kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Der Schlafsack
Schlafen, einschlafen, durchschlafen Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Geschrieben von karibiksonne am 23.05.2012, 21:21 Uhr zurück

sehr früh wach morgens

Mein kleiner fast 2 jahre alt ist seit ca 6 wochen morgens um 5 30 uhr ausgeschlafen davor war es 8 uhr.in unserem bett möchte er auch nicht weiter schlafen.was kann ich machen damit er länger schläft wenigstens bis 7 uhr ? habe es schon statt 19 uhr um 20 uhr ins bett legen probiert seit 2 wochen ohne erfolg.lg

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*7 Antworten:

Re: sehr früh wach morgens

Antwort von Heimi am 23.05.2012, 23:04 Uhr

Hihi wie witzig...gestern hab ich mich mit ner Freundin darüber unterhalten die dasselbe mit ihrem 15 Monate jungen Sohn hat.
Er war immer ein Langschläfer und meint mom auch früher aufzuwachen.Aber das ist völlig normal ,das Schlafverhalten wird sich noch öfters mal ändern.
Und wenn Deiner um 19uhr ins Bett geht dann ist das doch ne echt gute Zeit bis um 6 da kann man sich ned beschweren,
Ich träum auch mal wieder vom Ausschlafen wie früher bis um 10 ach 9 würd scho reichen ...ne mal im ernst wir können uns ned beschweren schau mal wie lang die Kids schlafen wenn se um 19uhr schon im Bett liegen ,es gibt auch schlechtere Schläfer da können wir uns ned beschweren auch wenn unsre beiden mom au so früh wach sind.
Aber Deinen extra später ins Bett legen bringt au nix selbst wenn ihr mal auf Feste seit und die Kids später ins Bett kommen, sie schlafen dadurch trotzdem ned länger,dann geniess lieber den Abend lass alles liegen und Füsse hoch das tut doch dann auch gut.
LG

 

Re: sehr früh wach morgens

Antwort von Heimi am 23.05.2012, 23:07 Uhr

Oooohhh jeh ...hab ich aber viel doppelt geschrieben...sorry aber Du verstehst ja hoffentlich was ich geschrieben hab

...Zeit fürs Bett.
Gute Nacht und LG

 

Re: sehr früh wach morgens

Antwort von tinam1981 am 24.05.2012, 8:42 Uhr

geht uns leider auch oft so.
Unsere 2 jährige ist nicht vor 21 Uhr ins Bett zu kriegen und steht dann oft gegen halb sechs wieder vor unserem Bett.
Oft klappt es das wir zusammen gekuschelt noch 1-2 Stunden schlafen aber manchmal halt auch nicht.
Finde es furchtbar das unsere Kleine erst so spät ins Bett zu kriegen ist aber klappt nicht anders.

 

Re: sehr früh wach morgens

Antwort von jessy-less am 24.05.2012, 21:29 Uhr

ja, der ratschlag kommt oft, aber lass es dir von einer mutter mit einem schlecht-schlaf-kind gesagt sein....das wird wieder besser. bei uns ging das auch kurz nach dem 2. geb los und hielt wirklich locker 2-3 monate an.
außerdem brauchen die meisten kinder in dem alter ca. 11 stunden schlaf und die hat er ja so gut wie. meiner geht um 20 uhr ins bett (im sommer meist später) und schläft dann bis mindestens 7 uhr. momentan ist er ein langschläfer, aber das ändert sich bei ihm immer nach einigen wochen.

ich würde also sagen, entweder abwarten, oder die zeit nach hinten verschieben. das dauert aber meist einige tage, bis er dann morgens nicht mehr früh aufsteht, auch wenn er später schlafen geht.

 

Re: sehr früh wach morgens

Antwort von Missy27 am 25.05.2012, 12:01 Uhr

Meine Tochter (22,5M) steht zur Zeit auch öfter schon 6 Uhr auf. Sonst immer so zwischen 8-9 Uhr. Sie geht aber erst gegen 21.30-22.00uhr ins Bett. Dadurch schläft sie dann zweimal am Tag! Aber dass sie mal 11h die Nacht schläft ist eher ne Ausnahme.
Ist ja für die Kleinen sicher auch eine Umstellung, dass es so früh hell wird. Spätestens im Herbst wacht er bestimmt wieder später auf

 

Re: sehr früh wach morgens

Antwort von Sibille am 25.05.2012, 13:55 Uhr

Hallo !

Mein Baby ist seit paar Wochen schon morgens um 4.00 Uhr wach im Babybettchen und denke wohl ausgeschlafen zu haben und möchte auch per Du denn nicht mehr ruhen . Owohl ich ihn 19.00 Uhr ins Bett bringe , wie ein Schlaflied singe usw. noch dazu . Vielleicht versuche ich ihn hierzu mal mit zwei Milupa Milumil Abendfläschchen Folgemilch zu füttern ! Mal sehen was dann passiert !

MfG Sibille

 

Re: sehr früh wach morgens

Antwort von NaHa2000 am 25.05.2012, 20:11 Uhr

Hallo zusammen,

also unser Kleiner (13 Monate) schläft derzeit auch ziemlich schlecht ein, was evtl an der Wärme derzeit liegt. Meist schläft er so gegen 20:30 Uhr ein und ist schon wieder um 05:00 Uhr wach. Wenn er dann seine Milch getrunken hat (Wasser reicht ihm nicht morgens um die Zeit, haben wir schon versucht) schläft er oft nochmals bis ca. 07:30 Uhr. Sonst hat er immer bis um diese Uhrzeit durchgeschlafen. Aber wie schon meine Vorrednerinnen gesagt haben: Der Schlafrythmus ändert sich immer wieder......Ich hoffe auch drauf, dass es im Herbst, wenn es wieder früher dunkel ist, besser wird und er wieder besser schläft!!!!
Falls aber jemand einen Tipp hat, bitte her damit!!!!

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Wird morgens sehr früh wach

Hallo, ich habe da mal eine frage und zwar geht es um folgendes: Unser Sohn ist jetzt 1 Jahr alt. Er schlief immer von Abends ca 18.30 Uhr bis ca 7.30 Uhr morgens. Seit ein paar Wochen ist es leider nicht mehr so. Er wird jetzt immer morgens gegen 5 Uhr wach und hat ...

bibbypavan   09.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   früh wach
 

morgens früh wach, müde aber will nicht mehr schlafen!

hallo, meine Tochter(20 MONATE) schläft zwar in ihrem kinderbett, kommt aber nachts in unser bett. das ist nicht das problem, nur dass sie morgen schon zwischen 6-6.30 Uhr wach ist, nicht mehr einschlafen will obwohl ersichtlich ist, dass sie hundemüde ist. den ganzen vormittag ...

bini7711   16.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   früh wach
 

er wacht immer früher auf!!!

mein Sohn ist immer bis 7 Uhr gehsclafen,seid 2 Monaten wird er um 6 wach,aber seid 2 Wochen um 5 Uhr!!!Es ist schon sher früh,vorralem weil mein Tag so lang ist!! er hat einfach früher hunger,und wenn nochmal einsclafen geht erst wieder um neun,aber da gehn wir dann e ...

sandy-fabio   27.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   früh wach
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht