Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von pprflwr am 29.07.2019, 12:54 Uhr

Extreme Schlafprobleme

Hallo ihr Lieben,

ich schreibe hier weil ich nervlich mittlerweile völlig am Ende bin.
Mein Sohn ist heute genau 21 Wochen alt und war schon immer ein schlechter Schläfer. Von Anfang an konnte er nur mit viel viel Hilfe schlafen, nachts meist gepuckt. Seitdem er 13 Wochen alt war kann er sich auf den Bauch drehen, aber nicht mehr zurück und seitdem ist es immer und immer schlimmer geworden. Ich habe ihn abends immer im den Schlaf gestillt und er hat dann 5-6 Stunden am Stück geschlafen, dann nochmal 2 und noch einmal 2.
Nach der ersten Impfung wurden die Abstände immer kürzer und mittlerweile wacht er nachts alle 45-60 Minuten auf. Er scheint dann oft nicht richtig wach zu sein, versucht sich zu drehen, schlägt und tritt um sich und lässt sich nur durch tragen oder stillen beruhigen.
Generell ist es so, dass er es, egal wie müde er ist, im Bett nicht schafft ohne stillen einzuschlafen. Es ist fast so als würde dann ein Schalter umgelegt. Er zappelt, tritt, wird immer hektischer und aktiver. Wenn wir versuchen ihn durch kuscheln/tragen zu beruhigen flippt er richtig aus. Als er zwei Monate alt war konnte ich ihn eine Zeit lang hinlegen und er ist allein eingeschlafen.
Es scheint manchmal als hätte er Panik vorm schlafen. In Auto, Kinderwagen oder Trage schläft er alleine ein.
Ich gehe mittlerweile absolut auf dem Zahnfleisch und frage mich manchmal ob vielleicht ein neurologisches Problem dahinter steckt. Generell ist er immer extrem in Bewegung. Rudert wie verrückt mit Armen und Beinen und ist selten entspannt. Hat jemand Erfahrungen damit? Kann ich noch auf Besserung hoffen? Das geht jetzt schon zwei Monate so.

 
3 Antworten:

Re: Extreme Schlafprobleme

Antwort von Monroe am 29.07.2019, 22:53 Uhr

Ach herrje, er ist doch noch so klein. Und er hat bestimmt keine neurologischen Schäden, weil er an der Brust einschlafen möchte. Das ist normal.
Und ich kann dir auch wirklich nur empfehlen das zu tun, statt ihn zu tragen. Kinder bleiben nicht lange so klein und handlich und wenn er sich erstmal an das Tragen nachts gewöhnt hat, hast du ein richtiges Problem.
Der Schlaf wird sich noch gefühlt tausend mal ändern, bis er in die Schule kommt. Und so, wie es mit 2 Monaten war, kannst du nicht mit jetzt vergleichen.
Und jetzt nicht mit dem Schlafen in 3 Monaten.

Mach es dir einfach. Still ihn in den Schlaf und nachts nach Bedarf. So kleine Kinder haben nachts auch einfach noch Hunger und brauchen das Stillen nicht nur zur Beruhigung sondern auch zur Nahrungsaufnahme.
Bei aktueller Hitze schlafen natürlich auch ältere Kinder mies. Das ist halt einfach so. Zum anderen wird dein Kind jetzt auch bedeutend mobiler. Das wird nachts verarbeitet und tagsüber geübt. Deshalb fuchtelt er so viel Rum. Er trainiert seine Muskeln um irgendwann loszukrabbeln und zu laufen.
So machen diese kleinen Würmchen das nun Mal :-)

Mach dir keine Sorgen, mit deinem Kind ist alles in Ordnung. Es ist im Moment nur etwas anstrengend. Aber das geht auch irgendwann vorbei.
Bis dahin mach es dir so einfach wie möglich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Extreme Schlafprobleme

Antwort von Romy1990 am 01.08.2019, 22:38 Uhr

Als ich deinen Text gelesen habe dachte ich du schreibst von uns. Bei uns ist es ganz genau so, nur dass er nie im Brettchen liegend eingeschlafen ist. Es ist wie du schreibst sobald man ihn ins Bettchen legt wird gezappelt wie verrückt.
Ich habe leider auch keine Lösung, aber du bist nicht allein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Extreme Schlafprobleme

Antwort von Babyborn18 am 04.08.2019, 8:22 Uhr

Man will es immer nie hören, ich weiß, aber das ist völlig normal. Und an deiner stelle würde ich es mir so einfach wie möglich machen und ihm eben das geben, was er möchte. Stillen zum Einschlafen. Das ist das natürlichste der Welt, bis der moderne Mensch sich irgendwann ausgedacht hat, ein Baby darf nicht verwöhnt werden und muss so früh wie möglich alleine im Bett ein- und auch durchschlafen. Das ist selten der Fall.
Ich weiß, es ist anstrengend. Ich habe es monatelang gehabt und nicht nur Einschlafstillen, sondern er war die ganze Nacht an der Brust. Ich durfte mich nicht bewegen. Das war hart. Aber ich habs gerne gemacht und es war auch eine sehr intensive Zeit. Jetzt ist er 14 Monate und seit 3 Monaten schläft er komplett alleine ein. In seinem Bett, im eigenen Zimmer und schläft auch durch.
Das hat sich alles nach und nach ergeben. Es wird sich aber auch wieder ändern.
Dein Kind ist noch so klein. Da hätte ich keine Erwartungen, dass es schon super klappen muss.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Schlafprobleme seit Erkrankung

Hallo, Mein kleiner war letzte Woche hochfiebrig und erkältet. Seitdem klappt es mit dem einschlafen abends gar nicht mehr und mittags so lala. Abend war es immer so das ich ihn in sein Beistellbett gelegt habe. Noch höchstens eine 1/4 Stunde neben ihm lag bis die Augen ...

von Flocks 25.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme! Wie heißt bestimmter Test beim Arzt?

Hallo zusammen! Ich finde frühere Beiträge nicht mehr! Habe hier mal in Beiträgen gelesen, dass einige Eltern bezügl. Schlafprobleme des Kindes beim Arzt waren und es wurden spezielle Test gemacht, bei denen Allergien oder Unverträglichkeiten beim Kleinkind / Baby festgestellt ...

von LenaFB 29.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Kleinkind 1,5 Jahre extreme Schlafprobleme

Hallo liebe Mamas, mein Sohn ist eineinhalb und wir haben seit einiger Zeit die schlimmsten Nächte überhaupt. Er wird nachts noch gestillt und das ist die einzige Möglichkeit, ihn irgendwie zu beruhigen. Er wird ständig wach und wimmert und das steigert sich dann bis zum ...

von Maria171186 11.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme! Probleme mit der Schlafroutine und Co - bitte Hilfe!

Hallo liebe "Rund ums Baby"-Community! Wir haben große Probleme mit der Schlafroutine oder dem Schlafverhalten unserer kleinen Tochter. Sie ist fast 14 Monate jung. Wir haben bereits gefühlt alle möglichen Schlafsituationen erlebt - perfekte mit Durchschlafen, aber auch ...

von LenaFB 17.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme Kind 4 Jahre

Folgende Situation: Wir haben ein Familienbett mit unseren beiden Kindern (2 u. 4). Mein Mann und ich bringen die beiden abwechselnd zu Bett. Um ca. 19 Uhr ist Schlafenszeit. Meist schlafen beide Kinder zw. 19:30 und 20 Uhr ein, worauf wir dann nebenan ins Wohnzimmer ...

von LZSMama 20.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Extreme Schlafprobleme / Unsere Tochter schläft nicht

Liebe Mami´s, ich weiß momentan einfach nicht mehr weiter. Unsere Tochter ist nun 8 Monate alt, sie hatte kurz nach der Geburt eine Phase, wo sie durchgeschlafen hatte, aber auch nur von kurzer Dauer. Ansich hatten wir auch nie Probleme mit dem zu Bett bringen, aber seit ...

von didiliese 17.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Meine kleine Tochter hat massive Schlafprobleme

Huhu ihr lieben, Ich bin mit meinem Latein und mit den Nerven wirklich am Ende. Meine kleine Tochter ist jetzt knapp acht Monate alt und seit November ist das Schlafen der echte Horror... Sie wacht immer wieder auf, normalerweise so 10 bis 12 mal pro Nacht. Ich habe echt ...

von krümelmonster91 12.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Baby 10 Monate Schlafprobleme

Hallo zusammen, vielleicht finde ich hier ja Gleichgesinnte. Mein Sohn ist jetzt 10 Monate, hat noch nie durchgeschlafen und trinkt nachts noch zwei Flaschen. So weit ist es ja noch im Rahmen. Er wacht aber schon seit Geburt auch zwischen dem Trinken so im Stundenrhytmus (mal ...

von --sternchen123-- 13.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

schlafprobleme Kleinkind

Hallo an alle Mamis und vielleicht auch mirleidende. Ich habe da ein riesen Problem und hoffe hier auf Hilfe, oder Ratschläge. Meine Tochter ist 1 Jahr und 9 Monate alt und schläft leider nicht durch. Um genau zu sein hat sie es noch nie getan. Mit ungefähr 3 1/2 Wochen fing ...

von Stephie1984 14.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme und Schreien bei Babys

Hallo ihr Lieben, durch meinen Sohn und auch meine kleine Tochter habe ich persönliche Erfahrungen mit Schrei- und Schlafproblemen. Besonders mein Sohn hat exzessiv geschrien und meine Tochter hat lange sehr schlecht geschlafen. Ich habe Erziehungswissenschaft studiert und ...

von littlelilac 30.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.