kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
 
Kleidung
 
Schwanger mit 35 plus ... Schwanger mit 35 plus ...
Geschrieben von Dani975 am 16.01.2018, 12:56 Uhr zurück

42 Jahre und erwachsene Tochter

Hallo :-)
ich bin 42 Jahre alt und mein Partner ist 47. Seit vier Jahren kennen wir uns und sind auch fast solange zusammen. Eine gemeinsame Wohnung (Eigentum seinerseits) bewohnen wir seit drei Jahren. Mein Freund hat keine Kinder, kennt aber das Leben mit Kindern aus einer früheren Beziehung. Ich habe eine Tochter im Alter von 23 Jahren. Wir wünschen uns sehr ein gemeinsames Kind, haben aber tausend Gedanken und Ängste im Kopf.... das Alter, meine Tochter als Schwester soviel älter.... Hätten wir uns ein paar Jahre früher kennengelernt, wäre es keine Frage. Aber jetzt? Wir sind uns so unsicher, das Herz sagt ja, der Kopf zweifelt. Gerne würden wir außenstehende Meinungen hören. LG
 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum

*9 Antworten:

Re: 42 Jahre und erwachsene Tochter

Antwort von Pummelmama am 16.01.2018, 13:26 Uhr
 
Nicht so viel denken... machen. Das Schicksal entscheiden lassen. Wenn das Gefühl für euch da ist, dann ist das gut und richtig.
Ich bekomme mit 42 unser drittes Kind. Meine beiden anderen sind 10 und 7.
 

Re: 42 Jahre und erwachsene Tochter

Antwort von Skyline1979, 30. SSW am 16.01.2018, 13:50 Uhr
 
Hm, ich glaube, da kann euch keiner so richtig raten. Ihr seid ja beide schon in der Elternrolle gewesen und wisst daher selbst, wie der Hase so läuft. Meine beiden Kinder, die jetzt Geschwister werden, sind 15 und 16. Begeistert waren sie zunächst einmal nicht, das kann man auch nicht zwangsläufig erwarten. Ich denke mal, dass deine Tochter bereits eine eigene Wohnung hat...? Dementsprechend wird dieses Kind wie ein Einzelkind aufwachsen, es sei denn, ihr bekämt noch einen zweiten Nachzügler. Es ist so ein persönliches Thema, dass da nicht wirklich was zu raten ist. Von dem Wohlwollen der älteren Tochter solltet ihr euch nicht abhängig machen, denn ihr zwei werdet die Verantwortung tragen und das Kind großziehen. Fragt euch doch einfach folgendes: Sind wir bereit, unseren Lebensstil für mehrere Jahre einzuschränken (ggf auch finanziell)? Sind wir bereit, den jeweils erziehenden Partner finanziell zu tragen während der Erziehungszeiten? Wenn unser Kind zehn Jahre alt ist, werde ich 53 bzw. 58 Jahre alt sein. Ist das nach meiner persönlichen Sicht für das Kind so zumutbar? Was machen wir, wenn sich während der Schwangerschaft zeigt, dass das Kind behindert ist?
Wenn ihr bei all diesen Fragen auf einen Konsens bzw zu dem Schluss kommt, dass der Kinderwunsch immer noch unumstritten da ist, dann könnt ihr es ja versuchen. Allerdings solltet ihr euch auch mit dem Thema befassen, wie ihr als Paar damit umgeht, wenn sich der Wunsch nicht (mehr) erfüllen lässt. Alles Gute euch!
 

Re: 42 Jahre und erwachsene Tochter

Antwort von Katl_80 am 16.01.2018, 15:52 Uhr
 
Wenn eure beiden Herzen Ja sagen, dann probiert es und lasst euch nicht zu lange Zeit!
Die "große Schwester" dürft ihr da nicht als Maßstab nehmen - die ist schon zu weit weg ;-)

Viel Spaß =D
 

Re: 42 Jahre und erwachsene Tochter

Antwort von lilke am 16.01.2018, 22:09 Uhr
 
Mein Vater hat noch mal ein Kind bekommen, als ich Mitte 20 war mit einer anderen Frau als meiner Mutter. Ich kam damit gut klar und hab die Kleine sehr geliebt. Leider sind sie derweil wieder getrennt und es verweigert ihre Mutter seit einigen Jahren inzwischen jeden Kontakt.

Ein Kollege bekam das erste Kind vor zwei Jahren in der gleichen Alterskonstellation wie bei euch (aber ohne vorherige Kinder). Sie sind eine gluckliche, kleine Familie.

Wenn das Herz sich danach sehnt, probiert es.

LG Lilly
 

Re: 42 Jahre und erwachsene Tochter

Antwort von PuenktchensMami am 17.01.2018, 13:40 Uhr
 
Du fragst nach der ehrlichen Meinung. Meine Meinung ist dass ICH mich viel zu alt fühlen würde um mit 50 die Geduld für ein Grundschulkind aufzubringen. Ich würde nicht zwischen den jungen Mamas auf den Elternabenden sitzen wollen, die so alt wie meine große Tochter sind. Ich hätte Angst, dass ich die Enkel nichtmehr kennen lernen kann und in der wichtigsten Zeit des Lebens meines dann erwachsenen Kindes nichtmehr genug Kraft habe es zu unterstützen. Aber DAS ist MEINE Meinung. Ich bin mit 36 Jahren ungeplant schwanger (hab schon 2 kids) und fühle mich bei der Aussicht auf die Trotzphase und die Kinderlieder echt alt.
 

Re: 42 Jahre und erwachsene Tochter

Antwort von DanniDanni am 17.01.2018, 22:24 Uhr
 
Ich bin 41 und hab 7Monate alte Zwillinge im Schlafzimmer schlafen und einen 5jährigen und ich fühl mich kein Stück zu alt.
Früher haben Frauen in unserem Alter ihr 9.Kind bekommen. Also wieso nicht.
Frag doch mal deine große Tochter nach ihrer Meinung.
 

Re: 42 Jahre und erwachsene Tochter

Antwort von Everlynne am 18.01.2018, 14:34 Uhr
 
Hallo,

wäre, wäre Schnullerkette . Zerbrecht euch bitte nicht selbst die Köpfe der anderen oder verunsichert euch unnötigerweise!! So lange Eltern Kinder bekommen können, können sie es. Und 42 ist nicht alt!! Außerdem kann ich es auch total nachvollziehen, wenn dein Freund gern ein "eigenes " Kind in die Welt setzen möchte.
Deine Tochter ist erwachsen und wird es verstehen.

Wenn ein gemeinsames Kind euer Wunsch ist, würd ich sagen: auf geht's und alles Gute!
 

Re: 42 Jahre und erwachsene Tochter

Antwort von Dani975 am 19.01.2018, 9:39 Uhr
 
Vielen lieben Dank für Eure Antworten! Wir werden die Natur entscheiden lassen... @lilke, ich wünsche Dir, daß Du Deine Schwester eines Tages wieder sehen kannst und es für Euch eine schöne Zeit wird.
LG Dani
 

Re: 42 Jahre und erwachsene Tochter

Antwort von khadi am 22.01.2018, 16:12 Uhr
 
Das hast du ja schön gesagt

Ich werde im März 43, mein Mann ist im Dezember 40 geworden. Wir haben uns auch entschieden, es einfach nochmal darauf ankommen zu lassen. Aber Zweifel sind da. Herz schreit "jaaa", Verstand eher "nein", zumal wir schon 4 Kinder haben zwischen 3 und fast 10....aber ich denke, dann wird auch Platz sein für ein letztes Wunder. Genug Liebe auf jeden Fall

Lg
Khadi
Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Bin jetzt die ältere Schwester meiner Tochter eine lustige Geschichte für alle

Heute ist mein Geburtstag und ich war mit meiner Familie frühstücken. Zu meiner Mutter sage ich immer: Mutti. Das hat auch meine 2 Jahre alte Tochter mitbekommen. Die nun auch immer Mutti anstatt Oma zu ihr sagt. Wir finden das alle sehr putzig und meine Mutter lacht sich ...

Ostfriesenmama   07.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tochter Forum: Schwanger mit 35plus
 

Wie lange Kinderwagen/Buggy ? Tochter 2,5 Jahr alt

Hallo, meine Tochter ist 2,5 Jahre alt und ich wollte, wenn sie 3 wird, den Kinderwagen an eine Freundin verkaufen, die im Febr. 2013 ein Kind bekommt. Wie lange benutzt Ihr euren Wagen bzw. nutzt ihr ihn noch? Wir haben noch einen kleinen zusammenklappbaren Buggy, der dann ...

prinzessin71   19.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tochter Forum: Schwanger mit 35plus
 

Hallo ihr Lieben meine Tochter ist geboren Huuuurrrrraaaaaaaaaaaaa!!!!

Hallo ihr LIeben, meine Tochter Amelie Josephin "Finchen" ist am 4.7. um 0.18 mit 2990 Gramm und 49 cm zur Welt gekommen. Wir sind nun schon 3 Wochen zu Hause nun komme ich mal zum schreiben. Nach langer Odyssee haben wir es geschafft. Ich bin so glücklich und überhaupt ...

Pantoeffelchen   31.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tochter Forum: Schwanger mit 35plus
 

Mama wird nur noch abgelehnt: Extreme Papa-Phase unserer Tochter vor Geburt

Hallo zusammen, ich bin echt am Ende. Meine Tochter (2 J.) lehnt mich seit mein Mann Urlaub hat (seit knapp 2 Wochen) total ab. Ich darf nichts mehr: ich darf sie nicht anziehen, nicht wickeln, die Zähne nicht putzen, sie abends nicht ins Bett bringen..... Wenn ich doch ...

Toja27, 39. SSW   17.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tochter Forum: Schwanger - wer noch?
 

Geburtstag meiner Tochter

Hallo zusammen, meine Tochter wird nächsten Monat 8 und ich stehe vollkommen auf dem Schlauch was wir ihr schenken sollen. Ich wahre dankbar für ein paar Ideen. Hobbys hat sie natürlich, Handball spielen,Querflöte spielen und Gardetanz. Vielleicht kommen ja welchen von euch ...

stöppchen   28.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tochter Forum: Schwanger - wer noch?
 

Tochter tragen, heben

Hallo, Ich weiss das man in der Ss nicht schwer heben soll...aber naja ich dachte mir nix dabei und hab gestern meine Tochter (15 Kilo) ein paar mal heben und tragen müssen....sie ist grad erkältet und ziemlich anhänglich. Und wie gesagt ich dachte mir das macht bestimmt nix, ...

littlestarling82, 7. SSW   25.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tochter Forum: Schwanger - wer noch?
 

Was kann ich mit meiner Tochter spielen?

Hallo, ich weiß klingt komisch aber ich weiß nicht, was ich mit meiner Tochter(5Jahre) spielen kann, damit sie draußen genug bewegung bekommt. Durch meine Schwangerschaft, kann ich nicht mehr richtig spielen, wie sonst. Klettern auf dem Spielplatz will sie nur noch, wenn ...

ziva123   15.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tochter Forum: Schwanger - wer noch?
 

Scharlach im Kiga meiner Tochter - gefährlich für die Schwangerschaft?

Hallo, vielleicht könnt ihr mir schon vorab was dazu sagen, weil ich ein wenig nervös bin. Im Kiga meiner Tochter wurde heute Scharlach gemeldet. Sollte ich sie besser zu Hause lassen, um meine Schwangerschaft nicht zu gefährden? Ist es gefährlich für das Ungeborene? Oh ...

Fravy, 9. SSW   18.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tochter Forum: Schwanger - wer noch?
 

Meine Tochter treibt mich in den Wahnsinn.....

Meine Tochter treibt mich in den Wahnsinn..... Ihr lieben, ich bin toptal fertig derzeit, und nicht erst seit gestern! Meine Tochter ( im Nov. 3 Jahre ) testet derzeit ihre Grenzen aus und ich bin fertig mit der Welt! Ich kann halt net mehr so schnell und brauche ab u. zu ...

MamaMarlene, 29. SSW   13.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tochter Forum: Schwanger - wer noch?
 

DRINGEND wg. Scharlach! Meine Tochter...

hat seit heute Abend Fieber (39,6) und einen Hautausschlag um den Mund! (Sie ist 4J.) Ich habe gelesen, dass es Scharlach sein könnte... Ich werde gleich morgen früh zum KiA fahren! Wir haben ihr Fiebersaft gegeben, jetzt schläft sie. ABER, wenn es Scharlach wäre, wäre ...

Dezembersonne, 29. SSW   28.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tochter Forum: Schwanger - wer noch?
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger mit 35 plus ...  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia