Partnerschaft - Forum

Partnerschaft - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von LoveMum am 27.04.2006, 23:40 Uhr

Kupferspirale?

Hallo!

Ich war gestern bei meiner FÄ und hab um Rat wegen Verhütung gefragt. Da ich 32, Raucherin, übergewichtig bin und Krampfadern habe, hat sie mir natürlich von der Pille abgeraten. Ich hab sie mir trotzdem erstmal für drei Monate verschreiben lassen (Minipille).
Die FÄ meinte, die Kupferspirale wäre am besten für mich zumal sie mir mit dem Preis super entgegen kommt. Dann hätte ich für drei- fünf Jahre Ruhe.

Hat jemand Erfahrung damit? Wie ist das Einsetzen, tut es sehr weh? Gibt es Probleme mit Entzündungen? Wie lange und stark sind die Blutungen?

Als ich die Nebenwirkungen gelesen habe, bin ich ganz schön zurückgeschreckt :-(
Zusätzlich kommen auf 1000 Frauen im Jahr trotz dieser Spirale ca. 10 Geburten (aaah, bloß nicht!!)

Alles andere (Stäbchen o. ä.) kann ich mir nicht leisten.

Wer weiß was? :-)

LG und gute Nacht
Heike

 
11 Antworten:

Re: Kupferspirale?

Antwort von Drachenlady am 27.04.2006, 23:51 Uhr

es ist bei jeder frau anders. ich hatte die kupferspirale nur drei monate... ja das einsetzen habe ich schon gespürt, aber es war ok.

allerdings waren die normalen regelbeschwerden umso doller. migräneanfälle, doppelt so starke und langanhaltene blutungen (bis zu 10-14 tage). was die meisten ärzte für unmöglich halten ist, dass man(n) die spirale spürt. ja in einem anderen thread wurde davon auch berichtet und ich kann das bestätigen. mein mann spürte die spirale beim verkehr, ihm tats weh und mir auch.

also kam das ding wieder raus. und jetzt bin ich wieder bei der minipille, wobei ich bei meiner noch den vorteil habe, dass die regel dann ganz ausbleibt. keine nebenwirkungen, gemütsschwankungen einfach eine schöne zeit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kupferspirale?

Antwort von karinundlukas am 27.04.2006, 23:53 Uhr

Hallo Heike,

ich bin bei meiner 4ten Kupferspirale (war aber jeweils nur 2 Jahre drinnen, vielleicht eine andere Art?) nach einem Jahr trotzdem schwanger geworden. Das Ergebnis ist derzeit 1,5 Jahre alt....;-). Die Spriale sass immer noch auf ihren richigem Platz...das Kind auch ;-))

Aber ganz so schlimm ist der Index trotzem nicht er liegt bei 0,1 d.h. von 1000 Frauen wird 1 in einem Jahr schwanger.

Wegen Schmerzen:
Einmal hat es mir den Kreislauf zusammengehauen (kippt vor der Arzhelferin wärend des bezahlens einfach um :-(), ansonsten hat es danach meist 1-2 Tage "gezogen". Nach der ersten Spirale hatte ich einen "Trick" raus: SEHR unausgeschlafen zum Arzt und nach dem einsetzen heim und ins Bett. Vier Stunden später (nach einem tiefen Schlaf) tat es fast nicht mehr weh.

So, falls Du noch mehr wissen willst must Du 2 Wochen warten, bin nähmlich dann ohne Internetzugang...hilfe...
Karin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Da muß ich nochmal schnell nachhaken:-)

Antwort von LoveMum am 27.04.2006, 23:56 Uhr

Was für eine Pille nimmst du? Ich habe jetzt Cerazette und muß noch fast drei Wochen warten mit der ersten Einnahme. Ich finde, das was da in der Packungsbeilage steht, hört sich verdammt gut an :-)
Rauchst du auch?
Ich hoffe, ich nerve nicht aber ich hab das letzte Mal vor sieben Jahren verhütet und kenne mich irgendwie gar nicht mehr aus ;-)

LG Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kupferspirale?

Antwort von LoveMum am 27.04.2006, 23:59 Uhr

Uuuuaaahhhh! Neee, jetzt will ich die Spirale nicht mehr...
Will kein Kind mehr!!!

Zwei Wochen ohne I-Net??? Ich würde voll unter Entzug leiden.

LG Heike :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Da muß ich nochmal schnell nachhaken:-)

Antwort von Drachenlady am 28.04.2006, 0:01 Uhr

habe die eve20. vertrage sie hervorragend und halt dieser super nebeneffekt, dass man dieses lästige übel einfach los ist. allerdings, ist klar, ist das nicht bei jeder frau so.

nein, ich rauche nicht, habe auch nie geraucht und fange jetzt auch nicht mehr damit an.

allerdings muss ich sehr auf mein gewicht achten (nicht wegen der pille), sondern weil ich schon zunehme wenn ich nur ein wasserglas anschaue.

ansonsten bin ich körperlich fit und habe keine sonstigen beschwerden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Da muß ich nochmal schnell nachhaken:-)

Antwort von LoveMum am 28.04.2006, 0:05 Uhr

Ach wäre das schön! Keine lästigen Blutungen mehr! Ich probier die Pille mal aus und wenn es bei mir auch so herrlich wird und ich sie sonst gut vertrage, nehme ich sie weiter.
Die Spirale habt ihr zwei mir nun endgültig versaut :-))))

Dankeschön für die Antworten!

Jetzt aber wirklich gute Nacht!
Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

lach...*

Antwort von Drachenlady am 28.04.2006, 0:05 Uhr

hab meine freundin hier sitzen... jetzt weiß ich auch welche pille sie nimmt *kicher*.

sie nimmt auch die ceracette und hat gleichen positiven nebeneffekt, hat halt auch keine regel mehr.

hoffe für dich, dass sich keine anderen unangenehmen begleiterscheinungen einstellen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Frage zur Minipille

Antwort von max am 28.04.2006, 8:15 Uhr

Hi!
Ich bin ja auch irgendwie auf der Suche nach Verhütung außer Kondom.
Wie ist das bei der Minipille?
habe mir letztes Jahr mal eine (normale?) Pille verschreiben lassen weil mein Busen so anschwillt vor der Regel und das sollte mit der Pille besser werden. Es hat sich aber nur vervielfacht dadurch (war natürlich eine extra Pille dafür vom FA ausgesucht).

Hat man das mit der Minipille auch wenn man dazu neigt? Und die muss man absolut regelmäßig einnehmen oder?

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kupferspirale?

Antwort von violet am 28.04.2006, 8:25 Uhr

Ich hab seit einem Jahr eine Spirale mit Goldkugeln. Bin superzufrieden. Muss aus gesundheitlichen Gründen auf Hormonverhütung verzichten.

Die ersten Wochen hatte ich etwas Schmerzen, waren aber nicht soooo schlimm.
Das Einsetzen tat schon etwas weh, aber ich bin generell ein wehleidiger Typ.

Ansonsten: bei der Regel habe ich einen Tag wo es sehr viel blutet, die restlichen Tage normal und Schmerzen habe ich dabei aber nicht.

Finanziell ist es auch günstiger als die Pille. Und man muss nicht jeden Tag daran denken was einzunehmen.
Ich würds immer wieder machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zur Minipille

Antwort von Drachenlady am 28.04.2006, 9:19 Uhr

die minipille ist in ihren inhaltsstoffen so eingestellt, dass sie mit der minimalsten dosis den gleichen effekt (schutz) erzielt. sie ist daher meistens (leider nicht immer) sehr verträglich und hat eben nicht diese nebenwirkungen (manchmal halt doch), wie du sie beschrieben hast.

sie ist genauso sicher wie die normale pille auch und kenne es nur so, dass man die pille wirklich regelmäßig und am besten zur gleichen uhrzeit einnimmt.

ich habe die eve 20, bin sehr zufrieden damit, habe keinerlei nebenwirkungen und bin auch nicht in der zeit, wo ich sie genommen habe schwanger geworden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kupferspirale?

Antwort von Ramona&Pascal am 28.04.2006, 19:41 Uhr

Ich hatte die Kupferspirale einmal 3 Jahre und einmal nach der Geburt meines Sohnes für 14 Monate.

Das einsetzen tat nicht weh, ich hatte keine Beschwerden, auch keine stärkeren/längeren Blutungen. Nach 3 Jahren musste sie raus. Dann wurde ich schwanger, nach der Geburt hab ich mir nochmal eine einsetzen lassen, die ich leider nach 14 Monaten verloren hab. Für mich war es eine gute Lösung, da ich keine Pille vertrage.
Auch beim Sex gab´s keine Probleme, mein Männe und ich haben die Spirale nie gespürt.

LG Ramona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.