau erneut Vagisan Kapseln benutzt und es wurde sofort wieder schlimmer (Juckreiz und Ausfluss). Meine FA hat mir dann erneut Fluomizin angeraten und zusätzlich nehme ich jetzt Milchsäure oral (Omnibiotic Flora+). Danach war es so ca. 3 Wochen besser. Vor einer Woche ging es dann wieder los mit vermehrten Ausfluss (gelb/grün), habe dann erneut nach Absprache mit der FA Fluomizin genommen und weiter durchgehend Milchsäure als Pulver. Leider hat das Fluomizin genau für 2 Tage geholfen. Heute ist der Ph-Wert wieder zu hoch (6?) und der Ausfluss seit 2 Tagen zurück. Die FA hat Donnerstag erneut einen Abstrich gemacht und ich bekomme Montag hoffentlich ein Ergebnis und eine andere Therapie. Ich überlege ob ich jetzt über das Wochenende trotzdem nochmal Fluomizin nehmen soll um einfach den Ph-Wert zu senken. Zudem benutzte und wechsel ich täglich mehrfach meine Slipeinlagen (nehme auch nur die Bio-Baumwoll Dinger), habe schon Multigyn Actigel probiert (hat leider garnichts verändert), wasche alle Unterwäsche auf 60 Grad, verzichte auf GV, ich war bei der Zahnreinigung, und versuche Stress zu vermeiden, und die Milchsäure nehme ich jetzt morgens und Abends..... Bin etwas ratlos langsam und habe natürlich auch mega Angst vor vorzeitigen Wehen usw. ... mein Gebärmutterhals war aber Donnerstag zum Glück bei 4,7 cm. Vielleicht hat ja hier noch jemand mit sowas zu käpfen oder kennt das aus den vorherigen Schwagerschaften und hat noch Tips oder Wundermittel oder kann mir etwas Mut machen . Sorry für den langen Text ...

 
2 Antworten:

Re: Vaginale Infektionen

Antwort von Marymary1234 am 07.11.2020, 13:39 Uhr

Ich hatte ganz schlimme Probleme damit in meiner ss, beginnend in der 15 ssw ca.

Hatte diverse Zäpfchen, fluomizin, Antibiotika. Nix hat geholfen. Gyn war am Ende ratlos. Habe dann multi-gyn actigel in Kombi mit döderlein gemacht. Abends das Geld und in der Früh 3/4 wenn ich auf Toilette musste eine döderlein und habe mich noch mal schlafen gelegt. Das habe ich bis Ende der SS gemacht, weil resistenter Keim und da hätten nur mittel was gebracht die in der SS nicht zugelassen sind. Nach wenigen Tagen ist mein ph von 5,5 auf 4,0 runter.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginale Infektionen

Antwort von NaduNadu am 07.11.2020, 17:57 Uhr

Versuche dich unten rum nur mit Wasser zu waschen.

Wenn du zu Hause bist zieh ein langes Shirt an und lasse die Hose und Unterwäsche weg (kannst ja ein Handtuch unterlegen)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.