Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von subidu  am 25.10.2017, 18:34 Uhr

Wie lange Kind aus der Kita nehmen?

Hallo, und zwar geht es um folgendes:

Ich bin schwanger (ssw 39) und mein großer geht in die Kita.
Jetzt kursiert in seiner Gruppe Hand Fuß Mund und meine Ärztin riet mir ihn nicht mehr in die Krippe zu lassen da es für ein neugeborenes unter Umständen gefährlich werden kann.
Und nun überlege ich wie lange es sinnvoll ist ihn raus zu nehmen.

Ich habe gelesen die Inkubationszeit beträgt 7 bis 14 Tage , ca 4 Tage vor den sichtbaren Symptomen ist man ansteckend bis alle Symptome verschwunden sind.

Demnach weiß ich noch nicht einmal ob er sich eventuell schon angesteckt hat...

Ist es übertrieben ihn die komplette nächste Woche aus der Krippe zu nehmen?
Oder würde es reichen wenn ich am Dienstag anrufen würde und wenn es sich nicht weiter verbreitet hat ihn wieder hinbringe?

Morgen werde ich wohl noch den Kinderarzt Fragen was er denkt, wäre aber über Meinungen dankbar!

LG subidu

 
12 Antworten:

Re: Wie lange Kind aus der Kita nehmen?

Antwort von LanaMama am 25.10.2017, 19:57 Uhr

Nein, ich würde das auch so machen und das Kind zuhause lassen. Lieber noch die letzten Tage mit dem Großen genießen.

Die Kleinen haben zwar Nestschutz, aber das ist auch keine Garantie. Mein Großer hat sich direkt nach der Geburt an meiner Erkältung angesteckt. War dann mit 7 Tagen echt krank,
Nicht schön.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie lange Kind aus der Kita nehmen?

Antwort von subidu am 25.10.2017, 20:12 Uhr

Danke für die Meinung.
Meine Hebamme sagt auch es dauert 2 Tage die das Neugeborene diesen Nestschutz bzw das Immunsystem aufbaut... Und es wäre natürlich blöd wenn ich ihn anstecke bzw mein Sohn (gerade Mal 20 Monate) uns nicht besuchen könnte weil er krank ist...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie lange Kind aus der Kita nehmen?

Antwort von SabSi83 am 25.10.2017, 21:09 Uhr

Hallo!

Ich würd ihn rausnehmen. Auch du kannst dich anstecken und das ist bei der Geburt nicht so lustig.

Alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie lange Kind aus der Kita nehmen?

Antwort von Oktaevlein am 25.10.2017, 21:29 Uhr

Hallo,

ich würde ihn auch auf jeden Fall zuhause lassen. Hab auch gehört, dass es für Schwangere und natürlich das Kind kurz vor der Geburt problematisch sein könnte.

In der früheren Kita meiner Tochter ist jetzt auch eine schwangere Erzieherin seit ein paar Wochen schon zuhause, u. a., weil dort immer wieder Hand-Mund-Fuß umgeht.

Nestschutz könnte dein Baby übrigens nur durch deine Immunität bekommen. Und nicht alle Erwachsenen sind immun. Ich habe mich damals mal bei meiner Tochter angesteckt. Sie hat es übrigens 2 Mal bekommen, da die Viren sich immer mal wieder etwas verändern.

Also lass deinen Sohn lieber zuhause.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie lange Kind aus der Kita nehmen?

Antwort von subidu am 26.10.2017, 5:30 Uhr

Danke für die Meinungen und Erfahrungen.

Ich bin mir nur auch unsicher wie lange es Sinn macht da die Inkubationszeit ja doch Recht lang ist ...
Aber vielleicht hilft mir da heute der Arzt.

Da ich selbst genau wie mein süßer auch etwas angeschlagen bin bin Schnupfen sind wir jetzt ja auch anfälliger für eine Ansteckung, das muss ich wirklich nicht riskieren..

Nochmal danke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie lange Kind aus der Kita nehmen?

Antwort von PuenktchensMami am 26.10.2017, 13:20 Uhr

hm...also in unserer Kita war das Wochenlang jeden Herbst... d.h. in einer Woche kann er sich bem nächsten Kind anstecken usw. ich glaube ehrlich das ist Perlen vor die Säue und anstrengend für Dich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie lange Kind aus der Kita nehmen?

Antwort von Tini_79 am 26.10.2017, 14:00 Uhr

Wenn du eh zu Hause bist und es körperlich und organisatorisch noch schaffst, dann lass ihn doch lieber eine ganze Weile zu Hause.

Wir gehen beide arbeiten und lassen unsere Kleinste trotzdem so oft wie möglich zu Hause, gerade wenn Hand/ Mund oder Durchfallerkrankungen rum gehen.

Klar,im Herbst kommt das manchmal alle paar Wochen, aber wie gesagt,wenn es mir möglich wäre, würde ich mein Kind zu Hause lassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie lange Kind aus der Kita nehmen?

Antwort von subidu am 26.10.2017, 19:48 Uhr

Ich habe mit der Betreuerin geredet, nachdem ich mit sämtlichem Ärzten geredet habe

Wir haben jetzt gesagt das ich meinen süßen bis nach den Feiertagen Zuhause lasse...
Und wenn bis dahin kein neuer Fall dabei war werde ich ihn wohl wieder gehen lassen.

Leider war heute auf dem Spielplatz ein Mädchen aus seiner Gruppe die auch hand Fuß Mund hat... Das habe ich aber erst erfahren als er schon freudestrahlend mit ihr gespielt hat...

Ich hoffe wir bleiben verschont...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie lange Kind aus der Kita nehmen?

Antwort von Tiffy_78 am 27.10.2017, 21:34 Uhr

Habe es jetzt erst gelesen. Ging mir im Juni genauso. Ich habe unsere große auch eine ganze Weile zu Hause gelassen und immer in der Kita angerufen, ob es neue Fälle gibt. Auch jetzt mit Baby zu Hause bin ich vorsichtig und lasse die große manchmal zu Hause. Ist anstrengend, und nicht immer kommen wir um alle Krankheiten herum, aber ich habe es wenigstens versucht.
Hand Mund Fuß hatten wir dann übrigens alle doch noch, aber da war das Baby dann nicht mehr ganz so frisch, sondern vielleicht 8 Wochen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie lange Kind aus der Kita nehmen?

Antwort von Oktaevlein am 27.10.2017, 22:27 Uhr

"auf dem Spielplatz ein Mädchen aus seiner Gruppe die auch hand Fuß Mund hat."

Boah, sowas finde ich ätzend, ganz ehrlich. Wenn man das hat, und es dauert ja wirklich nur ein paar Tage, dann sollte man eigentlich die Zeit zuhause bleiben oder zumindest entweder zu Zeiten auf den Spielplatz gehen, wo sonst wenig los ist oder aber sagen, hey, halte mal lieber Abstand, weil ich ja weiß, dass du schwanger bist.

Ich finde so ein Verhalten unverantwortlich. Klar fühlen sich die Kinder selbst oft gar nicht so krank, aber allein schon um z. b. Schwangere nicht anzustecken, sollte man zuhause bleiben.

Meine Tochter hatte es 2 Mal und ich 1 Mal. Bei mir war es so, dass sogar mein Hausarzt Abstand gehalten hat....

Ich drück euch die Daumen, vor allem dass du es nicht bekommst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie lange Kind aus der Kita nehmen?

Antwort von subidu am 28.10.2017, 4:52 Uhr

Ja ich denke im Endeffekt wird es schwierig komplett davon verschont zu bleiben, meist kursiert es ja dann wirklich monatelang.

Aber ich muss es nicht darauf anlegen, wie ihr schon sagtest.

ja ich finde es auch blöd das sie meint mit dem kranken Kind auf den Spielplatz zu müssen. Sonst habe ich sie dort auch noch nie gesehen und wir sind fast jeden Tag dort.

Zumal dort auch viele Mamis mit Neugeborenen sind. Und Schwangere (hier ist Dauer Babyboom)
Keine Ahnung was sie sich dabei gedacht hat, ich kenne die Mutter nicht.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie lange Kind aus der Kita nehmen?

Antwort von Ani123 am 31.10.2017, 15:33 Uhr

ES kommt drauf an, theoretisch kann er schon haben und dann ist es sowieso egal .Bis es ausbricht dauert es eine Weile. Es kann auch sein, dass er es hat, es bei ihm aber nicht ausbricht, dafür aber bei jemanden Nahenstehendem (bsp. bei dir oder deinem Mann).
Für Kinder ist Hand-Fuß-Mund zwar schmerzhaft und sieht blöd aus, aber es geht meist schnell wieder ab.
Für Erwachsene ist das meistens weitaus problematischer und dauert auch länger.
Wie das bei Babies ist kann ich dir nicht sagen, da ich noch keine Erfahrungen damit gesammelt habe.
Ich bin Erzieherin und habe schon mehrere Episoden Hand-Fuß-Mund mitgemacht. Im Schnitt alle 12-18 Monate einmal. Ich selbst habe es noch nicht bekommen, was aber nicht heißt, dass ich es irgendwann doch bekommen werde.
Die Kinder, die es haben, sollen zu Hause bleiben. Die meisten bleiben es auch. ABER es heißt auch, wenn es ausgebrochen ist, ist die Ansteckung vorbei. Somit darf, laut neuem Gesetzt welches in unserem Stadt-Landkreis in NDS beschlossen wurde, ein Kind mit Hand-Fuß-Mund in die Kita kommen. Gegen das Gesetz haben wir im Frühjahr angekämpft, da wir wochenlang Hand-Fuß-Mund in der Gruppe hatten und Kinder die es bereits einmal hatten, es doch wieder bekamen. Also kann es nicht ganz stimmen, dass sie bei Ausbruch (da wo man die Pickelchen sieht) nicht mehr ansteckend sind. Wir haben täglich nach der Schließzeit das ganze Spielzeug desinfiziert, usw.. Viele Elterngespräche geführt, u.a. mit betroffenen Eltern, dass sie ihr Kind bitte doch zu Hause lassen (aber die Berufstätigkeit und das neue Gesetz lassen das nicht zu) und mit Eltern, deren Kinder es noch nicht hatten (immer wieder mit Verweis auf das neue Gesetz). Fazit, nach ca. 4 Wochen waren wir dann durch, endlich kein Hand-Fuß-Mund mehr.
Wenn du ganz sicher gehen möchtest, dann lasse deinen Sohn nächste Woche zu Hause, insofern es für dich ok ist. Ich weiß ja nicht wie es dir in der 39SSW geht. Dann würde ich an deiner Stelle nochmal Freitag in der Krippe anrufen und nachfragen, wie der aktuelle Stand ist (natürlich musst du deinen Sohn am Dienstag auch für die Woche abmelden und Bescheid geben, dass er nicht wegen Hand-Fuß-Mund fehlt). Sollte dir am Freitag mitgeteilt werden, dass es keine weiteren Fälle gibt, dann würde ich ihn montags wieder hin schicken. Sollte dir gesagt werden, dass es noch weitere Fälle gab, dann würde ich in Ansprache mit der Krippe vereinbaren, dass er Montag noch zu Hause bleibt und ihr dann nochmal telefoniert, insofern von deiner Seite aus möglich.
Bei 39SSW hast du an sich ja auch in den nächsten Tagen ET. Wie habt ihr da die Betreuung für euren Sohn geregelt? Kann die Betreuung auch ganztags oder habt ihr die Bereuung per Krippe mit eingeplant? Wenn ihr per Krippe mit eingeplant habt, dann bleibt euch eh keine andere Wahl als ihn dann hinzugeben. Wenn nicht würde ich wie oben beschrieben es handhaben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Eingewöhnung Kita

Hallo zusammen, ich habe erfahren, dass in unserer Kita die Eingewöhnung nach dem Münchner Modell erfolgt. Am 1. und 2. Tag ist das Kind mit Mama für ca. 1 h in der Kita, am 3. Tag erfolgt der erste Trennungsversuch, Mama geht für ca. 30 min raus. Ich muss sagen, ich ...

von marienkäfer15 10.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Kitawechsel nach 3 Jahren

Ich habe gestern meine Tochter in einem anderen, bzw in 2 Kitas angemeldet, da sie beide zueinander gehören wg ihrer kirchlichen Trägerschaft. Hatte es schon länger im Kopf aber noch nie in die Tat umgesetzt. (Ob überhaupt was draus wird weiß ich allerdings noch nicht.) Der ...

von FinjasMum2013 03.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Sehr hohes Fieber in Kita

Hallo Leute, meine Kleine, fast zwei Jahre alt, geht nun seit einigen Wochen in die Kita und ist öfter mal krank, allerdings ist gestern etwas passiert, was mich einfach nicht mehr loslässt : Als ich sie abholte, sah ich ihr sofort an, dass sie sich schlecht fühlte, aber ...

von Hannahs-Mom 28.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Arbeitslos + Teilzeit + Kita Gebühren?

Hallo, da Frau Bader mir die Frage nicht richtig beantworte konnte, stelle ich hier mal diese Frage. Vielleicht ist ja jemand auch in der gleichen Situation... Tochter: 2 Jahre, Vollzeitplatz in der Kita Ich: Arbeite an 4 Tagen die Woche (6+6+6+7 Std/tgl.) 1 Stunde ...

von Valentina_Sunny 19.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Zweijähriger Junge - Probleme in der Kita

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir Eure Erfahrungen mit Eurem Kleinkind oder Eurer Kita hierzu schreiben könntet.. Mein Sohn ist Einzelkind, 2,3 Jahre alt und seit zwei Monaten halbtags in der Kita.. Er ist ein Late Talker und spricht im Moment erst ein paar Worte und ...

von Theodora1 04.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Nur in KiTa Fieber

Hallo an alle. Wir haben in unserer KiTa ein Problem. Viell kann mir jemand einen Tipp geben: unser fast 2jähriger Sohn geht seit 1 Jahr in die Krippe. Davon aber eigtl nur ein halbes Jahr. Das and halbe Jahr haben wir Zuhause u im Krankenhaus wegen Lungenentzündungen ...

von tarah5 16.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Probleme mit der Eingewöhnung in der Kita

Hallo zusammen, Wahrscheinlich mache ich mir einfach zu viele Sorgen. Ist aber auch mein erstes Kind und daher bin ich etwas unsicher. Unser Sohn ist 2 Jahre und 5 Monate alt und geht jetzt seit drei Wochen in die Kita. Leider muss ich wieder arbeiten gehen, so dass eine ...

von LiebeMamaEinesJungen 02.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Sorgen KITA-Eingewöhnung

Hallo zusammen, wollte euch mal nach eurer Meinung fragen.. oder ob ich einfach "übertreibe.." Leider müssen wir aus finanziellen Gründen unsere 17 Monate alte Tochter in die KITA geben.. heute hatten wir den 2. Tag der Eingewöhnung... gestern war es schon so das ihre ...

von Monica221 03.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

kind hat nur in der kita Spielkameraden

Hallo an alle. meine Tochter ist 2,5 jahre. wir haben in Familienkreis keinen weiteren kinder. im Freundeskreis allerdings schon. nur sind die alle 2 jahre älter oder zu jung. meine Tochter geht seit sie 10 Monate ist in die kita. sie ist gern dort. am Wochenende will ...

von anjanka86 08.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Sauberkeitsdruck in KiTa Teil 2

Hallo an alle, keine Ahnung ob es noch jemand interessiert, ich habe vor einem Monat diesen Post geschrieben http://www.rund-ums-baby.de/kleinkind/Sauberkeitsdruck-in-KiTa-oder-bin-ich-zu-nachlaessig_221131.htm. Muss mich mal bei Leuten die meiner Meinung sind ...

von MAMA28.04.2014 06.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.