Gesunde Ernährung
*
Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

 

Geschrieben von Anna235, 22. SSW am 07.12.2018, 9:48 Uhr

Bakterielle Vaginose

Guten Morgen ihr Lieben,
Bei mir wurde gestern über einen Abstrich und erste Beurteilung unterm Mikroskop eine bakterielle Vaginose festgestellt. Ich hab lediglich relativ dünnen Ausfluss und etwas brennen. Habe die Tage zuvor meinen Ph in der Scheide kontrolliert aufgrund der Beschwerden aber es hat mir nichts von einer Infektion angezeigt. Ich muss jetzt über 6 Tage Fluomizin 10 mg Scheidentabletten einführen. Ich hab tierische Angst um mein Baby. Kennt sich jemand damit aus und hatte das Schonmal ?? Wie schlimm ist so eine Infektion ??

Lg

 
14 Antworten:

Re: Bakterielle Vaginose

Antwort von löwen-baby, 12. SSW am 07.12.2018, 9:56 Uhr

Guten Morgen! Solange es frühzeitig entdeckt wird und du beim Arzt warst würde ich mir keine sorgen machen!
Ich bin leider in all meinen SS damit geplagt!
So ekelhaft es sich auch anhört, aber durch die Schwangerschaft fährt bei manchen Frauen das Immunsystem etwas herunter. Die einen bekommen eine Grippe nach der Anderen, und ich zb bekomme immer Hefepilze! Ich kann machen was ich will! Hab jeden Tipp schon durch! Mehr waschen, weniger waschen, intim Seife, Yoghurt, sitzbäder und und und! Nix hilf! 3. SS, und hab das nur in der Schwangerschaft!

Sei lieb gedrückt, und vertraue deinem Arzt! Es kann sein das es nicht das letzte mal war das du sowas bekommst!

Liebe Grüße

Re: Bakterielle Vaginose

Antwort von edina am 07.12.2018, 10:00 Uhr

Ja, ich musste Fluomizin auch einmal während meiner letzten Schwangerschaft nehmen.
Hat gut gewirkt und ist während der Schwangerschaft erlaubt.
Beachte: Nach Behandlung eine Kur mit Milchsäurebakterien machen!
LG und alles Gute Edith

Re: Bakterielle Vaginose

Antwort von löwen-baby, 12. SSW am 07.12.2018, 10:01 Uhr

https://www.medpex.de/themenshop-scheidenpilz/?ai=7000&gclid=CjwKCAiA0ajgBRA4EiwA9gFOR0nIfJG_LZra8Seio2QByu7tBa76h25HXgFw6ykDaAJJvfhHjG49iBoCOvcQAvD_BwE

Hier wird es gut beschrieben mit Symptome falls es wieder kommt

@löwen-baby

Antwort von edina am 07.12.2018, 10:05 Uhr

Sie hat keinen Pilz, sondern eine bakterielle Infektion. Das sind verschiedene Dinge, das eine wird von Pilzen wie Candida verursacht, das andere von verschiedenen Bakterien, die meist natürlich in der vaginalen Flora vorkommen, sich aber vermehrt haben und Beschwerden machen können.
LG Edith

Re: Bakterielle Vaginose

Antwort von Anna235 am 07.12.2018, 10:06 Uhr

Wirklich ätzend.. Ich hatte sowas tatsächlich noch nie.. Hab einfach nur Angst, dass sowas aufsteigt , ich weiß ja nicht wie lange ich das schon habe.. Aber dein Beitrag beruhigt mich schonmal etwas, vielen Dank :)

Re: Bakterielle Vaginose

Antwort von Anna235 am 07.12.2018, 10:08 Uhr

Ich hoffe mir hilft es auch. Habe bisher erst eine Tablette verwendet.. Wurde bei dir dann nochmal ein Kontrollabstrich gemacht?

Re: Bakterielle Vaginose

Antwort von edina am 07.12.2018, 10:13 Uhr

Ja, dann war alles ok. Aber wie gesagt, unbedingt nachher Milchsäurebakterien nehmen (zb. Döderlein Med).
Ich hatte dann die restliche Schwangerschaft keine Probleme mehr!
Ich hatte zum Glück auch keine Nebenwirkungen, nur, dass die Vaginaltabletten immer schwerer einzuführen waren, da die Vagina immer trockener wurde. Wenige Tage nach Ende der Anwendung kamen noch so feine Bröckchen raus, also Reste der Tabletten. Durch sofortige Anwendung der Milchsäure-Kapseln hat sich das aber bald gegeben.
Alles Gute

Re: Bakterielle Vaginose

Antwort von Anna235 am 07.12.2018, 10:29 Uhr

Ja,ich hatte da schonmal eine Kur mit gemacht weil ich etwas wenig Milchsäurebakteiem hatte ( lactofem scheidenzäpfchen). Die hab ich nach : Tagen abgesetzt weil die so arg gebrannt haben, dass hab ich kaum ausgehalten.. ein Termin zum Kontrollabsteich hab ich nicht bekommen er meinte nur wenn es danach weiter brennt muss ich Milchsäurebakteroen nehmen .. ich weiß ja auch nicht.. er hat den Abstrich aber trotzdem eingeschickt..

Re: Bakterielle Vaginose

Antwort von SabSi83 am 07.12.2018, 11:14 Uhr

Hatte ich auch, Fluomizin hat super geholfen! Das geht sehr schnell. Achte aber darauf, die Scheidenflora wieder aufzubauen, zB mit Döderlein Kapseln (rezeptfrei).

Re: Bakterielle Vaginose

Antwort von Anna235 am 07.12.2018, 11:24 Uhr

Okay.. und war bei euch der Ph verändert ? Das ist bei mir komischerweise nicht der Fall.. Dem Kind macht das nichts aus?! Das ist eigentlich meine größte Sorge

Re: Bakterielle Vaginose

Antwort von löwen-baby, 12. SSW am 07.12.2018, 11:27 Uhr

@ edina

In dem Link den ich gepostet habe sind beide Sachen beschrieben! Bakterien und Pilz!
Und ich habe geschrieben das ich es für unbedenklich halte wenn es frühzeitig erkannt und behandelt wurde, was ja bei fast allen krankheiten zutrifft!
Und das mit dem Hefepilz ist nur meine persönliche Geschichte!

Keine sorge, ich kann lesen und habe auch verstanden das sie an Bakterieller vaginose leidet!

Liebe Grüße

@löwen-baby - Entschuldigung...

Antwort von edina am 07.12.2018, 12:32 Uhr

hast Recht.
Lg Edith

Re: Bakterielle Vaginose

Antwort von Tinchen2016 am 07.12.2018, 22:20 Uhr

Hallo liebe Anna, ich hatte das Problem vor ein paar Wochen auch und habe auch 6 Vaginaltabletten Fuomycin genommen.

Ich hatte auch wahnsinnig Angst um den Krümel.

Da ich aber rechtzeitig bemerkt hatte, das etwas nicht stimmt, ist nix passiert.

Mit den Tabletten tötest du allerdings nicht nur die schlechten sondern auch die guten Milchsäurebakterien ab.

Daher wäre es dann wichtig nach den 6 Tabletten ( also bei mir war es direkt an Tag 7 ) die Flora wieder aufbauen mit Milchsäurebakterien.
Aber ich denk das wird dir dein FA auch erklärt haben oder ?

Lg , das wird schon werden

Re: Bakterielle Vaginose

Antwort von Anna235 am 07.12.2018, 22:28 Uhr

Danke für deinen Bericht. Ich denke auch, dass ich es rechtzeitig bemerkt habe, da ich außer einem leichten brennen keine Symptome habe. Mein Gyn. hat mir nur etwas Angst gemacht mit der aufsteigenden Infektion und ich Steiger mich da gerne rein. Ich hoffe einfach, dass im Kontrollabstrich alles wieder verschwunden ist. Ich habe noch Lactofem vom letzten Mal zu Hause. Oder hast du einen besseren Vorschlag ?

Lg

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.