kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
 
Kleidung
 
Schwanger mit 35 plus ... Schwanger mit 35 plus ...
Geschrieben von Catsara am 19.01.2018, 21:08 Uhr zurück

Keine Hoffnung u kein Mut mehr

Guten Abend,

Bin ziemlich down. Die letzten 2 Wochen waren eine Achterbahn der Gefühle. Erst im 7. Himmel weil SST positiv und dann kam die Ernüchterung bei SB bei Es+13. Hoffnung war noch da, es hieß das dies vor kommt. Blutung war minimal. Dann erster hcg wert erniedrigt aber zweiter Wert gebe mehr Aufschluss. Wieder eine Woche bangen Wartens. Heute dann der Todesstoß. Hcg wert lag nur bei 1 18.
Bin so fertig. Habe keinen Mut mehr weiterzumachen. Bei mmeiner ersten ss war alles kein Problem. Nur einmalig eine starke Blutung und das wars.
Zusätzlich zu alldem will die kiwu Praxis mich erst zum. Termin wenn hcg wieder auf Null ist. Das heißt ich muss nochddie Blutung abwarten. Zusätzlich plagen mich große Ängste ob ich jetzt eine Ausschabung brauche.
Der Arzt im kiwu meinte am ehesten hohes Alter 39J und GB Anomalie. Ich werde in 5 Monaten 40.
Ich weiß nicht ob ich aufgeben soll. Eigentlich möchte ich nicht mehr. Hatte im. September einen frühn Abgang in der 5-6 ssw, wahrscheinlich war es eine ELSS.
Ich habe große Angst vor einer weiteren FG.

Bin so niedergeschlagen und kraftlos.
Sorry für den langen Text.
 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum

*7 Antworten:

Re: Keine Hoffnung u kein Mut mehr

Antwort von Nayla78 am 20.01.2018, 5:29 Uhr
 
Liebe Catsara,

aus der Ferne sende ich dir einfach mal einen ganz festen Drücker. Ich hatte 2015 zwei Fehlgeburten - eine davon mit Ausschabung - und weiß wie es dir geht. Ich fühlte mich damals auch kraftlos und wollte einfach nicht mehr. Auch wenn das in deiner Situation jetzt nicht viel bringt, aber glaub mir, das Gefühl geht vorbei. Und vielleicht hast du dann wieder genügend Kraft es erneut zu versuchen. Klar ist man mit 39 nicht mehr die Jüngste, aber wie viele Frauen bekommen heute mit deutlich 40+ gesunde Kinder? Ganz viele. Gönn dir jetzt die Ruhe die du brauchst um alles verarbeiten. Und wenn es dann immer noch die KIWU Klinik sein soll, wird man dir dort sicherlich mit Rat zur Seite stehen.
Ich wünsche dir alles Liebe und viel Kraft, damit du diese schwere Zeit jetzt gut überstehst!

ganz liebe Grüße
Nayla
 

Re: Keine Hoffnung u kein Mut mehr

Antwort von Nayla78 am 20.01.2018, 5:29 Uhr
 
Liebe Catsara,

aus der Ferne sende ich dir einfach mal einen ganz festen Drücker. Ich hatte 2015 zwei Fehlgeburten - eine davon mit Ausschabung - und weiß wie es dir geht. Ich fühlte mich damals auch kraftlos und wollte einfach nicht mehr. Auch wenn das in deiner Situation jetzt nicht viel bringt, aber glaub mir, das Gefühl geht vorbei. Und vielleicht hast du dann wieder genügend Kraft es erneut zu versuchen. Klar ist man mit 39 nicht mehr die Jüngste, aber wie viele Frauen bekommen heute mit deutlich 40+ gesunde Kinder? Ganz viele. Gönn dir jetzt die Ruhe die du brauchst um alles verarbeiten. Und wenn es dann immer noch die KIWU Klinik sein soll, wird man dir dort sicherlich mit Rat zur Seite stehen.
Ich wünsche dir alles Liebe und viel Kraft, damit du diese schwere Zeit jetzt gut überstehst!

ganz liebe Grüße
Nayla
 

Re: Keine Hoffnung u kein Mut mehr

Antwort von Nayla78 am 20.01.2018, 5:29 Uhr
 
Liebe Catsara,

aus der Ferne sende ich dir einfach mal einen ganz festen Drücker. Ich hatte 2015 zwei Fehlgeburten - eine davon mit Ausschabung - und weiß wie es dir geht. Ich fühlte mich damals auch kraftlos und wollte einfach nicht mehr. Auch wenn das in deiner Situation jetzt nicht viel bringt, aber glaub mir, das Gefühl geht vorbei. Und vielleicht hast du dann wieder genügend Kraft es erneut zu versuchen. Klar ist man mit 39 nicht mehr die Jüngste, aber wie viele Frauen bekommen heute mit deutlich 40+ gesunde Kinder? Ganz viele. Gönn dir jetzt die Ruhe die du brauchst um alles verarbeiten. Und wenn es dann immer noch die KIWU Klinik sein soll, wird man dir dort sicherlich mit Rat zur Seite stehen.
Ich wünsche dir alles Liebe und viel Kraft, damit du diese schwere Zeit jetzt gut überstehst!

ganz liebe Grüße
Nayla
 

und wieder mal die doppelten Einträge...

Antwort von Nayla78 am 20.01.2018, 5:32 Uhr
 
Sorry für die doppelten Einträge. Mein Netbook macht manchmal gerne was es will und postet meine Beiträge mehrfach. Ich habe noch nicht herausgefunden woran das liegt. Also sorry nochmal :)

LG Nayla
 

Re: und wieder mal die doppelten Einträge...

Antwort von Catsara am 20.01.2018, 12:41 Uhr
 
Vielen Dank liebe Nayla für deine aufbauenden Worte und Trost.

Ja, zeit brauche ich auf jeden Fall um erstmal all die angst, Verzweiflung und Trauer aushalten zu können.
 

Re: Keine Hoffnung u kein Mut mehr

Antwort von Sammy-Joe am 21.01.2018, 6:08 Uhr
 
Das tut mir sehr leid.
Ich verstehe sehr gut, wenn du nicht mehr die Kraft und den Mut hast weiter zu machen, ABER ich stelle mir (stehe selbst gerade vor der Entscheidung nochmal probieren oder nicht) schon die Frage, ob es klug wäre jetzt aufzuhören. Was ist denn das für ein blödes Ende? Vielleicht kommt es nur noch auf diesen einen nächsten Versuch an und damit wird "alles gut"?
Andererseits kann dir die Entscheidung leider keiner erleichtern, den eine Garantie gib h es traurigerweise nicht.

Ich wünsche dir alles, alles Gute bei der Entscheidungsfindung und für deine Zukunft.
 

Re: Keine Hoffnung u kein Mut mehr

Antwort von Catsara am 04.02.2018, 22:28 Uhr
 
Vielen lieben Dank für deine aufmunternden Worte. Das tut gut.

Lassen uns jetzt erstmal beraten und entscheiden dann weiter
Schwangerschaftsnewsletter
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger mit 35 plus ...  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia