*
Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Leela am 12.01.2018, 12:44 Uhr

Das wird wohl nichts bei mir ;(

Hallo,
mein AMH ist sehr niedrig (bin 40 J.),
trotzdem wollte ich es versuchen.
Ich habe mir Metformin verschreiben lassen, in der Hoffnung,
dass es hilft. (Außerdem habe ich auch eine Insulinresistenz.)
Dazu kommen noch Schmierblutungen, die ich seit einigen
Monaten in der 2. Zyklushälfte habe. Die Zyklen auch unregelmäßig.
Die Ärzte sagen: ist so, offenbar kann man da nicht viel machen, ich habe zu viele männliche Hormone, daran liegt es vermutlich.
Trotzdem wollte ich es einfach versuchen.

Aber auch das wird im Moment nicht möglich sein, weil ich eine Überweisung zur Darmspiegelung bekommen habe und einen Termin erst Ende März...
Ich habe Bauchschmerzen und alles was dazu gehört (Einzelheiten erspare ich Euch), die Ursache ist jedenfalls nicht Metformin (auch nach Absetzen hat sich nichts geändert). Es ist vermutlich "Reizdarm" und damit harmlos, da es aber eine Ausschlussdiagnose ist, muss ich zuerst die Spiegelung machen lassen.

Ich wusste, dass meine Chancen auf ein Baby gering sind, aber dass ich es nicht einmal versuchen kann, frustriert mich total...
Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich...
Ich habe mir letztes Jahr eine persönliche Grenze gesetzt - bis zu meinem 40.Geburtsta, da ich es aber in der Zeit nur 1 Mal versuchen konnte, muss ich die Grenze jetzt verschieben. Ich möchte es jetzt bis Ende 2018 versuchen...
LG

 
15 Antworten:

Re: Das wird wohl nichts bei mir ;(

Antwort von zwillingsmamaund1 am 12.01.2018, 13:31 Uhr

Als anfang 20 jährige war ich beim Gyn und der stellte auch viel zu viele männl Hormone fest. Er sagte ich würde keine Kinder bekommen können mit diesen Werten.
Ich habe 3 Kinder (1x Zwillinge und eine Kleine) und wurde nochmal mit 44 schwanger, aber diese hilt nur bis zur 12 SSW, wieder mit Zwillingen. Das die SS nicht gehalten hat lag aber an meinem Alter.

Ich wollte dir nur damit Mut machen, das wenn auch die Werte noch so Grotten schlecht sind, nichts ist unmöglich.

Mein AMH Wert ist zB super, aber ich bin nach der FG nie wieder schwanger geworden.

Einen lieben Gruß

Re: Das wird wohl nichts bei mir ;(

Antwort von Kathy75 am 12.01.2018, 17:02 Uhr

Ich bin 42 und hatte im November in der 12. SSW eine FG. Danach habe ich meinen Bauchnabelbruch operieren lassen und direkt nach der OP hatte Ich dermaßen mit dem Darm Probleme, dass ich vor Schmerzen nochmal ins KH musste. Keiner konnte eine Ursache feststellen. Mein Hausarzt meine „Reizdarm“ und hat mich auf Schonkost gesetzt. Mittlerweile habe ich nur noch wenn ich viel esse (vor allem nach Brot) schmerzen.
Ich versuche trotz allem nochmal schwanger zu werden. Ich achte nun sehr auf meine Ernährung (obwohl ich schlank bin).
Ich würde es an deiner Stelle trotzdem versuchen u. wünsche dir viel Glück.

Re: Das wird wohl nichts bei mir ;(

Antwort von SaSi_77 am 12.01.2018, 18:15 Uhr

Vielleicht kann ich dir etwas Mut machen.

Ich habe nach Absetzen der Pille (12 Jahre) einen völlig chaotischen Zyklus gehabt. Erst ein paar Zyklen mit 24/25 Tagen und dann nur noch 20/22 mit kurz vor der Periode immer wieder Schmierblutung. Meine FÄ sagte, dass wäre in meinem Alter normal....
Sie machte dennoch eine Überweisung für eine Überprüfung des Hormonstatus. Dort wurde ich erstmal untersucht und eine Prüfung des AMH Wert durchgeführt. Tja, niederschmetterndes Ergebnis mit AMH 0,358

Da ich im Monat des Ergebnis eh meine Grenze (40) erreicht hatte, ist der KiWu für mich erledigt gewesen. 3 wochen später hielt ich einen pos. Test in der Hand.

Mein süsser ist nun 6 Wochen alt.

Gib nicht auf, aber versuch locker zu bleiben. Ich weiss, das ist schwer.

Viel Glück.

Re: Das wird wohl nichts bei mir ;(

Antwort von Ich34 am 12.01.2018, 21:17 Uhr

Hallo Leela,
wegen der Hormone würde ich an Deiner Stelle in eine Kinderwunschklinik gehen. Wenn das das einzige Problem ist und die Darm-Probleme aufgehoben sind, solltest Du meiner Ansicht nach noch gute Chancen haben!

Viele Dank

Antwort von Leela am 13.01.2018, 1:34 Uhr

Danke Euch,
ich habe es noch nicht ganz aufgegeben, es wird mir aber langsam bewusst, dass es unrealistisch ist, habe vielleicht eine Chance von 1:1000.
Mit meinem AMH wird die KWu-Klinik nichts für mich tun.
LG

Re: Viele Dank

Antwort von Tini_79 am 13.01.2018, 19:01 Uhr

Wie hoch ist denn dein AMH?

Ich hatte schon mit 25 nur AMH 0.4 und fast seit Geburt nur einen Eierstock. Ich bekam dann zwei Kinder (mit 26 und 36),beide Schwangerschaften entstanden spontan.

Ich meine auch gelesen zu haben, dass dieser AMH umstritten ist. Also DAVON würde ich mich nicht abschrecken lassen. Und deshalb will die KiWuKlinik nichts machen???? Davon war bei mir nie die Rede.

Re: Das wird wohl nichts bei mir ;(

Antwort von DantesEi am 13.01.2018, 20:31 Uhr

Der AMH sagt nicht viel!

Meiner war vor über 5 Jahren schon so niedrig, dass ich hätte heulen können.
Die kiwuklinik beruhigte mich und sagte, der amh ist voll egal, solange das fsh ok ist.

Seitdem war ich 5 Mal schwanger und habe nachweislich jeden Monat einen ES.

Also über den AMH würde ich mir keine Gedanken machen.

Re: Das wird wohl nichts bei mir ;(

Antwort von Naddel007 am 13.01.2018, 21:03 Uhr

Huhu, ich hatte im Dezember 2016 eine FG in der elften Woche da war ich fast 40J. alt..Die Schwangerschaft war völlig ungeplant..Danach kam wieder ein Kinderwunsch hoch und wir versuchten es monatelang ohne Erfolg.Wir versuchten es dann mit der Kinderwunschklinik und dort machten sie mir (mit mittlerweile 40J.) kaum Hoffnung da mein AMH bei 0,6 lag..Ich habe 2 Monate Gonal F gespritzt und im 2ten Monat wurde der Eisprung ausgelöst und ich wurde schwanger!!!! Von wegen nur eine Chance von unter 5%...Mittlerweile bin ich in der 13ten Woche und werde im Februar 41J. alt! Nur Mut ! Mache mal einen Termin in einer Kinderwunschklinik nachdem das mit deinem Darm geklärt ist! Ich wünsche Dir viel Glück und alles Gute! Liebe Grüße, Naddel.

Re: Das wird wohl nichts bei mir ;(

Antwort von Hannah79 am 13.01.2018, 21:06 Uhr

Hallo Leela,

der AMH hat nur eine begrenzte Aussagekraft.

Wenn es dir wirklich ernst ist mit dem Kinderwunsch dann würde ich jetzt keine Zeit mehr verlieren. Ich würde direkt am Montag in einer Kiwu-Klinik anrufen und einen Termin vereinbaren. Bis du da einen Termin zum Erstgespräch hast kann sowieso etwas dauern. Und nach dem Erstgespräch beginnt man auch nicht zwangsläufig direkt mit dem Versuch schwanger zu werden, oft sind noch diverse weitere Untersuchungen notwendig, die auch wieder mit Wartezeiten verbunden sein können. Das alles kannst du also perfekt neben der Warterei auf deine Darmspiegelung machen. Solltest du - aus welchen Gründen auch immer - dann doch keine weitere Kinderwunschbehandlung beginnen hast du ja nicht viel verloren. Umgekehrt verliest du aber wieder weitere wichtige Monate. Wenn dich die eine Kiwu-Klinik wegen des AMH-Wertes nicht nimmt (was ich kaum glauben kann!), dann probiere es bei einer anderen.

Wenn später alle deine Bemühungen trotzdem nicht zu einem lebenden Kind führen sollten wird es dir aber leichter fallen das zu verarbeiten wenn du weißt du hast zumindest alles probiert.

Alles Gute und gute Besserung!
Hannah

Re: Das wird wohl nichts bei mir ;(

Antwort von Leela am 14.01.2018, 0:05 Uhr

Ja, danke, darüber muss ich nachdenken,
ich schäme mich aber irgendwie, (auch ggü den Ärzten) diesen laut zu äußern,
weil es mir bewusst ist, dass ich alt bin..
Der Endokrinologe hat vor kurzem alles untersucht, alle Hormone, der Befund vom Labor geht über zwei Seiten, gynäkologisch wurde ich auch zwei mal untersucht, hier soll alles unauffällig sein.
Ich habe einen bald 5-Jährigen Sohn und deswegen Tonnen von Kleidung, Schuhen und Spielzeug, die auf das 2. Baby warten, unsere Wohnung ist damit zugemüllt aber ich kann mich nicht trennen, noch schlimmer, ich kaufe immer wieder neue Babysachen... Aber irgendwann werde ich mich damit abfinden müssen, dass es nicht passieren wird.
Damals vor 5 Jahren bin ich im 4. ÜZ schwanger geworden, den Eisprung habe ich mir damals ausgerechnet, keine Tests o.ä., aber damals war ich noch fit, hatte regelmäßigen Zyklus, keine Insulinresistenz; AMH und andere Hormone wurden damals nicht geprüft.
LG

Re: Das wird wohl nichts bei mir ;(

Antwort von Naddel007 am 14.01.2018, 4:18 Uhr

Hey- ich nochmal..sag mal hast du meinen Post überhaupt gelesen? Hannah hat voll Recht und so würde ich es auch machen wenn mein Wunsch SOOOO groß wäre! Und sag nicht immer man ist alt mit 40J. und das du dich dafür schämst- sorry aber da fühle ich mich ein bisschen naja sagen wir mal blöd bei Deiner Aussage- ich werde in einem Monat 41J.! Entweder Du kämpfst für das was DU willst (so wie ich es tat) oder lässt es bleiben! Aber diese Aussage mit 40 ist man alt- boah grrrrr regt mich echt auf...(sorry Hormone halt)..Liebe Grüße, Naddel.

Re: Das wird wohl nichts bei mir ;(

Antwort von Leela am 14.01.2018, 19:28 Uhr

Liebe Naddel,
das liegt bei mir daran, dass ich in einem Atemzug den Ärzten von meinen Beschwerden (Insulinresistenz, Schilddrüsenunterfunktion, Bauchschmerzen, Hormone durcheinander) erzählen muss. Dann ist doch klar, was sie sich denken.
Dazu ist mein Mann noch deutlich älter, das spricht alles dagegen.
Nur leider bin ich totunglücklich, wenn ich Babys sehe, ich dachte immer, dass ich es schaffen werde und jetzt sieht es so schlecht aus.
LG

Also ganz ehrlich...

Antwort von hannahma am 16.01.2018, 22:43 Uhr

...Wenn ich manche Aussagen hier so lese, komme ich eher auf den Gedanken, einige brauchen eher einen Psychologen als eine Kinderwunsch Klinik...

Re: Das wird wohl nichts bei mir ;(

Antwort von steffili83 am 28.01.2018, 15:58 Uhr

Hallo liebe Leela,

Ich war schon vor ca 1Jahr hier aktiv. Habe das dann aber beendet weil ich nervlich so ziemlich am Ende war was KiWu betrifft.
Ich werde jetzt 35 und haben einen Sohn der 7Jahre wird.
Wir haben fast 3Jahre versucht Schwanger zu werden ohne Erfolg. Mein AMH war auch super niedrig. Und das Spermiogramm von meinem Partner war auch nicht so gut.
Er hatte dann die letzten 6Monate Profertil genommen. Ich hatte mit rauchen aufgehört für den KiWu aber nichts passierte.
Dezember 2017 haben wir uns gesagt das wir durch sind mit dem Thema. Ich hatte durch das nicht rauchen etwas zugenommen und im Dezember mit vorgenommen auf Schoki zu verzichte. Ab Silvester rauchte ich auch wieder.
Und was soll ich sagen bin ich plötzlich schwanger.
Ich hoffe das alles gut geht und die kippen sind gleich in der Tonne gelandet.
Ich hoffe ich konnte dir etwas Hoffnung geben.
Meine persönliche Grenze war 35 .
Hast du vllt eine Endometriose?

LG

Willst du denn wirklich wirklich noch ein Kind?

Antwort von Hannah79 am 29.01.2018, 12:05 Uhr

Also erstens ist 40 nichts zum Schämen, auch nicht bei Kinderwunsch. Und wenn dir jemand von den Ärzten dieses Gefühl vermittelt bist du in der falschen Klinik. Die bekommen dafür Kohle, und zwar nicht zu knapp... Da wird jemand den Teufel tun und was sagen oder schief gucken. Du bist 40 und keine 50!! Großer Unterschied. Außerdem sch* drauf, dein Leben, ihr Job.

Zweitens: ich gewinne mit meiner Krankengeschichte und Lebenssituation / Familienkonstellation weiß Gott auch keinen Blumentopf. Es gibt genügend Menschen im Umfeld, die sich nicht freuen über weiteren Zuwachs bei uns. Das tut weh. Das verletzt. Es macht mich traurig, denn wir sind sehr gute Eltern. Aber es tangiert mich in der Entscheidung für das nun weitere Kind nicht einmal ansatzweise. Denn dafür ist mein und unser Wunsch viel zu groß und das Wissen, es ist das richtige für uns und die Kinder.

Wenn man etwas wirklich aus tiefstem Herzen will und 100prozentig dahinter steht wird einem plötzlich ziemlich egal was andere darüber denken. Und glaube mir es beschäftigt mich normalerweise schon sehr und ist mir nicht egal was andere meinen. Aber diese eine Sache in meinem Leben. Diese Kinder. Es war die allerbeste Entscheidung meines ganzen Lebens. Trotz aller Zweifel, trotz aller Schwierigkeiten, trotz dem Anecken. Und wenn man etwas so sehr will wird alles andere auf einmal klein.

Willst du wirklich noch ein Kind? Mit allem wenn und aber? Mit allen Tiefen, allen Problemen? Vielleicht gehst du noch mal ganz alleine und ganz ehrlich in dich. Und das ist wirklich überhaupt gar nicht böse, zynisch oder sonst was gemeint!!!

Liebe Grüße,
Hannah

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.